Wirkstoff(e) Dickflüssiges Paraffin Hexadecyl(2- ethylhexanoat) Octadecyl(2-ethylhexanoat) Isopropylmyristat α-(Dodecyl, tetradecyl)-ω-hydroxypoly(oxyethylen)- 4,5-poly(oxypropylen)-5
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel
Betäubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 08.12.1993
ATC Code D02AC
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Andere Dermatika

Zulassungsinhaber

Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
ALLERGIKA Basissalbe DickflĂĽssiges Paraffin ALLERGIKA Pharma GmbH
Obstinol M DickflĂĽssiges Paraffin Apontis Pharma GmbH & Co. KG

Gebrauchsinformation

Was ist es und wofĂĽr wird es verwendet?

Linola Fett N Ölbad ist ein fettender, flüssiger Badezusatz zur Anwendung auf der Haut bei Voll-, Teil- und Duschbädern.

Linola Fett N Ă–lbad wird angewendet zur unterstĂĽtzenden Behandlung trockener oder schuppender Dermatosen, wie z. B. Psoriasis und Neurodermitis (endogenes Ekzem).

Anzeige

Was mĂĽssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Linola Fett N Ă–lbad darf nicht angewendet werden,

  • wenn Sie allergisch gegen die Wirkstoffe, Eugenol, D-Limonen oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • bei fieberhaften Erkrankungen, Tuberkulose, schweren Herz- und Kreislaufstörungen sowie Bluthochdruck. In diesen Fällen sollten grundsätzlich keine Vollbäder, also auch keine mit Linola Fett N Ă–lbad, genommen werden.

Warnhinweise und VorsichtsmaĂźnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Linola Fett N Ă–lbad anwenden.

Linola Fett N Ă–lbad sollte nicht in die Augen gelangen, da dies ein Brennen hervorrufen kann. Bei versehentlichem Kontakt der Augen mit Linola Fett N Ă–lbad sollten diese grĂĽndlich mit Wasser ausgespĂĽlt werden.

Nach der Anwendung von Linola Fett N Ölbad bleibt ein Ölfilm auf der Haut und der Oberfläche von Bade- oder Duschwanne zurück. Dadurch ist die Rutschgefahr erhöht.


Bei gleichzeitiger Anwendung von Linola Fett N Ölbad und Latexprodukten (z. B. Kondome, Diaphragmen) kann es wegen des enthaltenen Paraffins zur Verminderung der Funktionsfähigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen.

Anwendung von Linola Fett N Ă–lbad zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kĂĽrzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel anzuwenden.

Die zusätzliche Anwendung von Seifen oder sogennanten Syndets (synthetische waschaktive Substanzen) hebt die Wirkung von Linola Fett N Ölbad auf.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Linola Fett N Ölbad kann während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Es sind keine besonderen VorsichtsmaĂźnahmen erforderlich.

Linola Fett N Ölbad enthält einen Duftstoff mit Eugenol und D-Limonen

Dieses Arzneimittel enthält einen Duftstoff mit Eugenol und D-Limonen. Eugenol und D-Limonen können allergische Reaktionen hervorrufen.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Linola Fett N Ă–lbad ist ein flĂĽssiger Badezusatz zur Anwendung auf der Haut. Die Anwendung erfolgt ĂĽber insgesamt 4 Wochen als Voll- Teil- oder Duschbad je nach Art und AusmaĂź der Hauterkrankung.

Nehmen Sie, je nach Art und Ausmaß der Hauterkrankung, Bäder im Abstand von 2–3 Tagen, denen Sie je nach Art des Bades die in der nachfolgenden Tabelle aufgeführten Mengen an Linola Fett N Ölbad hinzufügen. Zum Abmessen der jeweiligen Menge dient die Verschlusskappe, die ca.10 ml fasst, oder die Tropfenzahl.

Bei Säuglingen und Kleinkindern genügt zumeist eine Anwendungsdauer von nur wenigen Minuten.

Wenn Sie eine größere Menge von Linola Fett N Ölbad angewendet haben, als Sie sollten

Bei Anwendung einer größeren Menge von Linola Fett N Ölbad sind keine Nebenwirkungen zu erwarten.

Wenn Sie die Anwendung von Linola Fett N Ă–lbad vergessen haben

Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Setzen Sie die Behandlung bei der nächsten Anwendung mit der üblichen Menge fort.

Wenn Sie die Anwendung von Linola Fett N Ă–lbad abbrechen

Besprechen Sie die weitere Vorgehensweise mit Ihrem Arzt, da der Behandlungserfolg sonst möglicherweise gefährdet ist.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten mĂĽssen.

Häufig (1 BIS 10 BEHANDELTE VON 100)

Rötung, Brennen, Juckreiz.

Gelegentlich (1 BIS 10 BEHANDELTE VON 1 000)

Hautreaktionen in Form eines Kontaktekzems oder einer Kontaktdermatitis, Quaddeln, kleine Bläschen.

Selten (1 BIS 10 BEHANDELTE VON 10 000)

Allergische Reaktionen, HaarbalgentzĂĽndung (Follikulitis).

Eugenol und D-Limonen können allergische Reaktionen hervorrufen.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem

Bundesinstitut fĂĽr Arzneimittel und Medizinprodukte Abt. Pharmakovigilanz

Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3 53175 Bonn

Website: www.bfarm.de anzeigen.

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?


Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und der Flasche nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

FĂĽr dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Nach Anbruch 1 Jahr haltbar.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Linola Fett N Ölbad enthält

  • Die Wirkstoffe sind: 100 g Badezusatz enthalten 48 g dickflĂĽssiges Paraffin, 26,4 g Hexadecyl(2- ethylhexanoat), 13,2 g Octadecyl(2-ethylhexanoat), 4,4 g Isopropylmyristat (Ph. Eur.), 6 g α- Dodecyl-ω-hydroxypoly(oxyethylen)-2, 1 g α-(Dodecyl, tetradecyl)-ω-hydroxypoly(oxyethylen)- 4,5-poly(oxypropylen)-5.
  • Der sonstige Bestandteil ist: Duftstoff Savanne (enthält Eugenol und D-Limonen).

Wie Linola Fett N Ă–lbad aussieht und Inhalt der Packung

Linola Fett N Ă–lbad ist ein klarer, farbloser, flĂĽssiger Badezusatz in Flaschen mit VerschlĂĽssen aus Polyethylen (HDPE) oder Beuteln aus Polyethylenfolie.

Die Packungsgrößen sind:

30 ml (1 Flasche Ă  30 ml bzw. 3 Beutel Ă  10 ml) 100 ml (1 Flasche Ă  100 ml bzw. 10 Beutel Ă  10 ml) 200 ml (1 Flasche Ă  200 ml bzw. 20 Beutel Ă  10 ml) 400 ml (1 Flasche Ă  400 ml bzw. 40 Beutel Ă  10 ml) 800 ml (1 Flasche Ă  800 ml)

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel SudbrackstraĂźe 56

33611 Bielefeld Tel.: 0521 8808-05 Fax: 0521 8808-334

E-Mail: aw-info@drwolffgroup.com

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt ĂĽberarbeitet im September 2020.

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 24.08.2023

Quelle: Linola Fett N Ă–lbad - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Dickflüssiges Paraffin Hexadecyl(2- ethylhexanoat) Octadecyl(2-ethylhexanoat) Isopropylmyristat α-(Dodecyl, tetradecyl)-ω-hydroxypoly(oxyethylen)- 4,5-poly(oxypropylen)-5
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel
Betäubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 08.12.1993
ATC Code D02AC
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Andere Dermatika

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden