Neuroderm Mandelölbad

Abbildung Neuroderm Mandelölbad
Wirkstoff(e) Mandelöl DĂŒnnflĂŒssiges Paraffin
Zulassungsland Deutschland
Hersteller InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH
BetÀubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 23.09.2002
ATC Code D02AC
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Andere Dermatika

Zulassungsinhaber

InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wofĂŒr wird es verwendet?

NEURODERM Mandelölbad ist ein fettendes medizinisches Ölbad zur BĂ€derbehandlung bei Hauterkrankungen.

NEURODERM Mandelölbad wird angewendet zur unterstĂŒtzenden Behandlung von Hauterkrankungen mit trockener, juckender Haut, z. B. bei

Was ist sonst noch wichtig?

  • Warmes Wasser (ĂŒber 36 °C) fördert die Durchblutung der Haut und kann so einen Juckreiz verstĂ€rken. WĂ€hlen Sie daher fĂŒr die regelmĂ€ĂŸige Körperreinigung die fĂŒr Sie oder Ihr Kind angenehmste Wassertemperatur und Badezeit.
  • Verwenden Sie nur milde, die Haut wenig entfettende Seifen oder Syndets. Fragen Sie Ihren Arzt, welche Produkte fĂŒr Sie geeignet sind.
  • ÖlbĂ€der wie NEURODERM Mandelölbad können gerade beim atopischen Ekzem oder bei Psoriasis die Basispflege sinnvoll ergĂ€nzen, aber nicht ersetzen. Die konsequente tĂ€gliche Pflege der Haut ist die Grundvoraussetzung fĂŒr einen dauerhaften Behandlungserfolg.
  • Vermeiden Sie, so gut es der Alltag erlaubt, alle Auslöser, von denen Sie sicher wissen, dass sie die Erkrankung verschlimmern.
  • Verwenden Sie neben der konsequenten Hautpflege die verordneten Arzneimittel nach den Anweisungen Ihres Arztes.
  • Ändern Sie die Behandlung nicht eigenmĂ€chtig. Besprechen Sie statt dessen regelmĂ€ĂŸig mit Ihrem Arzt, ob es notwendig ist, die Behandlung dem aktuellen Ausmaß der Erkrankung anzupassen.

Gute Besserung wĂŒnscht INFECTOPHARM Arzneimittel und Consilium GmbH

Anzeige

Was mĂŒssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

wenn Sie allergisch gegen Mandelöl, dĂŒnnflĂŒssiges Paraffin oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind

palde-neuroderm-mandeloelbad-7-0

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie NEURODERM Mandelölbad anwenden, bei

  • grĂ¶ĂŸeren Hautverletzungen und akuten Hautkrankheiten
  • schweren fieberhaften und infektiösen Erkrankungen
  • HerzschwĂ€che (Herzinsuffizienz)
  • Bluthochdruck (Hypertonie)
  • NEURODERM Mandelölbad soll nicht in die Augen gelangen.
  • Durch den Ölfilm auf der Haut und in Wannen und Duschen besteht erhöhte Rutschgefahr. Nach dem Bad sollten Sie die Wanne mit unverdĂŒnntem HaushaltsspĂŒlmittel reinigen und mit heißem Wasser ausspĂŒlen.

Kinder

Bitte beachten Sie die Angaben im Abschnitt 3 unter „Art der Anwendung”.

Anwendung von NEURODERM Mandelölbad zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kĂŒrzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Seifen und Syndets heben die Wirkung von ÖlbĂ€dern auf. Wenden Sie NEURODERM Mandelölbad erst im Anschluss an ein Reinigungs- und Duschbad an, jedoch nicht umgekehrt.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Schwangerschaft
FĂŒr die Anwendung von NEURODERM Mandelölbad in der Schwangerschaft sind keine EinschrĂ€nkungen bekannt.

Stillzeit
FĂŒr die Anwendung von NEURODERM Mandelölbad in der Stillzeit sind keine EinschrĂ€nkungen bekannt.

VerkehrstĂŒchtigkeit und FĂ€higkeit zum Bedienen von Maschinen

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

NEURODERM Mandelölbad enthÀlt Macrogolglycerolhydroxystearat.

Macrogolglycerolhydroxystearat kann Hautreizungen hervorrufen.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis betrÀgt:

palde-neuroderm-mandeloelbad-7-0

Verwenden Sie fĂŒr ein Vollbad (ca. 150 l) 15–30 ml NEURODERM Mandelölbad. Falls eine besonders hohe Fettung der Haut gewĂŒnscht wird, können Sie die Menge auf bis zu 45 ml je Vollbad erhöhen. FĂŒr ein Teilbad und ein Kinderbad dosieren Sie NEURODERM Mandelölbad entsprechend niedriger. Als Anhaltspunkt zum Abmessen kann die Verschlusskappe dienen. Sie fasst ca. 30 ml.

Art der Anwendung
Medizinischer Badezusatz zur Anwendung auf der Haut.

Die Badedauer sollte 20 Minuten, die Badetemperatur 36 ÂșC nicht ĂŒberschreiten; bei der Behandlung von Juckreiz sollte die Badetemperatur so niedrig wie vertrĂ€glich sein und nicht mehr als 32 ÂșC betragen. Bei SĂ€uglingen und Kleinkindern genĂŒgt eine Anwendung von nur wenigen Minuten. Im Allgemeinen werden wöchentlich 2 bis 3 Ölbader angewendet.

Sie können NEURODERM Mandelölbad auch unverdĂŒnnt auf den angefeuchteten Körper auftragen; durch anschließendes Abduschen können Sie zu viel aufgetragenes Öl entfernen (dabei keine Seifen oder Syndets verwenden!).

Tupfen Sie nach dem Baden die Haut nur leicht mit einem Handtuch ab. Starkes Abtrocknen oder Abrubbeln vermindert die Wirkung.

Dauer der Anwendung
Die Anwendungsdauer von NEURODERM Mandelölbad sollte 4 Wochen nicht ĂŒberschreiten.

Wenn Sie eine grĂ¶ĂŸere Menge von NEURODERM Mandelölbad angewendet haben, als Sie sollten

Im Allgemeinen ist NEURODERM Mandelölbad auch in höheren Dosierungen gut vertrĂ€glich. Wenn aufgrund einer Überdosierung eine zu starke Fettung der Haut eintritt, kann der Ölfilm mit einer Seife oder einem Syndet abgewaschen werden.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten mĂŒssen.

Folgende Nebenwirkungen sind möglich.

Die HĂ€ufigkeit ist nicht bekannt (auf Grundlage der verfĂŒgbaren Daten nicht abschĂ€tzbar).

Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes

UnvertrÀglichkeitsreaktionen auf der Haut (allergische Kontaktdermatitis), nesselartiger Hautausschlag mit Juckreiz (Urtikaria)

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch fĂŒr Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut fĂŒr Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de, anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen ĂŒber die Sicherheit dieses Arzneimittels zur VerfĂŒgung gestellt werden.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel fĂŒr Kinder unzugĂ€nglich auf.

palde-neuroderm-mandeloelbad-7-0

Sie dĂŒrfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Etikett und dem Umkarton nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Die Haltbarkeit nach Anbruch der Flasche betrÀgt 6 Monate.

FĂŒr dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

6. Inhalt der Packung und weitere Informationen Was NEURODERM Mandelölbad enthÀlt

  • Die Wirkstoffe sind Mandelöl und DĂŒnnflĂŒssiges Paraffin.
    1 g flĂŒssiger Badezusatz enthĂ€lt 300 mg Mandelöl und 693 mg DĂŒnnflĂŒssiges Paraffin.
  • Die sonstigen Bestandteile sind: Dimeticon 20, Macrogolglycerolhydroxystearat, Gesamttocopherole (Antioxidantien), ParfĂŒmöl.

Wie NEURODERM Mandelölbad aussieht und Inhalt der Packung

Farbloses Öl in Flaschen zu 200 ml und 500 ml.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

INFECTOPHARM Arzneimittel und Consilium GmbH, Von-Humboldt-Straße 1, 64646 Heppenheim, www.infectopharm.com

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt ĂŒberarbeitet im Februar 2020.

palde-neuroderm-mandeloelbad-7-0 Weitere Angaben gemĂ€ĂŸ § 11 Abs. 1 Satz 7 AMG:

Ein Wort direkt an die Patienten und besorgte Eltern

Liebe Patienten, liebe Eltern!

Sie leiden an einer Hauterkrankung, bei der die trockene Haut eine wichtige Rolle spielt. Daher hat Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker NEURODERM Mandelölbad empfohlen oder verordnet. Das Mandelölbad unterstĂŒtzt Sie bei der Pflege und RĂŒckfettung der Haut, die fĂŒr die Behandlung der Erkrankung sehr wichtig sind.

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 11.01.2023

Quelle: Neuroderm Mandelölbad - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Mandelöl DĂŒnnflĂŒssiges Paraffin
Zulassungsland Deutschland
Hersteller InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH
BetÀubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 23.09.2002
ATC Code D02AC
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Andere Dermatika

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-QualitĂ€tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ĂŒber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten fĂŒr hĂ€ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können fĂŒr die Korrektheit der Daten keine Haftung ĂŒbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. FĂŒr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden