Wirkstoff(e) Darvadstrocel
Zulassungsland Europ√§ische Union (√Ėsterreich)
Hersteller Takeda Pharma A/S
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
Zulassungsdatum 23.03.2018
ATC Code L04
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur einmaligen Abgabe auf aerztliche Verschreibung

Zulassungsinhaber

Takeda Pharma A/S

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Der Wirkstoff von Alofisel ist Darvadstrocel. Das Arzneimittel besteht aus Stammzellen, die aus dem Fettgewebe eines gesunden erwachsenen Spenders (sogenannte allogene Stammzellen) entnommen und dann in einem Labor vermehrt werden. Adulte Stammzellen sind eine besondere Art von Zellen, die in vielen Geweben vorhanden sind. Ihre wichtigste Aufgabe ist die Reparatur des Gewebes, in dem sie angesiedelt sind.

Alofisel ist ein Arzneimittel zur Behandlung komplexer Analfisteln bei erwachsenen Patienten mit Morbus Crohn (eine Erkrankung, die Darmentz√ľndungen verursacht), wenn die anderen Symptome der Erkrankung unter Kontrolle oder von geringer Intensit√§t sind. Perianale Fisteln sind anomale Kan√§le, die Teile des unteren Darms (Rektum und Anus) und der Haut nahe dem Anus verbinden und eine oder mehrere Fistel√∂ffnungen in der N√§he des Anus entstehen lassen. Perianale Fisteln werden als komplex beschrieben, wenn sie mehrere Kan√§le und Fistel√∂ffnungen haben, wenn sie tief in den K√∂rper eindringen oder wenn sie mit anderen Komplikationen wie Eiteransammlungen (infizierte Fl√ľssigkeit, auch Abszess genannt) einhergehen. Perianale Fisteln k√∂nnen zu Schmerzen, Reizungen und Eiterabsonderungen durch die Fistel√∂ffnungen in der Haut f√ľhren.

Alofisel wird verwendet, wenn die Fisteln nicht ausreichend auf vorherige Therapien angesprochen haben. Bei Injektion in die N√§he der perianalen Fisteln verringert Alofisel deren Entz√ľndung und erh√∂ht die Wahrscheinlichkeit, dass die Fisteln abheilen.

22

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Alofisel darf nicht angewendet werden,

wenn Sie allergisch gegen Darvadstrocel, Rinderserum oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels oder Rinderserum sind.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Chirurgen, bevor Alofisel bei Ihnen angewendet wird.

Alofisel kann Spuren von Gentamicin oder Benzylpenicillin und Streptomycin (Antibiotika) enthalten. Dies sollte ber√ľcksichtigt werden, wenn Sie gegen diese Antibiotika allergisch sind, da diese Antibiotika im Herstellungsprozess dieses Arzneimittels verwendet werden.

Alofisel ist eine Therapie mit lebenden Zellen; daher kann das Endprodukt nicht sterilisiert werden. Das Produkt wird bei verschiedenen Produktionsschritten gepr√ľft, um sicherzustellen, dass es frei von Infektionserregern ist. Da die letzte √úberpr√ľfung direkt vor der Lieferung ans Krankenhaus stattfindet, sind die Ergebnisse der letzten √úberpr√ľfung nicht bekannt, wenn Sie das Arzneimittel erhalten. Im unwahrscheinlichen Fall, dass bei der √úberpr√ľfung Infektionserreger nachgewiesen werden, wird Ihr Behandlungsteam dar√ľber informiert und teilt Ihnen mit, ob bei Ihnen Laboruntersuchungen zur Behandlung von Infektionen durchgef√ľhrt werden m√ľssen. Wenn Sie sich nach dem Verfahren krank f√ľhlen oder Fieber haben, teilen Sie dies Ihrem behandelnden Arzt so schnell wie m√∂glich mit.

Bevor Sie Alofisel erhalten, werden Ihre Fisteln vorbereitet. Es kann vorkommen, dass Sie Schmerzen im Enddarm oder im Anus und Schmerzen nach der Fistelvorbereitung haben.

Nachdem Sie Alofisel erhalten haben, d√ľrfen Sie kein Blut, Organe, Gewebe oder Zellen f√ľr Transplantationen spenden.

Kinder und Jugendliche

Dieses Arzneimittel sollte nicht an Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren verabreicht werden. Es ist nicht bekannt, ob dieses Arzneimittel bei der Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren sicher und wirksam ist.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt/Chirurgen um Rat. Eine Behandlung mit Alofisel w√§hrend der Schwangerschaft wird nicht empfohlen. Frauen im geb√§rf√§higen Alter sollten w√§hrend der Behandlung mit Alofisel eine zuverl√§ssige Verh√ľtungsmethode anwenden.

Die Wirkung von Alofisel auf stillende Frauen ist nicht bekannt, und es kann Ihrem gestillten Kind schaden. Ihr Arzt wird Ihnen helfen eine Entscheidung zu treffen, ob das Stillen zu unterbrechen ist oder ob auf die Behandlung mit Alofisel verzichtet werden soll. Dabei ist sowohl der Nutzen des Stillens f√ľr das Kind als auch der Nutzen der Therapie f√ľr die Mutter zu ber√ľcksichtigen.

Verkehrst√ľchtigkeit und F√§higkeit zum Bedienen von Maschinen

Es ist unwahrscheinlich, dass Alofisel Ihre Verkehrst√ľchtigkeit und F√§higkeit zum Bedienen von Maschinen beeintr√§chtigt.

23

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Alofisel wird Ihnen immer von medizinischem Fachpersonal verabreicht.

Möglicherweise haben Sie 2 bis 3 Wochen vor der Anwendung von Alofisel ein erstes Beratungsgespräch mit Ihrem Chirurgen. Die folgenden Informationen beziehen sich auf den Tag, an dem Alofisel angewendet wird.

Alofisel wird von einem Chirurgen in das Gewebe des Fistelgangs gespritzt.

Die empfohlene Dosis beträgt 4 Durchstechflaschen mit je 6 ml (120 × 106 Zellen).

Vor der Behandlung mit Alofisel wird Ihnen ein Betäubungsmittel (Anästhetikum) verabreicht.

Sobald Sie eine Betäubung (Vollnarkose oder regionale Betäubung) bekommen haben, wird Ihr Chirurg:

  • die Fisteln mit 9 mg/ml (0,9 %iger) Kochsalzl√∂sung vorbereiten und etwaiges Narbengewebe entfernen.
  • die inneren √Ėffnungen der Fisteln zun√§hen.
  • Alofisel injizieren. Die H√§lfte der Dosis wird in das Gewebe um die inneren Fistel√∂ffnungen herum injiziert und die andere H√§lfte in die Gewebew√§nde entlang der Fisteln.
  • den Bereich, wo sich die Fistel zur Haut in der N√§he Ihres Anus hin √∂ffnet, sanft 20-30 Sekunden lang massieren.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Chirurgen.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen.

Manche Nebenwirkungen der Behandlung mit Alofisel stehen in Zusammenhang mit der Vorbereitung der Fisteln. Im Allgemeinen sind diese Nebenwirkungen eher leicht und klingen in den Tagen nach der Fistelbehandlung ab. Diese Nebenwirkungen können bis zu sieben Tage nach dem Eingriff auftreten.

Häufige Nebenwirkungen (können bis zu 1 von 10 Patienten betreffen):

  • Analabszess.
  • Analfistel.
  • Proktalgie (Schmerzen im Rektum oder Anus).
  • Eingriffsbedingte Schmerzen (Schmerzen nach der Fistelvorbereitung).

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Chirurgen. Dies gilt auch f√ľr Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie k√∂nnen Nebenwirkungen auch direkt √ľber das in Anhang V aufgef√ľhrte nationale Meldesystem anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, k√∂nnen Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen √ľber die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verf√ľgung gestellt werden.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Die folgenden Informationen sind nur f√ľr √Ąrzte bestimmt.

24

Sie d√ľrfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Etikett und dem Umkarton angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden.

Zwischen 15 ¬ļC und 25 ¬ļC aufbewahren.

Nicht im K√ľhlschrank lagern oder einfrieren.

Bewahren Sie das Arzneimittel bis zur Verabreichung zum Schutz vor Licht und Feuchtigkeit ununterbrochen im Umkarton und im Frachtbehältnis auf, um die geforderte Temperatur aufrechtzuerhalten.

Alofisel darf nicht bestrahlt werden oder anderweitig sterilisiert werden.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Alofisel enthält

  • Der Wirkstoff ist Darvadstrocel. Das Arzneimittel besteht aus humanen Stammzellen, die aus
    dem Fettgewebe eines gesunden erwachsenen Spenders entnommen und anschließend in einem Labor vermehrt werden. Es wird in einer Konzentration von 5 × 106 Zellen pro Milliliter in Durchstechflaschen aus Glas geliefert, die jeweils 6 Milliliter enthalten, d. h. 30 × 106 Zellen pro Durchstechflasche.
  • Es gibt zwei Bestandteile, die f√ľr die Aufbewahrung der Zellen verwendet werden: Einer ist eine Fl√ľssigkeit namens Dulbecco‚Äôs Modified Eagle¬īs Medium, die N√§hrstoffe f√ľr die Zellen enth√§lt (Aminos√§uren, Vitamine, Salze und Kohlenhydrate), und der andere ist Humanalbumin, ein nat√ľrliches, im menschlichen K√∂rper vorkommendes Eiwei√ü.

Wie Alofisel aussieht und Inhalt der Packung

Alofisel ist eine Injektionssuspension. Während des Versands können sich die Zellen auf dem Boden der Durchstechflaschen absetzen und einen Niederschlag bilden. Die Lösung muss resuspendiert werden. Nach der Resuspension der Zellen (durch leichtes Klopfen mit den Fingern) ist Alofisel eine weiße bis gelbliche homogene Suspension.

Alofisel wird auf individueller Patientenbasis geliefert. Eine individuelle Dosis Alofisel besteht aus 4 Durchstechflaschen aus Glas, von denen jede 6 Milliliter Alofisel enthält. Diese befinden sich in einem Umkarton.

Pharmazeutischer Unternehmer

Takeda Pharma A/S

Delta Park 45

2665 Vallensbaek Strand

Dänemark

Hersteller

TiGenix S.A.U. C/Marconi 1

Parque Tecnológico de Madrid 28760 Tres Cantos, Madrid Spanien

25

Takeda Ireland Ltd.

Grange Castle Business Park

Dublin 22, D22 XR57

Irland

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt √ľberarbeitet im .

Weitere Informationsquellen

Ausf√ľhrliche Informationen zu diesem Arzneimittel sind auf den Internetseiten der Europ√§ischen Arzneimittel-Agentur http://www.ema.europa.eu verf√ľgbar.

26

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 26.07.2023

Quelle: Alofisel 5 √ó 10 - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Darvadstrocel
Zulassungsland Europ√§ische Union (√Ėsterreich)
Hersteller Takeda Pharma A/S
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
Zulassungsdatum 23.03.2018
ATC Code L04
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur einmaligen Abgabe auf aerztliche Verschreibung

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden