Wirkstoff(e) Eibischwurzel Kamillenbl√ľten Schachtelhalmkraut Schafgarbenkraut Walnussbl√§tter Eichenrinde L√∂wenzahnkraut
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Bionorica SE
Betäubungsmittel Nein
ATC Code R02AP30
Pharmakologische Gruppe Hals- und Rachentherapeutika

Zulassungsinhaber

Bionorica SE

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Imupret N Dragees Eibischwurzel Eichenrinde Schachtelhalmkraut Bionorica SE
Sidroga Husten- und Bronchialtee Eibischwurzel Sidroga Gesellschaft f√ľr Gesundheitsprodukte mbH
Phytohustil Hustenreizstiller Pastillen Eibischwurzel Bayer Vital GmbH
Husten- und Bronchialtee Thymiankraut Eibischwurzel Sidroga Gesellschaft f√ľr Gesundheitsprodukte mbH
Bronchostop Sine Hustensaft Eibischwurzel Kwizda Pharma GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Imupret Dragees ist ein pflanzliches Arzneimittel bei h√§ufig wiederkehrenden (rezidivierenden) und chronischen Atemwegsinfekten, insbesondere Mandelentz√ľndung (Tonsillitis).

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Was m√ľssen Sie vor der Einnahme von Imupret Dragees beachten?
Imupret Dragees d√ľrfen nicht eingenommen werden:
- bei √úberempfindlichkeit gegen√ľber den Wirkstoffen oder einem der sonstigen Bestandteile,
- wenn Sie allergisch gegen Korbbl√ľtler sind.
Schwangerschaft und Stillzeit
Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen zur Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen, sollte das Arzneimittel in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung durch den behandelnden Arzt angewendet werden.
Verkehrst√ľchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.
Wichtige Informationen √ľber bestimmte sonstige Bestandteile von Imupret Dragees:
Dieses Arzneimittel enth√§lt Glucose, Lactose und Sucrose. Bitte nehmen Sie Imupret Dragees daher erst nach R√ľcksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unvertr√§glichkeit gegen√ľber bestimmten Zuckern leiden.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wie sind Imupret Dragees einzunehmen?
Nehmen Sie Imupret Dragees immer genau nach der Anweisung in dieser Gebrauchsinformation ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die √ľbliche Dosis:
Dosierung

Alter bei akuter Erkrankung Dosierung nach Abklingen der akuten Erscheinungen und zur Vorbeugung
Schulkinder 5 - 6-mal täglich 1 Dragee 3-mal täglich 1 Dragee
Erwachsene 5 - 6-mal täglich 2 Dragees 3-mal täglich 2 Dragees


Art der Anwendung

Die √ľberzogenen Tabletten werden unzerkaut ‚Äď am besten mit etwas Fl√ľssigkeit (z.B. einem Glas Wasser) - geschluckt.

Dauer der Anwendung

Nach Abklingen der akuten Erscheinungen sollten Imupret Dragees noch etwa 1 Woche eingenommen werden.

Beachten Sie bitte in jedem Fall die Angaben unter ?Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Imupret Dragees ist erforderlich? sowie die Angaben unter ?Nebenwirkungen?.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Imupret Dragees zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge Imupret Dragees eingenommen haben, als Sie sollten

Vergiftungen wurden bisher nicht bekannt.

Wenn Sie die Einnahme von Imupret Dragees vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme von Imupret Dragees abbrechen:

Ein Absetzen des Arzneimittels ist in der Regel unbedenklich.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Bei Einnahme von Imupret Dragees mit anderen Arzneimitteln
Es sind bisher keine Wechselwirkungen bekannt.
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Bei Einnahme von Imupret Dragees zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:
Entfällt.
Welche Nebenwirkungen sind möglich?
Wie alle Arzneimittel k√∂nnen Imupret Dragees Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen.
Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:

Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
Nicht bekannt: H√§ufigkeit auf Grundlage der verf√ľgbaren Daten nicht absch√§tzbar

Mögliche Nebenwirkungen:

Sehr selten können allergische Hautreaktionen auftreten.

Wenn Sie diese oder andere Nebenwirkungen beobachten, ist das Präparat sofort abzusetzen und ein Arzt aufzusuchen.

Wenn Sie weitere Nebenwirkungen beobachten, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Ihrem Apotheker mit.


Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel f√ľr Kinder unzug√§nglich aufbewahren.
Sie d√ľrfen das Arzneimittel nach dem auf dem Beh√§ltnis (Durchdr√ľckpackung) angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
Aufbewahrungsbedingungen:
√úberzogene Tabletten vor Feuchtigkeit sch√ľtzen

Anzeige

Weitere Informationen

Was Imupret Dragees enthalten
Die Wirkstoffe sind:
1 √ľberzogene Tablette enth√§lt:
Pulv. Drogen:
Radix Althaeae (Eibischwurzel) 8 mg,
Flores Chamomillae (Kamillenbl√ľten) 6 mg,
Herba Equiseti (Schachtelhalmkraut) 10 mg,
Folia Juglandis (Walnussblätter) 12 mg,
Herba Millefolii (Schafgarbenkraut) 4 mg,
Cortex Quercus (Eichenrinde) 4 mg,
Herba Taraxaci (Löwenzahnkraut) 4 mg.
Die sonstigen Bestandteile sind:
Calciumcarbonat, Dextrin, Glucose-Monohydrat, Glucose-Sirup, Kartoffelstärke, Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Montanglycolwachs, Povidon, Natives Rizinusöl, Saccharose, Schellack, hochdisperses Siliciumdioxid, Stearinsäure, Talkum, Farbstoffe: Indigocarmin, Titandioxid.
Hinweis f√ľr Diabetiker:
Ein Imupret Dragee enthält durchschnittlich 0,02 anrechenbare Broteinheiten (BE).
Wie Imupret Dragees aussehen und Inhalt der Packung:
Packungen mit 50 √ľberzogenen Tabletten (N2) und 100 √ľberzogenen Tabletten (N3).
Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller
BIONORICA SE
Kerschensteinerstraße 11-15
92318 Neumarkt
Telefon: 09181 / 231-90
Telefax: 09181 / 231-265
Internet: www.bionorica.de
E-Mail: info@bionorica.de
Mitvertreiber:
PLANTAMED Arzneimittel GmbH
Kerschensteinerstraße 11-15
92318 Neumarkt
Telefon: 09181 / 231-0
Telefax: 09181 / 21850
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt √ľberarbeitet im Mai 2010.
Arzneimittel, die bereits vor 1978 im Verkehr waren, befinden sich in einem Nachzulassungsverfahren. Unbeschadet etwaiger schon gef√ľhrter Nachweise sind nun Qualit√§t, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit nach EG-einheitlichen Standards zu pr√ľfen. Aufgrund der gro√üen Anzahl derartiger Arzneimittel konnten die Zulassungsbeh√∂rden bisher nicht alle Nachzulassungsverfahren abschlie√üen. F√ľr diese Arzneimittel schreibt das Gesetz folgenden Hinweis vor:
Dieses Arzneimittel ist nach den gesetzlichen √úbergangsvorschriften im Verkehr. Die beh√∂rdliche Pr√ľfung auf pharmazeutische Qualit√§t, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit ist noch nicht abgeschlossen.

Anzeige

Wirkstoff(e) Eibischwurzel Kamillenbl√ľten Schachtelhalmkraut Schafgarbenkraut Walnussbl√§tter Eichenrinde L√∂wenzahnkraut
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Bionorica SE
Betäubungsmittel Nein
ATC Code R02AP30
Pharmakologische Gruppe Hals- und Rachentherapeutika

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden