NanoScan 500 Mikrogramm Kit f├╝r ein radioaktives Arzneimittel

Abbildung NanoScan 500 Mikrogramm Kit f├╝r ein radioaktives Arzneimittel
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Sandoz
Bet├Ąubungsmittel Nein

Zulassungsinhaber

Sandoz

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof├╝r wird es verwendet?

Dieses Arzneimittel ist ein Radiopharmazeutikum f├╝r die diagnostische Anwendung..

Bevor die Anwendung von NanoScan erfolgt, wird Ihnen Ihr Arzt das Verfahren und das radioaktive Arzneimittel das Sie erhalten, erl├Ąutern.

NanoScan ist eine sterile Zubereitung zur Szintigraphie des Knochenmarks, Lymphszintigraphie und zur Sentinel- (W├Ąchter-) Lymphknoten Szintigraphie bei malignem Melanom und Brustkrebs. NanoScan geh├Ârt zu einer Gruppe von Arzneimittel, die als Radiopharmaka bezeichnet werden. Nach der Markierung mit Natrium[99mTc]pertechnetat wird Ihnen der Arzt f├╝r Nuklearmedizin das Arzneimittel in die Vene (intraven├Âs) oder in die Haut (subkutan) zur Darstellung und Erfassung mittels einer Gammakamera, injizieren

Die Applikation des radioaktiv markiertem NanoScan bedeutet die Zufuhr von kleinen Mengen Radioaktivit├Ąt. Das Risiko das damit verbunden ist, ist sehr niedrig und Ihr Arzt wird diese Untersuchung nur bei einem positiven Nutzen-Risiko-Verh├Ąltnis durchf├╝hren.

Das Arzneimittel wurde Ihnen pers├Ânlich von Ihrem Arzt verschrieben.

Anzeige

Was m├╝ssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

NanoScan darf nie angewendet werden,
  • wenn Sie ├╝berempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile von NanoScan sind.
  • Wenn Sie schwanger sind und eine Lymphszintigraphie mit Technetium markierten NanoScan durchgef├╝hrt werden soll
  • Wenn Sie in der Vorgeschichte eine ├ťberempfindlichkeit gegen Albumin vom Menschen haben
Besondere Vorsicht bei der Anwendung von NanoScan ist erforderlich,
  • wenn Sie schwanger sind oder glauben schwanger zu sein
  • wenn Sie unter 18 Jahre alt sind
  • wenn Sie Stillen

Kinder und Jugendliche

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt f├╝r Nuklearmedizin, wenn Sie unter 18 Jahre alt sind.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt f├╝r Nuklearmedizin wenn bei Ihnen eine Lymphangangiographie mit iodierten Kontrastmittel durchgef├╝hrt wurde bevor Sie [99m Tc]-NanoScan erhalten.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt f├╝r Nuklearmedizin, wenn Sie wissen, dass Sie an einer Nieren- und/oder Lebererkrankung und/oder einer Unterfunktion der Gallenblase leiden. Ihr Arzt wird Ihnen die Details des Verfahrens und der angewendeten Dosis erl├Ąutern.

Die Anwendung des Arzneimittels NanoScan kann bei Dopingkontrollen zu positiven Ergebnissen f├╝hren.

Bei Anwendung von NanoScan mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt f├╝r Nuklearmedizin, der die Anwendung betreut, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt f├╝r Nuklearmedizin wenn bei Ihnen eine Lymphangangiographie mit iodierten Kontrastmittel durchgef├╝hrt wurde bevor Sie [99m Tc]-NanoScan erhalten.

Bei Anwendung von NanoScan zusammen mit Nahrungsmitteln und Getr├Ąnken

Bitte trinken Sie keinen Alkohol bevor die Untersuchung durchgef├╝hrt wird.

Schwangerschaft und Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt f├╝r Nuklearmedizin um Rat.

Sie m├╝ssen Ihren Arzt f├╝r Nuklearmedizin vor der Anwendung dar├╝ber informieren ob die M├Âglichkeit besteht, dass Sie schwanger sind, Ihre Periode ausbleibt oder ob Sie stillen.

Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt f├╝r Nuklearmedizin, der die Anwendung betreut.

Wenn Sie schwanger sind

Ihr Arzt f├╝r Nuklearmedizin wird diese Untersuchung nur bei einem positiven Nutzen-Risiko- Verh├Ąltnis durchf├╝hren.

Wenn Sie stillen

Fragen Sie bitte Ihren Arzt f├╝r Nuklearmedizin, wann Sie das Stillen wieder aufnehmen k├Ânnen.

Informieren Sie Ihren Arzt, ob Sie stillen, er kann dann die Untersuchung verschieben bis die Stillzeit beendet ist oder er wird Sie auffordern das Stillen f├╝r eine kurze Zeit zu unterbrechen bis keine Strahlenbelastung Ihres K├Ârpers mehr besteht.

Er kann Sie bitten das Stillen durch geignete S├Ąuglingsnahrung f├╝r 13 Stunden nach Anwendung von [99m Tc]-NanoScan zu ersetzen. Die anfallende Muttermilch sollte in dieser Zeit verworfen werden.

Vor der Anwendung von NanoScan:
  • Trinken Sie viel Wasser um ausreichend hydriert zu sein bevor die Untersuchung durchgef├╝hrt wird um anschlie├čend in den ersten Stunden nach der Untersuchung so oft wie m├Âglich die Blase zu entleeren.
Verkehrst├╝chtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Es ist unwahrscheinlich, dass [99m Tc]-NanoScan einen Einfluss auf Ihre Verkehrst├╝chtigkeit oder Ihre F├Ąhigkeit zum Bedienen von Maschinen hat.

Wichtige Informationen ├╝ber bestimmte sonstige Bestandteile von NanoScan

Dieses Arzneimittel enth├Ąlt 0,046mmol Natrium pro Durchstechflasche, d. h. es ist nahezu Natriumfrei.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Es gibt strenge Gesetze zur Handhabung, Anwendung und Entsorgung von Radiopharmaka. [99m Tc]-NanoScan wird nur im Krankenhaus oder vom Facharzt f├╝r Nuklearmedizin angewendet. Dieses Arzneimittel wird nur von Personen, die im sicheren Umgang mit dem Arzneimittel ausgebildet und qualifiziert sind, angewendet.

Diese Personen gew├Ąhrleisten mit besonderer Sorgfalt die sichere Anwendung des Produktes und informieren Sie ├╝ber die bei Ihnen durchzuf├╝hrenden Schritte.

Ihr Arzt f├╝r Nuklearmedizin, der die Untersuchung beaufsichtigt wird ├╝ber die zu verwendende Menge an [99m Tc]-NanoScan bei Ihnen entscheiden. Es wird die kleinste Menge sein um die notwendige gew├╝nschte Information zu erhalten.

Die im Allgemeinen empfohlene Dosis f├╝r einen Erwachsenen liegt zwischen 40 bis 500MBq (Mega Bequerel, die Einheit f├╝r die Radioaktivit├Ąt).

Anwendung bei Kindern und Jugendlichen

Die anzuwendende Dosis bei Kindern und Jugendlichen erfolgt entsprechend dem K├Ârpergewicht.

Anwendung von NanoScan und Durchf├╝hrung der Untersuchung

[99m Tc]-NanoScan wird intraven├Âs in die Vene oder als subkutane Injektion angewendet. [99m Tc]- NanoScan wird nur von qualifiziertem Personal angewendet.

Nach der Anwendung erhalten Sie zu trinken und werden aufgefordert sofort die Blase zu entleeren.

Dauer der Untersuchung

Ihr Arzt f├╝r Nuklearmedizin wird Sie ├╝ber die ├╝bliche Dauer der Untersuchung informieren.

Jede Verabreichung soll mittels beigef├╝gter Selbstklebeetikette in der Krankengeschichte dokumentiert werden.

Wenn eine gr├Â├čere Menge von [99mTc]-NanoScan bei Ihnen angewendet wurde

Eine ├ťberdosierung ist fast unm├Âglich, da Sie nur Einzel- oder Mehrfachdosen von [99m Tc]-NanoScan erhalten, die genauestens vom Arzt f├╝r Nuklearmedizin, der die Anwendung beaufsichtigt, kontrolliert werden. Jedoch erhalten Sie im Falle einer ├ťberdosierung die geeignete Behandlung. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung von [99m Tc]-NanoScan haben, fragen Sie bitte Ihren Arzt f├╝r Nuklearmedizin, der die Anwendung beaufsichtigt.

