Wasser für Injektionszwecke

ATC Code
V07AB
Wasser für Injektionszwecke

Hersteller: Serumwerk Bernburg AG

Zulassungsland: Deutschland

Lösungs-/Verdünnungsmittel Human
Betäubungsmittel
Nein
Zulassungsdatum 01.03.1999
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Alle übrigen nichttherapeutischen Mittel

Alle Informationen

Zulassungsinhaber

Serumwerk Bernburg AG

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Wasser für Injektionszwecke ist ein Lösungsmittel zur Herstellung von Parenteralia.

Wasser für Injektionszwecke wird angewendet zum Auflösen und Verdünnen von Arzneimitteln.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Bei bestimmungsgemäßer Anwendung sind keine Gegenanzeigen bekannt.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Wasser für Injektionszwecke ist nicht für die alleinige intravenöse Anwendung bestimmt.

Anwendung von Wasser für Injektionszwecke zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Bei Beachtung der Angaben zu den Anwendungsgebieten bestehen keine für das Produkt spezifischen Wechselwirkungen mit anderen Mitteln.

Schwangerschaft und Stillzeit

Negative Auswirkungen von Wasser für Injektionszwecke auf Schwangerschaft und Fötus sind bei bestimmungsgemäßer Anwendung nicht zu erwarten.

Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Wie wird es angewendet?

Wasser für Injektionszwecke wird zum Auflösen und Verdünnen von Arzneimitteln angewendet.

Wasser für Injektionszwecke ist nicht für die alleinige intravenöse Anwendung bestimmt.

Dosierung und Anwendungsdauer richten sich nach den entsprechenden Angaben für das gelöste/verdünnte Arzneimittel.

Anwendungsfehler

Sollte Wasser für Injektionszwecke versehentlich allein intravenös appliziert worden sein, sind Störungen im Wasser- und Elektrolythaushalt nach Maßgabe der entsprechenden Laborparameter zu korrigieren. Tritt eine massive Hämolyse auf, müssen intensivmedizinische Maßnahmen sofort eingeleitet werden.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Bei bestimmungsgemäßer Anwendung sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Wasser für Injektionszwecke darf nach dem auf dem Behältnis und äußerer Umhüllung angegebenen Verfalldatum nicht mehr angewendet werden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Aufbewahrungsbedingungen

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Hinweis auf Haltbarkeit nach Anbruch oder Zubereitung

Wasser für Injektionszwecke enthält kein Konservierungsmittel. Deshalb ist Wasser für Injektionszwecke nur für eine einmalige Entnahme bestimmt.

Anbruch verwerfen.

Für die Beseitigung von nicht verwendetem Arzneimittel oder Abfallmaterial gibt es keine besonderen Anforderungen.

Weitere Informationen

Was Wasser für Injektionszwecke enthält

1000 ml enthalten:

Steril und pyrogenfrei

Wie Wasser für Injektionszwecke aussieht und Inhalt der Packung

Wasser für Injektionszwecke ist eine klare, farblose Lösung.

Wasser für Injektionszwecke ist in folgenden Packungsgrößen verfügbar:

x 50 ml
x 50 ml
x 100 ml
x 100 ml
x 250 ml
x 250 ml
x 500 ml
x 500 ml
x 1000 ml
x 1000 ml

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer

Serumwerk Bernburg AG

Hallesche Landstraße 105 b

06406 Bernburg  
Tel.: 03471/8600 Fax: 03471/860408

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet: 01/2015

Zuletzt aktualisiert: 21.08.2022

Quelle: Wasser für Injektionszwecke - Beipackzettel