Wirkstoff(e) Basistherapeutika
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Almirall Hermal GmbH
Betäubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 03.09.1984
ATC Code D02AX
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Emollientia und Hautschutzmittel

Zulassungsinhaber

Almirall Hermal GmbH

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
ALLERGIKA Basiscreme Basistherapeutika ALLERGIKA Pharma GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Decoderm Basiscreme ist ein Arzneimittel zur unterst√ľtzenden Anwendung bzw. Intervalltherapie chronischer Hauterkrankungen.

Decoderm Basiscreme wird unterst√ľtzend angewendet zur symptomatischen Behandlung leichterer Formen von chronischen Dermatitiden und Ekzemen (Hautentz√ľndungen) wie z.B. seborrhoischem Ekzem (mit √ľberm√§√üiger Fettproduktion einhergehende Entz√ľndung der Haut), Neurodermitis constitutionalis, Ichthyosis (Fischschuppenkrankheit, angeborene Verhornungsst√∂rung der Haut), Psoriasis vulgaris (Schuppenflechte).

Decoderm Basiscreme wird angewendet im Rahmen einer Intervallbehandlung bei allen Hauterkrankungen, die mit Kortikosteroiden behandelt werden, z.B. chronisch verlaufende Ekzeme und Dermatitiden oder Psoriasis.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Decoderm Basiscreme darf nicht angewendet werden,

  • wenn Sie allergisch gegen Sorbins√§ure, Hochdisperses Siliciumdioxid, Mittelkettige Triglyceride, Glycerolmonostearat 40 - 55, Dickfl√ľssiges Paraffin, Propylenglycol, Polysorbat 40, Cetylstearylalkohol, Wei√ües Vaselin oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind;
  • am Auge und an den Schleimh√§uten.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Decoderm Basiscreme anwenden.

Feuergefahr durch Paraffin-basierte Pflegecremes (Emolliens):

Jede Paraffin-basierte Pflegecreme wie zum Beispiel Decoderm Basiscreme, die mit Verbandmaterial und Kleidung in Kontakt steht, kann durch eine offene Flamme leicht entz√ľndet werden. Das Risiko erh√∂ht sich, wenn gro√üe Mengen auf gro√üe K√∂rperareale aufgetragen werden und Kleidung oder Verbandmaterial mit der Pflegecreme durchtr√§nkt werden. Sie sollten sich von Feuer oder Flammen fernhalten und nicht rauchen, w√§hrend Sie Decoderm Basiscreme anwenden.

Anwendung von Decoderm Basiscreme zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen oder anwenden, k√ľrzlich andere Arzneimittel eingenommen oder angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen oder anzuwenden.

Bei der Behandlung mit Decoderm Basiscreme im Genital- oder Analbereich kann es wegen der sonstigen Bestandteile Paraffin und Vaselin bei gleichzeitiger Anwendung von Latexprodukten (z.B. Kondome, Diaphragmen) zu einer Verminderung der Funktionsfähigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Decoderm Basiscreme kann in Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.

Verkehrst√ľchtigkeit und F√§higkeit zum Bedienen von Maschinen

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Decoderm Basiscreme enthält Cetylstearylalkohol, Sorbinsäure, Propylenglycol und Butylhydroxytoluol

Cetylstearylalkohol und Sorbinsäure können örtlich begrenzt Hautreizungen (z. B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. Propylenglycol kann Hautreizungen hervorrufen. Butylhydroxytoluol kann örtlich begrenzt Hautreizungen (z. B. Kontaktdermatitis), Reizungen der Augen und der Schleimhäute hervorrufen.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Zur Anwendung auf der Haut.

Soweit vom Arzt nicht anders verordnet, wird Decoderm Basiscreme 1-3mal t√§glich d√ľnn auf die Haut aufgetragen. Es empfiehlt sich, Decoderm Basiscreme nach Auftragen auf die erkrankten Hautstellen leicht mit den Fingerspitzen einzureiben.

Decoderm Basiscreme wird angewendet, solange Hauterscheinungen bestehen.

Die Behandlungsdauer richtet sich nach der Art der Erkrankung und wird von Ihrem Arzt individuell festgelegt.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Decoderm Basiscreme zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen.

Mögliche Nebenwirkungen:

Reizerscheinungen der Haut wie Brennen und Rötung sowie Kontaktsensibilisierung können in seltenen Fällen (kann bis zu 1 von 1000 Behandelten betreffen) auftreten.

Aufgrund des Gehaltes an Sorbinsäure können bei entsprechend veranlagten Patienten örtlich begrenzte Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) auftreten.

Bei Auftreten von Nebenwirkungen ist Decoderm Basiscreme abzusetzen und ein Arzt aufzusuchen.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch f√ľr Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie k√∂nnen Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut f√ľr Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, k√∂nnen Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen √ľber die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verf√ľgung gestellt werden.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel f√ľr Kinder unzug√§nglich auf.

Sie d√ľrfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Tube und auf dem Umkarton nach

‚ÄěVerwendbar bis:‚Äú angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden.

F√ľr dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Hinweis auf Haltbarkeit nach Anbruch

Verwenden Sie Decoderm Basiscreme nach dem ersten √Ėffnen der Tube nicht l√§nger als 6 Monate.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Decoderm Basiscreme enthält:

Die Wirkstoffe sind Sorbins√§ure, Hochdisperses Siliciumdioxid, Mittelkettige Triglyceride, Glycerolmonostearat 40 - 55, Dickfl√ľssiges Paraffin, Propylenglycol, Polysorbat 40, Cetylstearylalkohol und Wei√ües Vaselin.

1 g Creme enthält:

2 mg Sorbins√§ure (Ph.Eur.); 1 mg Hochdisperses Siliciumdioxid; 20 mg Mittelkettige Triglyceride; 30 mg Glycerolmonostearat 40 - 55; 30 mg Dickfl√ľssiges Paraffin; 50 mg Propylenglycol; 80 mg Polysorbat 40; 90 mg Cetylstearylalkohol (Ph.Eur.); 320 mg Wei√ües Vaselin (enth√§lt Butylhydroxytoluol (Ph.Eur.)).

Die sonstigen Bestandteile sind:

Gereinigtes Wasser, Natriumhydroxid.

Wie Decoderm Basiscreme aussieht und Inhalt der Packung:

Decoderm Basiscreme ist eine weiße Creme.

Aluminiumtuben mit 100 g

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Almirall Hermal GmbH Scholtzstraße 3, 21465 Reinbek Telefon: (040)-727 04-0 Telefax: (040)-722 92 96 info@almirall.de

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt √ľberarbeitet im Mai 2019.

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 20.08.2022

Quelle: Decoderm Basiscreme - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Basistherapeutika
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Almirall Hermal GmbH
Betäubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 03.09.1984
ATC Code D02AX
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Emollientia und Hautschutzmittel

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden