Angeborene Penisverkr├╝mmung

Angeborene Penisverkr├╝mmung
Internationale Klassifikation (ICD) Q55.-
Symptome verminderte Erektionsf├Ąhigkeit, unzufriedenstellende Sexualit├Ąt, Einschr├Ąnkungen beim Geschlechtsverkehr, Stress und Angst beim Geschlechtsverkehr, vermindertes Selbstwertgef├╝hl, St├Ârung der Fertilit├Ąt
M├Âgliche Ursachen Urogenitalerkrankung
M├Âgliche Risikofaktoren genetische Veranlagung
M├Âgliche Therapien STAGE-Technik (operativer Eingriff), Nesbit-Technik (operativer Eingriff)

Grundlagen

Die angeborene Penisverkr├╝mmung, auch┬ákongenitale Penisdeviation┬ágenannt, beschreibt eine Deformation des Penis. Der medizinische Begriff setzt sich dabei aus den W├Ârtern┬áÔÇ×kongenitalÔÇŁ (angeboren) und┬áÔÇ×PenisdeviationÔÇŁ (Penisabweichung) zusammen. Der Penis ist dabei entweder nach unten, nach oben, nach links oder nach rechts abnorm gekr├╝mmt. Die Verkr├╝mmung unterscheidet sich individuell und schwankt von leicht bis sehr stark. Die angeborene Penisverkr├╝mmung betrifft etwa 0,2 - 1 % der gesamten m├Ąnnlichen Bev├Âlkerung und stellt somit ein relativ h├Ąufiges medizinisches Leiden dar. Im Gegensatz zur erworbenen Penisverkr├╝mmung (Induratio penis plastica) besteht die angeborene Penisverkr├╝mmung seit der Geburt. Die Induration penis plastica entwickelt sich demgegen├╝ber im Laufe des Erwachsenenlebens.

Meist wird die Verkr├╝mmung erst in der Pubert├Ąt bemerkt, wenn Jugendliche ein vermehrtes Interesse an Sexualit├Ąt entwickeln. Am erigierten Penis wird schlie├člich sichtbar, dass eine Abweichung von der Mittelachse besteht. Bei manchen Betroffenen ist der Penis im Zuge der Penisverkr├╝mmung sogar rotiert.

(iStock / Biserka Stojanovic)

Ursachen

Die Ursachen der angeborenen Penisverkr├╝mmung sind zurzeit nicht vollst├Ąndig gekl├Ąrt. Man vermutet, dass verschiedenste genetische Pr├Ądispositionen in Kombination mit Umweltfaktoren zu einer fehlerhaften Entwicklung des Penis im embryonalen Stadium f├╝hren. Beispielsweise kann eine zu kurze Harnr├Âhre oder auch die Bildung von Narbengewebe im Penis, zu einer asymmetrischen Bildung der Penisschwellk├Ârper w├Ąhrend der Embryonalentwicklung f├╝hren.

Symptome

Die gr├Â├čten Probleme, die bei einer angeborenen Penisverkr├╝mmung auftreten, lassen sich in zwei Subgruppen einteilen:

  1. Funktionelle Problematik: Umso krummer der Penis, umso schwieriger ist die Penetration beim Geschlechtsverkehr.

  2. Psychosexuelle Problematik: Schlechte Erfahrungen beim Geschlechtsverkehr f├╝hren bei jungen M├Ąnnern zur Vermeidung von Intimit├Ąt und m├Âglicherweise auch von Beziehungen.

Symptome, die im Zuge der Erkrankung h├Ąufig auftreten:

  • Probleme beim Geschlechtsverkehr

  • Schmerzen w├Ąhrend des Geschlechtsverkehrs

  • Ein vermindertes Selbstwertgef├╝hl

  • Erektionsprobleme

  • St├Ârung der Fertilit├Ąt

  • Angst und Stress in Beziehungen

Psychosexulle Problematik der angeborenen Penisdeviation:

Psychische Symptome, die im Zuge der angeborenen Penisverkr├╝mmung auftreten k├Ânnen, sind etwa Angst, Mangel an Selbstvertrauen und Stress. In der Pubert├Ąt geht es bei Betroffenen auch darum, die Pers├Ânlichkeitsentwicklung zu unterst├╝tzen und eine gesunde sexuelle Entwicklung zu erm├Âglichen. Die Penisdeviation kann dabei unterschiedlich stark ausgepr├Ągt sein. Manchmal ist aufgrund der Verkr├╝mmung f├╝r Betroffene kein Geschlechtsverkehr mehr m├Âglich oder der Geschlechtsverkehr verursacht starke Schmerzen beim Partner (Dyspareunie).

Der m├Ąnnliche Urogenitaltrakt (iStock / peakSTOCK)

Die Diagnose erfolgt bei einem spezialisierten Genitalchirurgen. Hier wird in einem ausf├╝hrlichen und einf├╝hlsamen Gespr├Ąch auf die Problematik eingegangen. Bei der darauf folgenden Untersuchung wird eine k├╝nstliche Erektion ÔÇô mittels einer Injektion in den Schwellk├Ârper ÔÇô herbeigef├╝hrt, wobei der Chirurg die Verkr├╝mmung des Penis untersuchen kann. Zus├Ątzlich kann eine sonographische Untersuchung des Penis vor einem operativen Eingriff sinnvoll sein.

Therapie

Derzeit gibt es keine hilfreiche, konservative Therapiemethode. Die angeborene Penisverkr├╝mmung kann jedoch mithilfe der STAGE-Technik (Superfizielle Tunica Albuginea Geometrisch-basierte Exzisions Technik) oder auch der Nesbit-Technik operiert werden.

Das m├Ąnnliche Genital (iStock / activestudio)

STAGE-Technik

Bei der STAGE-Technik wird in einem ersten Schritt der maximale Punkt der Penisverkr├╝mmung bestimmt. Hier kann mittels einer kleinen Intervention, eine maximale Begradigung der Deviation erreicht werden. Die Schwellk├Ârperhaut wird bei dieser Operationstechnik nicht perforiert. Somit bleibt der Erektionsmechanismus des Penis unangetastet. Aus der ├Ąu├čeren Schicht der Schwellk├Ârperhaut werden, bis zur vollst├Ąndigen Begradigung des Penis, kleine Ellipsen (etwa 3 x 1 mm) ausgeschnitten und mit resorbierbarem Nahtmaterial versorgt. Nachdem der Penis vollst├Ąndig begradigt wurde, erfolgt die Reposition aller Gewebeschichten und der Haut.

Nesbit-Technik

Bei einer operativen Korrektur der Penisverkr├╝mmung mittels Nesbit-Technik wird die konvexe (l├Ąngere) Seite der Verkr├╝mmung gek├╝rzt, bis sie der konkaven (k├╝rzeren) Seite des Penis entspricht. Hierbei entsteht jedoch oftmals ein Verlust von Penisl├Ąnge.

Prognose

Bei einer operativen Therapie der Penisverkr├╝mmung k├Ânnen Begradigungsraten von bis zu 99 % erreicht werden. Derzeit stehen keine konservativen Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r die angeborene Penisverkr├╝mmung zur Verf├╝gung.

Redaktionelle Grunds├Ątze

Alle f├╝r den Inhalt herangezogenen Informationen stammen von gepr├╝ften Quellen (anerkannte Institutionen, Fachleute, Studien renommierter Universit├Ąten). Dabei legen wir gro├čen Wert auf die Qualifikation der Autoren und den wissenschaftlichen Hintergrund der Informationen. Somit stellen wir sicher, dass unsere Recherchen auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basieren.
Dr. med. univ. Moritz Wieser

Dr. med. univ. Moritz Wieser
Autor

Moritz Wieser hat das Studium der Humanmedizin in Wien absolviert und studiert derzeit Zahnmedizin. Er verfasst vorrangig Artikel zu den h├Ąufigsten Krankheiten. Besonders interessiert er sich f├╝r die Themenbereiche Augenheilkunde, Innere Medizin und Zahnmedizin.

Thomas Hofko

Thomas Hofko
Lektor

Thomas Hofko befindet sich im letzten Drittel seines Bachelorstudiums der Pharmazie und ist Autor f├╝r pharmazeutische Themen. Er interessiert sich besonders f├╝r die Bereiche Klinische Pharmazie und Phytopharmazie.

Anzeige

Anzeige

Ihr pers├Ânlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit├Ątslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo ├Âffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ├╝ber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r h├Ąufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k├Ânnen f├╝r die Korrektheit der Daten keine Haftung ├╝bernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F├╝r Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden