Mova Nitrat Pipette

ATC Code
S01AX02
Medikamio Hero Image

Aristo Pharma GmbH

Wirkstoff Suchtgift Psychotrop
Silber-haltige Verbindungen Nein Nein
Pharmakologische Gruppe Antiinfektiva

Anzeige

Alle Informationen

Autor

Aristo Pharma GmbH

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Mova Nitrat Pipette ist ein chemisch definiertes Ophthalmikum, Chemotherapeutikum/Antiseptikum.
Mova Nitrat Pipette ist zur einmaligen Blennorrhoe-Prophylaxe Neugeborener (Cred?sche Prophylaxe) innerhalb der 1. Stunde nach der Geburt.

Anzeige

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Mova Nitrat Pipette darf nicht angewendet werden
- bei vorliegender Hornhautläsion.
- bei einer Chlamydien – Konjunktivitis.
Bei Anwendung von Mova Nitrat Pipette mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Schwangerschaft und Stillzeit
Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Mova Nitrat Pipette sollte in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.

Wie wird es angewendet?

Wie ist Mova Nitrat Pipette anzuwenden?
Wenden Sie Mova Nitrat Pipette immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
Träufeln Sie nach der Geburt des Kindes 1 mal 1 Tropfen in jedes Auge.
Art der Anwendung
1. Bei der Anwendung von Mova Nitrat Pipette® wird das Tragen von Einmalhandschuhen empfohlen, um eine Schwarzfärbung der Haut durch Spritzer der Silbernitrat-Lösung zu vermeiden.
2. Beim Erstgebrauch das Aluminiumsachet an der markierten Stelle (- - - - - -) aufschneiden und den Pipettenblock entnehmen.
3. Eine Pipette durch Abknicken und seitliches Abziehen vom Pipettenblock abtrennen.
4. Den verbliebenen Pipettenblock in das Aluminiumsachet zurücklegen und gut verschließen, um die Pipetten vor Licht und Wärme zu schützen.
5. Die Pipette mit Daumen und Zeigefinger festhalten und mit dem Pipettenboden kurz 2-3 mal auf eine feste Unterlage klopfen, damit die Silbernitrat-Lösung in den unteren Teil der Pipette gelangt.
6. Die Pipette öffnen, indem die etikettierte Fahne abgedreht und gleichzeitig leicht nach oben weggezogen wird. Hierbei die Pipette senkrecht nach oben halten und ohne Druck, am besten mit Daumen und Zeigefinger kurz unterhalb des Pipettenköpfchens fixieren.
7. Aus der Pipette mit nach unten gerichteter Öffnung mit leichtem Druck je einen Tropfen in jedes Auge träufeln.
8. Die Pipette danach sofort verwerfen, nicht nochmals verwenden!
Mova Nitrat Pipette® ist zur einmaligen Anwendung bestimmt.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Mova Nitrat Pipette zu stark oder zu schwach ist.
Wenn Sie eine größere Menge Mova Nitrat Pipette angewendet haben, als Sie sollten
Erkenntnisse zur Überdosierung von Mova Nitrat Pipette® liegen nicht vor.
Wenn Sie die Anwendung von Mova Nitrat Pipette vergessen haben
Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Mova Nitrat Pipette® Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Mögliche Nebenwirkungen
Silbernitrat kann innerhalb von 6-8 Stunden nach der Applikation Schmerzreaktionen, Schwellungen, Rötungen und eitrige Sekretbildung (Chemische Konjunktivitis) in unterschiedlicher Ausprägung hervorrufen. Diese Konjunktivitis klingt innerhalb von 2-4 Tagen üblicherweise folgenlos ab, kann aber auch eine bestehende Infektion maskieren. Die Silbernitratlösung verfärbt die Haut, wenn Sie nicht sofort bei der Applikation entfernt wird.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Wie ist Mova Nitrat Pipette® aufzubewahren?
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Pipettenfahne, Faltschachtel, Aluminiumsachet angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
Aufbewahrungsbedingungen
Nicht über 25C lagern, insbesondere nicht im Bereich einer Rotlichtlampe!
Hinweis auf Haltbarkeit nach Anbruch
Die Pipette ist nur zum einmaligen Gebrauch bestimmt! Der Pipetten dürfen erst unmittelbar vor der Anwendung aus dem Aluminiumsachet entnommen werden.
Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.

Weitere Informationen

Was Mova Nitrat Pipette® enthält
1 Pipette zu 0,5 ml Augentropfen
Der Wirkstoff ist: Silbernitrat 5 mg (1%)
Der sonstige Bestandteil ist:
Gereinigtes Wasser
Die wässerige Lösung enthält keine Konservierungsmittel.
Wie Mova Nitrat Pipette® aussieht und Inhalt der Packung:
Die Ampulle von Mova Nitrat Pipette® ist weiß und undurchsichtig. Die Lösung ist klar und wässrig.
Mova Nitrat Pipette® ist in Orginalpackungen mit 10 Pipetten (N1) und als Anstaltspackung mit 100 Pipetten erhältlich.
Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller
Lindopharm GmbH
Neustraße 82
40721 Hilden
Tel.: +49 2103 20 6 5
Fax: +49 2103 20 6 6 00
E-Mail: info@lindopharm.de
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im Januar 2009.

Dein persönlicher Arzneimittel-Assistent

Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Packungsbeilage des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden

This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.