Nachdem Sie [99mTc]-NanoScan erhalten haben

  • Nehmen Sie keine anderen Arzneimittel, wenn Ihr Arzt f├╝r Nuklearmedizin Ihnen nicht dazu r├Ąt.
  • Entleeren Sie h├Ąufig die Blase, damit das Radionuklid ausgeschieden wird

Anzeige

Was sind m├Âgliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann [99m Tc]-NanoScan Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m├╝ssen.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende H├Ąufigkeiten zugrunde gelegt:

Sehr h├Ąufig betrifft mehr als 1 Behandelten von 10
H├Ąufig betrifft 1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich betrifft 1 bis 10 Behandelte von 1.000
Selten betrifft 1 bis 10 Behandelte von 10.000
Sehr selten betrifft weniger als 1 Behandelten von 10.000
Nicht bekannt H├Ąufigkeit auf Grundlage der verf├╝gbaren
┬á Daten nicht absch├Ątzbar
Selten Allergische (├ťberempfindlichkeits-)
┬á Reaktionen auf Eiwei├č
Nicht bekannt (H├Ąufigkeit auf Grundlage der Erbgutver├Ąnderungen, Krebsinduktion
verf├╝gbaren Daten nicht absch├Ątzbar) ├ťberempfindlichkeitsreaktionen
┬á (einschlie├člich lebensbedrohliche
  anaphylaktische Reaktionen).
Informieren Sie bitte Ihren Arzt, wenn Sie die folgenden Nebenwirkungen bemerken:
  • ├ťberempfindlichkeitsreaktionen mit Schmerzen in der Brust, Muskelsteifigkeit (Rigor) und Kollaps
  • Lokale allergische Reaktionen, meistens an der Einstichstelle

Das angewendete Radiopharmakon wird kleine Mengen an ionisierenden Strahlen aussenden mit einem sehr geringen Risiko Krebs und Erbgutver├Ąnderungen zu verursachen.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt f├╝r Nuklearmedizin, der die Untersuchung beaufsichtigt, wenn eine der aufgef├╝hrten Nebenwirkungen Sie beeintr├Ąchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Sie werden dieses Arzneimittel nicht lagern m├╝ssen. Dieses Arzneimittel wird unter der Verantwortung von spezialisiertem Personal in geeigneten R├Ąumlichkeiten gelagert. Die Lagerung von Radiopharmaka erfolgt gem├Ą├č den nationalen Regelungen f├╝r radioaktive Materialien. Diese Information ist nur f├╝r das spezialisierte Personal gedacht.

NanoScan wird nicht nach dem auf der Faltschachtel und dem Etikett angegebenen Verfalldatum angewendet.

Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

[99m Tc]-NanoScan wird nicht angewendtet, wenn Fremdpartikel zu erkennen sind.

Anzeige

Weitere Informationen

Was NanoScan enth├Ąlt
  • Der Wirkstoff ist:

Albumin vom Menschen Nanokolloid

Jede Durchstechflasche enth├Ąlt 500 Mikrogramm Albumin vom Menschen Nanokolloid

  • Die sonstigen Bestandteile sind:
  • Zinn(II)chlorid-Dihydrat
  • Glucose
  • Natriumdihydrogenphosphat
  • Natriummonohydrogenphosphat
  • Salzs├Ąure
  • Natriumhydroxid
Wie NanoScan aussieht und Inhalt der Packung

Kit f├╝r ein radioaktives Arzneimittel

Wei├čes Pulver

Packungsgr├Â├čen:

1 Packung enth├Ąlt 6 Durchstechflaschen Musterpackung mit 2 Durchstechflaschen

B├╝ndelpackung mit 2 Packungen von 6 Durchstechflaschen B├╝ndelpackung mit 4 Packungen von 6 Durchstechflaschen

Es werden m├Âglicherweise nicht alle Packungsgr├Â├čen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller
Pharmazeutischer Unternehmer

RADIOPHARMACY Laboratory Ltd

2040 Buda├Ârs, Gy├ír st. 2. Ungarn

Tel: +36-23-886-950, +36-23-886-951 Fax: +36-23-886-955

e-mail: info@radiopharmacy-laboratory.eu

Hersteller

Medi-Radiopharma Ltd 2030 Érd, Szamos u. 10-12. Ungarn

Zulassungsnummer:
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im 0011
Die folgenden Informationen sind nur für Ärzte bzw. medizinisches Fachpersonal bestimmt

Die vollst├Ąndige SmPC von NanoScan 500Mikrogramm wird als separates Dokument zur Verf├╝gung gestellt.

Anzeige

Zulassungsland Deutschland
Hersteller Sandoz
Bet├Ąubungsmittel Nein

Teilen

Anzeige

Ihr pers├Ânlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit├Ątslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo ├Âffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ├╝ber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r h├Ąufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k├Ânnen f├╝r die Korrektheit der Daten keine Haftung ├╝bernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F├╝r Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden