Grundlagen

Unter Hepatitis versteht man alle Arten von Leberentzündungen, unabhängig welche Ursache zugrunde liegt. Auslöser für diese Entzündung können Viren, Autoimmunerkrankungen oder Gifte wie etwa Alkohol oder Medikamente sein. Am weitesten verbreitet ist die durch Viren ausgelöste Hepatitis.

Man kann den Verlauf der Hepatitis in akut und chronisch unterteilen. Sie unterscheiden sich dadurch, dass die akute Leberentzündung innerhalb eines Jahres ausheilt, während die chronische Entzündung über diesen Zeitraum hinweg bestehen bleibt.

Ursachen

Akute Hepatitis:

Die Ursachen für eine akute Hepatitis können verschiedener Natur sein.

Infektionen, die durch Hepatitis-Viren verursacht werden, führen zu folgenden unterschiedlichen Formen:

  • Hepatitis A
  • Hepatitis B
  • Hepatitis C (früher Non-A- bzw. Non-B-Hepatitis)
  • Hepatitis D
  • Hepatitis E
  • Hepatitis G

 

Andere Erreger können auch eine Leberentzündung hervorrufen. Mediziner bezeichnen solch eine Art der Hepatitis als Begleithepatitis. Zu den häufigsten Erregern zählt man:

  • Viren: Pfeiffersches Drüsenfieber (Epstein-Barr-Virus), Cytomegalie-Virus (CMV-Virus), Coxsackie-Virus
  • Bakterien: Leptospirose, Brucellose, Salmonellen
  • Parasiten: Amöbenruhr (Darmparasiten), Malaria (Blutparasiten)

 

Auch Vergiftungen können zu einer Hepatitis führen:

  • Gifte, wie etwa Alkohol, oder das Pflanzengift von Pilzen (Knollenblätterpilz)
  • Arzneimittel, beispielsweise eine Überdosierung von Paracetamol oder einige Narkosegase (Halothan)

 

Chronische Hepatitis:

Zu einer chronischen Hepatitis kann es infolge dieser Krankheiten kommen:

  • Hepatitis-Viren: Hepatitis B, Hepatitis C, Hepatitis D
  • Arzneimittel, beispielsweise einige Medikamente gehen Tuberkulose
  • Gifte, z.B.: Alkohol

 

Man unterscheidet auch noch die autoimmune Hepatitis, bei der das körpereigene Immunsystem gegen die Leberzellen vorgeht. Von dieser Form der Hepatitis sind Frauen öfter betroffen als Männer, wobei man annimmt, dass eine erbliche Veranlagung mit ausschlaggebend ist. In manchen Fällen kann diese Autoimmunerkrankung auch als akute Hepatitis auftreten.

 

Angeborene Stoffwechselerkrankungen:

  • Wilson-Krankheit: Bei dieser Erkrankung ist der Kupfer-Stoffwechsel beeinträchtigt
  • Hämochromatose: Hierbei ist der Eisenstoffwechsel im Körper in Mitleidenschaft gezogen

 

Bei einigen Patienten ist die Ursache der chronischen Leberentzündung nicht mehr zu ermitteln.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK