Kattwigripp

Medikamio Hero Image

Pharm. Fabrik Kattwiga GmbH

Suchtgift Psychotrop
Nein Nein

Anzeige

Alle Informationen

Autor

Pharm. Fabrik Kattwiga GmbH

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Homöopathisches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten
Pharm. Fabrik Kattwiga GmbH, Postfach 2567, 48514 Nordhorn
Anwendungsgebiete
Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Grippale Infekte wie fieberhafte, entzündliche Erkrankungen der oberen Atemwege, die mit Schnupfen, Husten, Halsschmerzen, Heiserkeit oder Gliederschmerzen einhergehen.
Hinweis: Bei länger anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden, sowie bei Fieber, das länger als 3 Tage bestehen bleibt oder über 39°C ansteigt, sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die der ärztlichen Abklärung bedürfen.

Anzeige

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Gegenanzeigen
keine bekannt
Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise
Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, sollte Kattwigripp in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt eingenommen werden.
Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.
Dieses Arzneimittel enthält Lactose. Bitte nehmen Sie Kattwigripp erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

Wie wird es angewendet?

Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren bei akuten Zuständen 1 Tablette alle halbe bis ganze Stunde, jedoch höchstens 12 mal täglich, bei chronischen Verlaufsformen 1 - 3 mal täglich 1 Tablette ein. Zur Verbesserung der Wirksamkeit sollte man die Tablette im Mund zergehen lassen.
Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.
Anwendungsfehler und Überdosierung:
Bei der Einnahme größerer Mengen des Arzneimittels kann es bei Personen mit Milchzuckerunverträglichkeit (Lactoseintoleranz) zu Magen-Darm-Beschwerden kommen oder eine abführende Wirkung auftreten.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
keine bekannt
Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden.
Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Nebenwirkungen
keine bekannt
Hinweis:
Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.
Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Haltbarkeit nach Anbruch []
Das Verfalldatum ist auf dem Behältnis und der äußeren Umhüllung aufgedruckt. Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht mehr nach diesem Datum.
Nicht über 25°C aufbewahren.
Stand der Information: [Monat/Jahr]
Pharm. Fabrik Kattwiga GmbH, 48514 Nordhorn

Weitere Informationen

1Tablette enthält:
Wirkstoffe:
Aconitum Trit. D 6
Ferrum phosphoricum Trit. D 8
Gelsemium Trit. D 6
Baptisia (HAB 34) Trit. D 4
(HAB, Vorschrift 3a)
Eupatorium perfoliatum Trit. D 4
Die Bestandteile 1 - 3 werden über eine Stufe gemeinsam potenziert.
sonstige Bestandteile:
Kartoffelstärke, Magnesiumstearat
50,0 mg
50,0 mg
50,0 mg
50,0 mg
50,0 mg
Darreichungsform und Inhalt:
50,100 Tabletten zum Einnehmen

Dein persönlicher Arzneimittel-Assistent

Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Packungsbeilage des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden

This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.