ATC Code:

Voltaren Ophtha Abak 1 mg/ml Augentropfen

Voltaren Ophtha Abak 1 mg/ml Augentropfen
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Laboratoires Thea
Betäubungsmittel Nein

Zulassungsinhaber

Laboratoires Thea

Gebrauchsinformation

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Dieses Arzneimittel enthält einen nichtsteroidalen entzündungshemmenden Wirkstoff zur Anwendung am Auge.

Es wird bei verschiedenen chirurgischen Eingriffen am Auge und zur Nachbehandlung eingesetzt:

  • Hemmung von Miosis (Verkleinerung des Durchmessers der Pupille) bei Kataraktoperationen (operative Entfernung der eingetrübten Augenlinse),
  • Vorbeugung von Entzündungen bei Kataraktoperationen und Operationen am vorderen Augenabschnitt,
  • Behandlung von Schmerzen am Auge in den ersten 24 Stunden nach photorefraktiver Keratektomie (eine Korrekturoperation bei Kurzsichtigkeit).

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Voltaren Ophtha Abak darf nicht angewendet werden
  • wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen Diclofenac-Natrium oder einen der sonstigen Bestandteile von Voltaren Ophtha Abak sind,
    • wenn Sie in der Vorgeschichte allergische Reaktionen, Urtikaria (juckender Hautauschlag), akute Rhinitis (Schwellungen und Reizungen in der Nase) oder Asthma bekommen haben,

nachdem Sie diese Augentropfen oder ein ähnliches Medikament, wie z.B. andere nichtsteroidale entzündungshemmende Wirkstoffe oder Acetylsalicylsäure angewendet hatten,

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Voltaren Ophtha Abak ist erforderlich
  • Sie sollten dieses Arzneimittel vorsichtig anwenden:
      • Voltaren Ophtha Abak kann, wie auch andere nichtsteroidale entzündungshemmende Wirkstoffe, in seltenen Fällen eine allergische Reaktion, einschließlich anaphylaktischer Reaktionen (schwerwiegende allergische Reaktion mit Atemschwierigkeiten und Schwindelgefühl) hervorrufen, auch dann, wenn das Medikament zuvor noch nicht angewandt wurde.
    • Im Fall von Überempfindlichkeitsreaktionen oder Zeichen einer Allergie gegen das Medikament, besonders bei Asthmaanfällen oder plötzlicher Schwellung von Gesicht und Hals, beenden Sie die Behandlung und verständigen Sie Ihren Arzt oder den Notdienst sofort.
    • Informieren Sie Ihren Arzt, falls Sie an Asthma in Verbindung mit chronischer Rhinitis (chronische Schwellung und Reizung in der Nase), chronischer Sinusitis (chronische Entzündung der Stirnhöhlen) und/oder nasaler Polypose (Wucherungen der Nasenschleimhaut) leiden, ehe Sie dieses Arzneimittel anwenden.
    • Eine akute Augeninfektion kann durch die lokale Anwendung von entzündungshemmenden Medikamenten verschleiert werden. Nichtsteroidale entzündungshemmende Wirkstoffe haben keine antimikrobiellen Wirkungen. Im Fall einer Augeninfektion muss die gleichzeitige Anwendung mit einem oder mehreren antiinfektiösen Medikamenten sorgfältig erfolgen.
    • Die gleichzeitige Behandlung mit lokalen nichtsteroidalen entzündungshemmenden Wirkstoffen und lokalen Steroiden (wie z.B. Dexamethason) kann das Risiko von Problemen im Heilungsprozess vergrössern.
    • Nichtsteroidale entzündungshemmende Wirkstoffe können die Heilung der Augenhornhaut verzögern.
    • Wenn Sie eine Neigung zu Blutungen haben oder Medikamente zur Antikoagulation (Blutverdünner) einnehmen.
    • Bei hohen Dosierungen und Langzeitgebrauch kann die lokale Anwendung von nichtsteroidalen entzündungshemmenden Wirkstoffen zu Keratitis (Entzündung der Hornhaut des Auges) führen.
  • Wenn sich Ihre Beschwerden verschlechtern oder sich nicht bessern, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.
Bei Anwendung mit anderen Arzneimitteln

Wenn Sie andere Augentropfen gleichzeitig mit Voltaren Ophtha Abak verwenden,warten sie bitte 15 Minutenzwischen den Anwendungen. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Schwangerschaft

Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Obwohl nach der Anwendung der Diclofenac-Natrium Augentropfen nur eine sehr geringe Aufnahme in den Körper zu erwarten ist, sollte Voltaren Ophtha Abak nur, wenn unbedingt erforderlich, während der Schwangerschaft angewandt werden. Dabei sollte die niedrigste Dosierung und die kürzest mögliche Anwendungsdauer verordnet sein.

Stillzeit

Dieses Arzneimittel kann in der Stillzeit angewendet werden.

Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Nachdem Sie Voltaren Ophtha Abak eingetropft haben, kann Ihr Sehvermögen kurzzeitig beeinträchtigt sein. Warten Sie mit dem Autofahren und dem Bedienen gefährlicher Maschinen, bis sich Ihr Sehvermögen normalisiert hat.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile vonVoltaren Ophtha Abak

Voltaren Ophtha Abak enthält Macrogolglycerolricinoleat (Castoröl), das Kontaktekzeme (Hautreizungen) verursachen kann.

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie Voltaren Ophtha Abak immer genau nach Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Dosierung

Die übliche Dosis bei Erwachsenen und älteren Patienten ist:

Unterbindung von Miosis (Pupillenverengung) während der Kataraktoperationen:
  • Vor der Operation: Bis zu 5 mal 1 Tropfen während der 3 Stunden vor der Operation;
Kataraktoperationen und Operationen am vorderen Augenabschnitt:
  • Vor der Operation: Bis zu 5 mal 1 Tropfen während der 3 Stunden vor der Operation;
  • Nach der Operation: 3 mal 1 Tropfen unmittelbar nach der Operation; danach, solange erforderlich, 3 bis 5 mal täglich 1 Tropfen. Die Anwendung über 4 Wochen hinaus wird nicht empfohlen.
Schmerzen am Auge bei photorefraktiver Keratektomie (Korrekturoperation bei Kurzsichtigkeit):
  • Vor der Operation: 2 Tropfen während der Stunde vor der Operation;
  • Nach der Operation: 2 Tropfen während der Stunde nach der Operation; danach 4 Tropfen während der 24 Stunden nach der Operation.

Überschreiten Sie die empfohlene Dosierung nicht.

Kinder:

Es wurden keine speziellen Studien durchgeführt.

Art der Anwendung

Dieses Arzneimittel ist zur Anwendung am Auge vorgesehen (okuläre Anwendung).

Nicht injizieren, nicht einnehmen!
Die Augentropfen dürfen nicht peri- oder intraokulär injiziert werden.
  • Waschen Sie Ihre Hände gründlich, ehe Sie das Arzneimittel anwenden.
  • Vermeiden Sie eine Berührung des Auges oder des Augenlids mit der Spitze des Tropfers.
  • Geben Sie einen Tropfen in das betroffene Auge während Sie nach oben schauen und das

Unterlid sanft nach unten ziehen.

  • Schließen Sie die Flasche nach Gebrauch.

Wenn Sie die Anwendung vonVoltaren Ophtha Abakvergessen haben

Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, um eine vergessene Anwendung auszugleichen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Voltaren Ophtha Abak Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Die folgenden Nebenwirkungen wurden berichtet:

Gelegentlich (betrifft weniger als 1 in 100 Patienten):
  • mildes Brennen nach dem Eintropfen
  • Sehstörungen nach dem Eintropfen
Selten (betrifft weniger als 1 in 1000 Patienten):
  • Überempfindlichkeitsreaktionen mit Juckreiz und Rötung
  • Lichtempfindlichkeit (allergische Reaktion nach Sonnenexposition)
  • Punctate keratitis (Schäden der Hornhaut des Auges), Geschwüre der Hornhaut, Verdünnung der Hornhaut
  • Dyspnoe (Atembeschwerden)
  • Verschlechterung eines bestehenden Asthmas

Weitere gemeldeten Nebenwirkungen(deren Häufigkeit nicht bestimmt werden konnte)

  • Rhinitis (Schwellungen und Reizungen in der Nase)
  • konjunktivale Hyperämie (Rötung des Auges), allergischer Konjunktivitis (Entzündung der Augenoberfläche), Augenlidödem (Schwellung des Augenlids)
  • Husten
  • Urticaria (Juckreiz), Hautausschlag, Kontaktekzem

Durch den Inhaltsstoff Macrogolglycerolricinoleat (Castoröl) besteht die Gefahr eines Kontaktekzems.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen Voltaren Ophtha Abak nach dem auf dem Außenkarton und dem Fläschchen angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Nicht über 25 °C lagern.

Die Flasche darf nach dem ersten Öffnen nicht länger als 8 Wochen aufbewahrt werden.

Arzneimittel dürfen nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie nicht verwendete Arzneimittel zu entsorgen sind, wenn Sie sie nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.

Weitere Informationen

WasVoltaren Ophtha Abakenthält

  • Der Wirkstoff ist Diclofenac-Natrium in einer Konzentration von 1 mg/ml.
  • Die sonstigen Bestandteile sind Macrogolglycerolricinoleat (Castoröl), Trometamol, Borsäure und Wasser (Qualität: Wasser für Injektionszwecke).

WieVoltaren Ophtha Abakaussieht und Inhalt der Packung

Voltaren Ophtha Abak ist eine hellgelbe Flüssigkeit in einem Fläschchen, das 10 ml Augentropfenlösung enthält.

Pharmazeutischer Unternehmer

LABORATOIRES THEA 12, rue Louis Blériot

63017 CLERMONT-FERRAND CEDEX 2 FRANKREICH

Hersteller

EXCELVISION

27, rue de la Lombardière ZI la Lombardière

07100 ANNONAY FRANKREICH

Z.Nr. 1-30552

Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) unter den folgenden Bezeichnungen zugelassen:
Frankreich: ................................................................................................................... VoltarenophtAbak
Österreich .............................................................................................................. Voltaren Ophtha Abak
Belgien, Bulgarien, Tschechische Republik, Dänemark, Griechenland, Italien, Luxemburg,
Niederlande, Polen, Portugal, Slowakei, Spanien, Schweden: ................................................ DicloAbak
Finnland, Norwegen: ................................................................................................................... DilAbak
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im 0012.

Dein persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden