Dequalinium

Dequalinium
ATC Code D08AH01, G01AC05, R02AA02
Summenformel C30H40N4+2
Molare Masse (g·mol−1) 456.678
Aggregatzustand fest
Schmelzpunkt (°C) 326
CAS-Nummer 6707-58-0
PUB-Nummer 2993
Drugbank ID DB04209
Löslichkeit mäßig in Wasser / schlecht in Ethanol

Grundlagen

Dequalinium ist ein Stoff aus der Gruppe der kationischen Tenside. Es wird als Antiseptikum und Desinfektionsmittel eingesetzt. Es wird fast immer in Form des Chloridsalzes Dequaliniumchlorid verwendet. Es wird entweder oberflächlich auf die Haut aufgetragen oder in Form von Vaginaltabletten eingesetzt. Es wird nicht systemisch angewandt.

Pharmakologie

Pharmakodynamik

Kationische Tenside erhöhen die Zellpermeabilität von Bakterien und Pilzzellen. Dadurch werden auch die Enzyme der Erreger gestört und werden inaktiviert. Die biozide Wirkung tritt nach ca. 30 Minuten ein.

Pharmakokinetik

Dequalinium wird nur in äußerst geringen Mengen resorbiert. Dieser Anteil kann vernachlässigt werden. Pharmakokinetische Parameter spielen deshalb keine Rolle.

Toxizität

Nebenwirkungen

Es sind Hautreaktionen und Reaktionen der Schleimhäute möglich. (vaginaler Ausfluss, Juckreiz, Rötungen, Brennen)

Toxikologische Daten

LD50: 300mg/kg (Oral, Maus)

Quellenangaben