Yttriga Markerzubereitung, Lösung

Abbildung Yttriga Markerzubereitung, Lösung
Wirkstoff(e) (90Y)Yttrium(III)-chlorid
Zulassungsland Europäische Union (Deutschland)
Hersteller Eckert Ziegler Radiopharma GmbH
Betäubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 19.01.2006
ATC Code V09
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur einmaligen Abgabe auf aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Andere Radiotherapeutika

Zulassungsinhaber

Eckert Ziegler Radiopharma GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Yttriga ist ein radioaktives Arzneimittel, das in Kombination mit einem anderen Arzneimittel angewendet wird, das sich gezielt gegen spezifische Körperzellen richtet. Wenn das Ziel erreicht ist, gibt Yttriga an diesen spezifischen Stellen winzige Strahlendosen ab.

Weitere Informationen hinsichtlich der Behandlung und möglicher Nebenwirkungen durch das radioaktiv markierte Arzneimittel entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage des Arzneimittels, das als Kombinationspartner angewendet wird.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Yttriga darf nicht angewendet werden,

  • wenn Sie allergisch (√ľberempfindlich) gegen (90Y)Yttrium(III)-chlorid oder einen der sonstigen Bestandteile von Yttriga sind,
  • wenn bei Ihnen eine Schwangerschaft festgestellt wurde, oder wenn die M√∂glichkeit einer Schwangerschaft bei Ihnen besteht (siehe unten).

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Yttriga ist erforderlich

  • Yttriga ist ein radioaktives Arzneimittel und wird nur in Kombination mit einem anderen Arzneimittel angewendet. Es ist nicht zur direkten Anwendung an Patienten bestimmt.
  • Da die Anwendung, Handhabung und Entsorgung von radioaktiven Arzneimitteln strengen Vorschriften unterliegen, muss Yttriga stets in Krankenh√§usern oder √§hnlichen Einrichtungen angewendet werden. Das Arzneimittel wird ausschlie√ülich von Personen gehandhabt und angewendet, die √ľber Erfahrungen im sicheren Umgang mit radioaktivem Material verf√ľgen.

Mit besonderer Sorgfalt sollte bei der Anwendung von radioaktiven Arzneimitteln bei Kindern und Jugendlichen (im Alter von 2 bis 16 Jahren) vorgegangen werden.

Bei Anwendung von Yttriga mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Wechselwirkungen von (90Y)Yttrium(III)-chlorid mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt, da keine entsprechenden klinischen Studien vorliegen.

Schwangerschaft

Yttriga darf in der Schwangerschaft nicht angewendet werden.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt, wenn die M√∂glichkeit besteht, dass Sie schwanger sind. Wenn bei Ihnen eine Regelblutung ausgesetzt hat, m√ľssen Sie annehmen, dass Sie schwanger sind, bis ein Schwangerschaftstest negativ ausf√§llt.

Ihr Arzt wird alternative Methoden ohne ionisierende Strahlung in Betracht ziehen.

Frauen im geb√§rf√§higen Alter m√ľssen vor und nach der Behandlung eine zuverl√§ssige Verh√ľtungsmethode anwenden.

Stillzeit

Falls Sie stillen, wird Ihr Arzt Sie auffordern, abzustillen.

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Ihr Arzt wird Ihnen Yttriga nicht direkt verabreichen.

Dosierung

Ihr Arzt entscheidet √ľber die Menge Yttriga, die Sie f√ľr Ihre Behandlung erhalten.

Art der Anwendung

Yttriga dient zur radioaktiven Markierung von Arzneimitteln zur Behandlung bestimmter Krankheiten, die anschließend auf die zugelassene Art und Weise anzuwenden sind.

Wenn Yttriga versehentlich verabreicht wird

Yttriga wird nach der Kombination mit einem anderen Arzneimittel von Ihrem Arzt unter Einhaltung streng kontrollierter Bedingungen verabreicht. Die Gefahr, eine mögliche Überdosis zu erhalten, ist daher sehr gering. Sollte dies trotzdem geschehen, werden Sie von Ihrem Arzt eine angemessene Behandlung erhalten.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Yttriga Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen.

Weitere Informationen sind der Packungsbeilage des jeweiligen radioaktiv zu markierenden Arzneimittels zu entnehmen.

Wenn eine der aufgef√ľhrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintr√§chtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch f√ľr Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie k√∂nnen Nebenwirkungen auch direkt √ľber das in Anhang V aufgef√ľhrte nationale Meldesystem anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, k√∂nnen Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen √ľber die

Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verf√ľgung gestellt werden.

Indem Sie Nebenwirkungen melden, k√∂nnen Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen √ľber die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verf√ľgung gestellt werden.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel f√ľr Kinder unzug√§nglich aufbewahren.

Sie d√ľrfen Yttriga nach dem auf dem Etikett nach Verw. bis: angegebenen Verfalldatum und der Verfallzeit nicht mehr anwenden.

Die Lagerung muss den nationalen Bestimmungen f√ľr radioaktive Substanzen entsprechen.

Nicht verwendetes Arzneimittel oder Abfallmaterial ist entsprechend den nationalen Anforderungen zu entsorgen.

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 16.07.2023

Quelle: Yttriga Markerzubereitung, Lösung - Beipackzettel

Wirkstoff(e) (90Y)Yttrium(III)-chlorid
Zulassungsland Europäische Union (Deutschland)
Hersteller Eckert Ziegler Radiopharma GmbH
Betäubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 19.01.2006
ATC Code V09
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur einmaligen Abgabe auf aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Andere Radiotherapeutika

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden