Nobilis Newcavac

Abbildung Nobilis Newcavac
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Intervet Deutschland GmbH
Bet├Ąubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 12.08.2003

Zulassungsinhaber

Intervet Deutschland GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof├╝r wird es verwendet?

Nobilis® Newcavac

Newcastle-Krankheit-Impfstoff, inaktiviert, f├╝r H├╝hner

Emulsion zur Injektion (Wasser-in-├ľl) zur subkutanen oder intramuskul├Ąren Injektion

Aktive Immunisierung (Booster-Impfung) von Elterntieren und Legehennen gegen die Newcastle-Krankheit (atypische Gefl├╝gelpest) nach Grundimmunisierung (Priming) mit NDV-Lebendimpfstoff.

Beginn der Immunit├Ąt: 4 Wochen nach Impfung

Dauer der Immunit├Ąt: Nach korrekt durchgef├╝hrtem Impfprogramm ist der Impfschutz in der Regel f├╝r die gesamte Legeperiode ausreichend.

Anzeige

Was m├╝ssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Klinisch erkrankte oder geschw├Ąchte Tiere sind von der Impfung auszuschlie├čen.

BESONDERE VORSICHTSMA├čNAHMEN F├ťR DIE ENTSORGUNG VON NICHT VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIAL, SOFERN ERFORDERLICH

Nicht verwendete Tierarzneimittel oder davon stammende Abfallmaterialien sind entsprechend den nationalen Vorschriften zu entsorgen.

14. GENEHMIGUNGSDATUM DER GEBRAUCHSINFORMATION

Mai 2008

15. WEITERE ANGABEN

Packungsgr├Â├čen: 50 ml (100 Impfstoffdosen) 250 ml (500 Impfstoffdosen) 500 ml (1000 Impfstoffdosen)

Es werden m├Âglicherweise nicht alle Packungsgr├Â├čen in Verkehr gebracht.

Anzeige

Was sind m├Âgliche Nebenwirkungen?

In Einzelf├Ąllen sind an der Injektionsstelle vor├╝bergehend Schwellungen zu beobachten.

Falls Sie Nebenwirkungen (insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgef├╝hrt sind) bei geimpften Tieren feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt mit.

7. ZIELTIERART

Huhn

8. DOSIERUNG F├ťR JEDE TIERART, ART DER ANWENDUNG

Die Impfung sollte vorzugsweise zwischen der 16. und 20. Lebenswoche, jedoch nicht sp├Ąter als 4 Wochen vor dem erwarteten Legebeginn erfolgen. Um eine optimale Immunisierung (Booster) zu erreichen, m├╝ssen die Tiere zuvor mit NDV- Lebendimpfstoff geimpft werden (Priming). Der beste Impfschutz wird erzielt, wenn zwischen der letzten NDV-Lebendimpfung und der Anwendung von Nobilis┬« Newcavac mindestens 4 Wochen, besser aber 6 Wochen oder mehr liegen.

Nach korrekt durchgef├╝hrtem Impfprogramm ist der Impfschutz in der Regel f├╝r die gesamte Legeperiode ausreichend.

├ťber die Notwendigkeit weiterer Nachimpfungen sollte der betreuende Tierarzt nach dem Ergebnis der Antik├Ârperbestimmung entscheiden.

Jedem Impfling werden 0,5 ml des Impfstoffes subkutan unter die Nackenhaut oder intramuskul├Ąr in die Brust- oder Schenkelmuskulatur injiziert.

9. HINWEISE F├ťR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Den Impfstoff vor Gebrauch auf etwa +20 ┬░C erw├Ąrmen.

Vor Gebrauch kr├Ąftig sch├╝tteln! Es ist empfehlenswert, das Sch├╝tteln w├Ąhrend der Anwendung von Zeit zu Zeit zu wiederholen.

Nur sauberes, steriles Impfbesteck mit scharfer, mittelstarker Kan├╝le (├Ş 0,8 - 1,1 mm) verwenden.

10. WARTEZEIT

Null Tage

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel au├čer Reich- und Sichtweite von Kindern aufbewahren.

Im K├╝hlschrank lagern (2 C ÔÇô 8 C). Vor Licht sch├╝tzen. Nicht einfrieren. Nach Anbruch innerhalb von 3 Stunden aufbrauchen.

Sie d├╝rfen das Arzneimittel nach dem auf dem Etikett angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden.

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 22.08.2022

Quelle: Nobilis Newcavac - Beipackzettel

Zulassungsland Deutschland
Hersteller Intervet Deutschland GmbH
Bet├Ąubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 12.08.2003

Teilen

Anzeige

Ihr pers├Ânlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit├Ątslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo ├Âffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ├╝ber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r h├Ąufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k├Ânnen f├╝r die Korrektheit der Daten keine Haftung ├╝bernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F├╝r Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden