Weißdorn-Kräutertropfen

Abbildung Weißdorn-Kräutertropfen
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Salus-Haus Dr.med.Otto Greither Nachf.GmbH & Co.KG
Betäubungsmittel Nein

Zulassungsinhaber

Salus-Haus Dr.med.Otto Greither Nachf.GmbH & Co.KG

Gebrauchsinformation

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Anwendungsgebiete
Traditionell angewendet zur Unterstützung der Herz-Kreislauf-Funktion.
Diese Aussage beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.
Was ist bei Kindern zu beachten?
Zur Anwendung von Weißdorn-Kräutertropfen liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Weißdorn-Kräutertropfen sollen deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden

Anzeige

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Wann dürfen Sie Weißdorn-Kräutertropfen nicht anwenden?
Sie dürfen Weißdorn-Kräutertropfen nicht anwenden, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie auf Weißdorn überempfindlich reagiert haben.
Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise
Beim Auftreten von Krankheitszeichen, insbesondere bei Ansammlung von Wasser in den Beinen, ist ein Arzt aufzusuchen. Bei Schmerzen in der Herzgegend, die in die Arme, den Oberbauch oder die Halsgegend ausstrahlen können oder bei Atemnot ist eine ärztliche Abklärung zwingend erforderlich.
Was müssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit zu beachten?
Aus der verbreiteten Anwendung von Weißdorn als Arzneimittel haben sich bisher keine Anhaltspunkte für Risiken ergeben; dennoch wird die Einnahme von Weißdorn-Kräutertropfen in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Soweit nicht anders verordnet, 3 x 30 Tropfen täglich unverdünnt oder mit etwas Flüssigkeit oder Honig einnehmen.
30 Tropfen entsprechen 1,7 ml
Die Einnahmedauer ist nicht prinzipiell begrenzt, beachten Sie aber bitte die Angaben unter ?Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise?.
Maßnahmen bei Überdosierung:
Es sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
Sind im angegebenen Dosisbereich nicht bekannt.
Enthalten 25 Vol.-% Alkohol!
Nebenwirkungen
Keine bekannt.
Sollten dennoch Nebenwirkungen beobachtet werden, so teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.
Nach Anbruch: 3 Monate.
Dieses Arzneimittel nach dem Ablauf des auf Behältnis und äußerer Umhüllung angegebenen Verfalldatums nicht mehr anwenden.
Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

100 ml Flüssigkeit enthalten:
Arzneilich wirksamer Bestandteil:
Auszug (1:5) aus Weißdornblättern mit Blüten
und Weißdornfrüchten (1:1) 100 ml
Auszugsmittel: Likörwein: Ethanol 96% (V/V) (10:1)
Sonstige Bestandteile: Keine
Eine Anrechnung von Broteineinheiten ist nicht notwendig
Darreichungsform:
Flüssigkeit
Inhalt:
Originalpackung mit 50 ml bzw. 100 ml

Pharmazeutischer Unternehmer und
Hersteller:
SALUS Haus GmbH & Co. KG
Bahnhofstr. 24
83052 Bruckmühl
Pharmazeutischer Unternehmer:
Alpenländisches Kräuterhaus
GmbH & Co. KG
Otto-von-Steinbeis-Straße 16
83052 Bruckmühl
Zulassungsinhaber und Hersteller:
SALUS Haus GmbH & Co. KG
Bahnhofstr. 24
83052 Bruckmühl

Fassung der Packungsbeilage:
Mai 2009

Anzeige

Zulassungsland Deutschland
Hersteller Salus-Haus Dr.med.Otto Greither Nachf.GmbH & Co.KG
Betäubungsmittel Nein

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden