Wirkstoff(e) Chlorphenoxamin
Zulassungsland Deutschland
Hersteller MEDA Pharma GmbH & Co. KG
Betäubungsmittel Nein
ATC Code D04AA34
Pharmakologische Gruppe Antipruriginosa, inkl. Antihistaminika, Anästhetika etc.

Zulassungsinhaber

MEDA Pharma GmbH & Co. KG

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Systral Creme ist ein Antiallergikum und Antihistaminikum zur Anwendung auf der Haut.

Systral Creme wird angewendet zur äußerlichen Behandlung von allergischen und juckenden Hauterkrankungen wie Insektenstichen, Quallenverbrennungen, Urtikaria und Ekzemen sowie Sonnenbrand, leichten Verbrennungen und Frostbeulen.

Wenn sich Ihre Beschwerden nicht bessern oder gar verschlimmern, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Seite 1 von 6

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Systral Creme darf nicht angewendet werden,

  • wenn Sie allergisch gegen Chlorphenoxaminhydrochlorid, Methyl-4- hydroxybenzoat, Propyl-4-hydroxybenzoat oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • an S√§uglingen und Kleinkindern bei gro√üfl√§chigen Hauterkrankungen (z.B.
    Verbrennungen und Verbr√ľhungen). Diese Hauterkrankungen geh√∂ren umgehend in √§rztliche Behandlung.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie Systral Creme anwenden

Anwendung von Systral Creme zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, k√ľrzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere

Arzneimittel anzuwenden.

Es sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt.

Schwangerschaft und Stillzeit

Schwangerschaft

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Obwohl keine Anhaltspunkte f√ľr eine Frucht sch√§digende Wirkung bestehen, sollten

Sie Systral Creme nicht in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten großflächig anwenden.

Stillzeit

Während der Stillzeit sollten Sie Systral Creme nicht an den Brustwarzen auftragen.

Verkehrst√ľchtigkeit und F√§higkeit zum Bedienen von Maschinen

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Systral Creme enthält Cetylstearylalkohol und Bergamottöl

Cetylstearylalkohol kann √∂rtlich begrenzt Hautreizungen (z. B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. Bergamott√∂l kann die Empfindlichkeit der Haut gegen√ľber UV-Licht steigern (nat√ľrliches oder k√ľnstliches Sonnenlicht).

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Seite 2 von 6

Die empfohlene Dosis beträgt:

Systral Creme wird mehrmals täglich auf die erkrankten und juckenden Hautpartien aufgetragen. Beim Verwenden eines Verbands muss darauf geachtet werden, dass er luftdurchlässig ist.

Die Dauer der Anwendung von Systral Creme richtet sich individuell nach Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Systral Creme zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge von Systral Creme angewendet haben, als Sie sollten

Bisher sind keine Vergiftungserscheinungen von Systral Creme bekannt. Bei einer

√úberdosierung k√∂nnen u. U. Nebenwirkungen verst√§rkt auftreten. Sollten Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die Sie erheblich beeintr√§chtigen oder die nicht in dieser Gebrauchsinformation enthalten sind, dann wenden Sie sich bitte umgehend an Ihren Arzt, damit er unverz√ľglich die erforderlichen Ma√ünahmen ergreifen kann.

Wenn Sie die Anwendung von Systral Creme vergessen haben

Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Sie sollten beim n√§chsten Mal die Behandlung wie gewohnt fortf√ľhren und die Creme nicht h√§ufiger oder dicker auftragen.

Wenn Sie die Anwendung von Systral Creme abbrechen

Um eine erfolgreiche Behandlung mit Systral Creme zu erzielen, sollten Sie die Anwendung ausreichend lange durchf√ľhren. Sprechen Sie deshalb mit Ihrem Arzt, falls Sie die Behandlung vorzeitig abbrechen wollen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Systral Creme Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrundegelegt:

Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10

Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100 Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000 Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000

Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000

Nicht bekannt: H√§ufigkeit auf Grundlage der verf√ľgbaren Daten nicht absch√§tzbar

Sehr selten kann es besonders bei gro√üfl√§chiger Anwendung zu √úberempfindlichkeitsreaktionen (z.B. Hautreaktionen, Brennen) und M√ľdigkeit kommen.

Seite 3 von 6

Bei den ersten Anzeichen einer √úberempfindlichkeitsreaktion darf Systral Creme nicht nochmals angewendet werden.

Andere mögliche Nebenwirkungen

Methyl-4-hydroxybenzoat und Propyl-4-hydroxybenzoat können Überempfindlichkeitsreaktionen, auch Spätreaktionen, hervorrufen.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, oder Apotheker oder das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch f√ľr Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie k√∂nnen Nebenwirkungen auch direkt √ľber das

Bundesinstitut f√ľr Arzneimittel und Medizinprodukte

Abt. Pharmakovigilanz

Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3

D-53175 Bonn

Website: http://www.bfarm.de

anzeigen.

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr

Informationen √ľber die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verf√ľgung gestellt werden.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel f√ľr Kinder unzug√§nglich auf.

