Akute Leukämie

Medikamio Hero Image

Anzeige

Alle Informationen

Autor

Medikamio

Symptome

Die Symptome einer akuten Leukämie sind meistens sehr undifferenziert und unspezifisch. Die meisten Patienten verspüren vor allem allgemeine Krankheitssymptome wie Abgeschlagenheit, Fieber und nächtliches Schwitzen. Zu diesen unspezifischen Symptomen kommen meistens noch eine Reihe richtungsweisender Symptome.

Symptome durch die Verdrängung der normalen Blutbildung

Da die normale Blutbildung durch das Überschießen der Leukozyten-Bildung verdrängt wird, treten oft auch die typischen Symptome einer Anämie (Mangel an Erythrozyten) auf. Dazu gehören Blässe, Atembeschwerden und auch die Müdigkeit.

In Folge einer Verminderung gewisser Leukozyten-Populationen kann es auch zu einer allgemeinen Anfälligkeit gegenüber diverser Infekte kommen. Dabei spielen nicht nur bakterielle Infektionen eine große Rolle, sondern vor allem auch Pilzinfektionen.

Durch die fehlenden Blutplättchen kommt es vermehrt zu Blutungen, was sich besonders durch punktförmige Einblutungen in die Haut (Petechien), Hämatome, Zahnfleisch- und Nasenbluten zeigt.

Vergrößerung lymphatischer Organe

Vor allem bei der Akuten Lymphatischen Leukämie (ALL) kommt es zu einer Veränderung im lymphatischen System. Dies zeigt sich in einer Schwellung der Lymphknoten und einer Vergrößerung der Milz.

Neurologische Ausfälle

Besonders bei einer ALL kann die so genannten Meningeosis leucaemica auftreten. Hierbei gelangen leukämische Zellen in das zentrale Nervensystem und führen zu Ausfällen, die vordergründig die Hirnnerven und das Auge betreffen.

Diagnose

Die Diagnose einer akuten Anämie erfolgt über die Untersuchung des Blutes. Dabei gibt es sowohl spezifische als auch unspezifische Veränderungen, die auf eine Leukämie hinweisen können. Deswegen braucht es in der Regel noch weitere Untersuchungen, um die Diagnose akute Leukämie zu bestätigen.

Veränderungen im Blutbild

Im Blutbild zeigt sich unspezifisch eine Abnahme von roten Blutkörperchen und Blutplättchen. Die Zahl der weißen Blutkörperchen kann entweder zu nieder, normal oder zu hoch sein. Der einzige spezifische Hinweis aus dem Blutbild ist das Vorkommen so genannter Blasten im peripheren Blut. Das sind Vorstufen der Leukozyten, die eigentlich nur in den blutbildenden Organen vorkommen sollten.

Analyse des Knochenmarks

Wenn der Verdacht einer Leukämie besteht, muss auch das Knochenmark als blutbildendes Organ untersucht werden. Diese Untersuchung hilft vor allem auch, um eine AML von einer ALL unterscheiden zu können.

Anzeige

Dein persönlicher Arzneimittel-Assistent

Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Packungsbeilage des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden

This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.