Tripper (Gonorrhoe)

Medikamio Hero Image

Anzeige

Alle Informationen

Autor

Medikamio

Grundlagen

Gonorrhoe (Tripper) zählt zu den sexuell übertragbaren Krankheiten, die durch die Bakterien Neisseria gonorrhoeae (Gonokokken) hervorgerufen werden.

Tripper äußert sich durch Entzündungen der Geschlechtsorgane, wobei es unter anderem auch zu einem für die Erkrankung typischen Ausfluss kommt. Die Bakterien können sich jedoch auch auf andere Organe ausbreiten. Neisserien werden durch ungeschützten Geschlechtsverkehr mit einer infizierten Person, oder während der Geburt von der Mutter auf das Kind übertragen.

Lange Zeit verzeichnete die Zahl der Tripper-Erkrankungen einen Rückgang, doch seit Mitte der 1990er Jahre kommt es auch in Deutschland zu einem Anstieg der Erkrankungsfälle. Die Hauptrisikogruppe stellen jüngere Erwachsene dar. Frauen und Männer sind im gleichen Ausmaß betroffen. Das durchschnittliche Erkrankungsalter liegt bei etwa 30 Jahren. Bis zum Jahr 2000 galt Tripper als meldepflichtige Krankheit, aber da der Großteil der Erkrankungen nicht gemeldet wurde, hat man die Meldepflicht wieder erlassen.

Früher galt die angeborene Gonorrhoe als häufigster Auslöser für die Erblindung von Kindern in der westlichen Welt. Um dieser Erblindung entgegenzuwirken, ging man dazu über den Neugeborenen Silbernitrat in die Augen zu tropfen.

Ursachen

Aus Auslöser der Erkrankung gilt eine Infektion mit Neisserien (Gonokokken). Die Hauptübertragungsquelle ist Geschlechtsverkehr. Eine Infektion ist dann möglich, wenn bakterienhaltige Körperflüssigkeit in direkten Kontakt mit der Schleimhaut kommt (zum Beispiel Harnröhre, Muttermund, Enddarm, Rachen, Augenbindehaut). Ist eine Schwangere von Tripper betroffen, besteht die Gefahr, dass sie ihr Baby während dem Geburtsvorgang ansteckt.

Ein hohes Erkrankungsrisiko haben folgende Personen:

  • Personen, die ihre Sexualpartner häufig wechseln
  • Personen, die ungeschützten Geschlechtsverkehr haben, da Tripper bei Vaginal-, Oral- und Analverkehr übertragen werden kann

Anzeige

Dein persönlicher Arzneimittel-Assistent

Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Packungsbeilage des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden

This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.