Sie d√ľrfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton angegebenen

Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten

Tag des angegebenen Monats.

Nicht √ľber 25 ¬įC aufbewahren

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren

Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Systral Creme enthält

Der Wirkstoff ist: Chlorphenoxaminhydrochlorid in einer √Ėl in Wasser-Emulsion. 1 g Creme enth√§lt 15 mg Chlorphenoxaminhydrochlorid in einer √Ėl in Wasser-Emulsion.

Die sonstigen Bestandteile sind: Methyl-4-hydroxybenzoat (Ph.Eur.) E218, Propyl-4- hydroxybenzoat (Ph.Eur.) E216, und Benzylalkohol als Konservierungsmittel; Isopropylmyristat (Ph.Eur.), Stearinsäure, Cetylstearylalkohol (Ph.Eur.), weißes

Vaselin, Kaliumhydroxid, Sorbitollösung 70 % (nicht kristallisierend) (Ph.Eur.),

Parfumöl (enthält Bergamottöl), gereinigtes Wasser.

Seite 4 von 6

Wie Systral Creme aussieht und Inhalt der Packung

Systral Creme ist eine weiße Creme in Packungen mit 20 g und 50 g Creme erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

MEDA Pharma GmbH & Co. KG Benzstraße 1

61352 Bad Homburg Telefon (06172) 888-01

Telefax (06172) 888-2740

E-Mail: medinfo@medapharma.de

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt √ľberarbeitet im Oktober 2015.

Liebe Patientin, lieber Patient,

Sie haben sich aus der Apotheke zur Behandlung von allergischen und juckenden Hauterkrankungen wie Insektenstichen sowie Sonnenbrand und leichten Verbrennungen Systral Creme besorgt.

Sicherlich haben Sie zu Systral Creme und Ihrer Erkrankung noch Fragen, auf die wir an dieser Stelle eingehen möchten.

Was ist ein Sonnenbrand?

Bei intensiver Sonneneinwirkung beobachten Sie auf Ihrer Haut eine Rötung, die sich nach

4 - 6 Stunden nochmals vertieft und bis zu 24 Stunden anhalten kann. Diese entz√ľndliche Hautr√∂tung ist verbunden mit Schwellung, qu√§lenden Schmerzen und Juckreiz. Gelegentlich entwickeln sich Bl√§schen und ein starkes Hitzegef√ľhl.

Die Stärke des Sonnenbrandes ist dabei abhängig von der Intensität und Dauer der

Sonnenbestrahlung sowie vom Hauttyp. Blasse, hellhäutige Menschen mit blonden oder rötlichen Haaren und blauen Augen sind meist sehr empfindlich - dunkelhäutige

Menschen mit dunklen Augen und Haaren dagegen weniger. Dabei spielt auch die Dicke der Haut und die Ausbildung der Pigmentierung eine Rolle.

Was passiert bei einem Insektenstich?

Durch Insekten, wie z.B. Stechm√ľcken und Bremsen, verursachte Stiche f√ľhren zu einem Anschwellen der Haut. Das gleiche passiert bei einem Kontakt mit Quallen beim Schwimmen im Meer.

Was passiert bei einer Verbrennung?

Sofort nach der Verbrennung mit z.B. kochendem Wasser entsteht eine mit starker

R√∂tung und Blasenbildung einhergehende Entz√ľndung.

Wieso nur ein Präparat?

Seite 5 von 6

Egal ob Sonnenbrand, Insektenstich oder Verbrennung; bei allen Vorg√§ngen entsteht die entz√ľndliche Hautver√§nderung durch die Freisetzung eines bestimmten Reizstoffes, des Histamins.

Wie wirkt Systral Creme?

Systral Creme wirkt als Antihistaminikum und Antiallergikum zweifach. Durch sofortiges Auftragen auf die betroffenen Hautstellen wird die Freisetzung und Wirkung von Histamin gehemmt. Die Ausbreitung der Entz√ľndung und die allergische Reaktion wird ged√§mpft.

Systral Creme lindert den Schmerz durch seine lokalanästhetische Wirkung, wodurch auch der lästige Juckreiz genommen wird.

Diese Wirkung tritt kurz nach dem Auftragen ein und h√§lt bis zu 24 Stunden an. Sollte Systral Creme mit der Kleidung in Ber√ľhrung kommen, l√§sst sich Systral

Creme leicht mit Wasser entfernen. Systral Creme verfärbt die Wäsche nicht.

Wir w√ľnschen gute Besserung!

Ihre MEDA Pharma GmbH & Co. KG, Bad Homburg

Seite 6 von 6

Anzeige

Wirkstoff(e) Chlorphenoxamin
Zulassungsland Deutschland
Hersteller MEDA Pharma GmbH & Co. KG
Betäubungsmittel Nein
ATC Code D04AA34
Pharmakologische Gruppe Antipruriginosa, inkl. Antihistaminika, Anästhetika etc.

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden