Psoriasis (Schuppenflechte)

Medikamio Hero Image

Anzeige

Alle Informationen

Autor

Medikamio

Therapie

Da es sich bei der Psoriasis um eine genetisch mitbedingte Erkrankung handelt, kann nach derzeitigem Wissensstand keine Heilung, sondern ausschließlich eine Linderung der Beschwerden erreicht werden.

Bei der Psoriasis-Therapie stehen unter anderem folgende Wirkstoffe für die äußere Anwendung zur Verfügung:

  • Harnstoff: Dient zur Pflege und Behandlung der betroffenen Hautareale und wird als Beigabe in Salben, Cremes oder Ölen verwendet.
  • Salizylsäure: Wird für das Ablösen der Hautschuppen verwendet.
  • Steinkohlenteer: Durch das Auftragen von Steinkohlenteer wird die Zellteilung verlangsamt und der Juckreiz gelindert. Da die Teer-Stoffe jedoch inzwischen im Verdacht stehen, die Entstehung von Krebs zu fördern, werden diese Präparate nur noch in Ausnahmefällen angewendet.
  • Kortikoide: Diese Wirkstoffe lindern die Beschwerden, indem sie das Immunsystem dämpfen und somit die Entzündungsreaktion in der Haut abschwächen. Aufgrund der Nebenwirkungen sollten diese Präparate jedoch nur über einen kurzen Zeitraum und nur auf kleinen Hautarealen angewendet werden.

Zusätzlich existieren noch zahlreiche alternativmedizinische Behandlungsansätze (beispielsweise Akupunktur, Homöopathie, traditionell chinesische Medizin), die einigen Betroffenen zufolge eine Besserung der Beschwerden bewirkt haben. Wissenschaftliche Beweise für eine über den Placeboeffekt hinausreichende Wirksamkeit dieser Behandlungsansätze liegen jedoch derzeit nicht vor.

Prognose

Eine Erkrankung an Psoriasis kann nach heutigem Wissensstand nicht geheilt werden. Durch eine Therapie lassen sich die Beschwerden jedoch längerfristig lindern oder vorübergehend komplett beheben.

Anzeige

Dein persönlicher Arzneimittel-Assistent

Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Packungsbeilage des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden

This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.