Keptan - Hustenpastillen zuckerfrei

Abbildung Keptan - Hustenpastillen zuckerfrei
Zulassungsland √Ėsterreich
Hersteller Dr. R. Pfleger Chemische Fabrik GmbH
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
Zulassungsdatum 05.07.2004
ATC Code R05CA
Abgabestatus Abgabe durch Drogerien oder durch Gewerbetreibende gemäß Gewerbeordnung 1994 mit entsprechender Berechtigung
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Expektoranzien, exkl. Kombinationen mit Antitussiva

Zulassungsinhaber

Dr. R. Pfleger Chemische Fabrik GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Keptan - Hustenpastillen zuckerfrei sind ein pflanzliches Arzneimittel zur Schleimlösung bei Husten in Zusammenhang mit einer Erkältung.

Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter f√ľhlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Keptan ‚Äď Hustenpastillen zuckerfrei d√ľrfen nicht angewendet werden

  • Wenn Sie allergisch gegen den Wirkstoff Primelwurzelextrakt oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile sind.
  • Keptan - Hustenpastillen zuckerfrei d√ľrfen wegen des Gehaltes an Menthol nicht bei Patienten mit Asthma bronchiale oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgepr√§gten √úberempfindlichkeit der Atemwege einhergehen, angewendet werden. Die Inhalation von Menthol kann zu einer Verengung der Bronchien f√ľhren. Keptan - Hustenpastillen zuckerfrei d√ľrfen wegen des Gehalts an Menthol nicht bei S√§uglingen und Kindern bis zu 2 Jahren angewendet werden.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Apotheker bevor Sie Keptan - Hustenpastillen zuckerfrei einnehmen.

Vorsicht ist geboten bei Patienten mit Gastritis oder Magengeschw√ľren.

Die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren wird nicht empfohlen, da keine ausreichenden Daten vorliegen.

Wenn Fieber, Atemnot oder eitriger Auswurf auftritt, muss ein Arzt aufgesucht werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Da keine ausreichenden Daten vorliegen, kann die Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht empfohlen werden.

Verkehrst√ľchtigkeit und F√§higkeit zum Bedienen von Maschinen

Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Keptan - Hustenpastillen zuckerfrei enthalten Maltitol-Lösung und Ethanol

Dieses Arzneimittel enth√§lt Maltitol-L√∂sung. Bitte nehmen Sie Keptan - Hustenpastillen zuckerfrei erst nach R√ľcksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter Zuckerunvertr√§glichkeit leiden.

Hinweis f√ľr Diabetiker: Die in 1 Pastille enthaltenen Kohlenhydrate entsprechen

ca. 0,04 BE

Dieses Arzneimittel enthält geringe Mengen an Ethanol (Alkohol), weniger als 100 mg pro Dosis.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wie sind Keptan - Hustenpastillen zuckerfrei einzunehmen?

Nehmen Sie Keptan - Hustenpastillen zuckerfrei immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Dosierung und Art der Anwendung

Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene: Mehrmals täglich 1-3 Keptan - Hustenpastillen zuckerfrei im Mund lutschen.

Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter f√ľhlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Art der Anwendung

Zum Einnehmen durch Lutschen.

Die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren wird nicht empfohlen, da keine ausreichenden Daten vorliegen.

Wenn Sie eine größere Menge von Keptan - Hustenpastillen zuckerfrei eingenommen haben, als Sie sollten

Eine √úberdosierung kann zu Magenbeschwerden, Erbrechen oder Durchfall f√ľhren.

Keptan - Hustenpastillen zuckerfrei sollten dann bis zum Nachlassen dieser Symptome nicht mehr eingenommen werden.

Wenn Sie die Einnahme von Keptan - Hustenpastillen zuckerfrei vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Einnahme von Keptan - Hustenpastillen zuckerfrei mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden, k√ľrzlich andere Arzneimitteleingenommen / angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen / anzuwenden.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind bisher nicht bekannt.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel k√∂nnen Keptan - Hustenpastillen zuckerfrei Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen.

Beobachtet wurden:

  • √úberempfindlichkeitsreaktionen von Seiten der Haut, der Atemwege oder des Magen- Darm -Traktes sowie Magenbeschwerden und √úbelkeit.
  • Angaben zur H√§ufigkeit des Auftretens der Nebenwirkungen k√∂nnen nicht gemacht werden, d.h. die H√§ufigkeit ist nicht bekannt (H√§ufigkeit auf Grundlage der verf√ľgbaren Daten nicht absch√§tzbar).
  • Keptan - Hustenpastillen zuckerfrei k√∂nnen bei S√§uglingen und Kindern unter 2 Jahren einen Kehlkopfkrampf ausl√∂sen.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch f√ľr Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Sie k√∂nnen Nebenwirkungen auch direkt √ľber das nationale Meldesystem anzeigen:

Bundesamt f√ľr Sicherheit im Gesundheitswesen

Inst. Pharmakovigilanz

Traisengasse 5

AT-1200 WIEN

Fax: + 43 (0) 50 555 36207

Website: http://www.basg.gv.at/

Indem Sie Nebenwirkungen melden, k√∂nnen Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen √ľber die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verf√ľgung gestellt werden.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

F√ľr dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel f√ľr Kinder unzug√§nglich auf!

Sie d√ľrfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und der Dose nach ‚ÄěVerwendbar bis‚Äú angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden.

Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Keptan - Hustenpastillen zuckerfrei enthalten

Der Wirkstoff ist: Primelwurzelextrakt

  • 1 Pastille enth√§lt 3,75 mg Primelwurzelextrakt (DEV 6-10:1; Auszugsmittel) Methanol: Wasser: Konzentrierte Ammoniak-L√∂sung im Verh√§ltnis 50:49,8:0,2
  • Die sonstige Bestandteile sind: Sternanis√∂l, arabisches Gummi, Honigaroma, d√ľnnfl√ľssiges Paraffin, Bitterfenchel√∂l, gebleichtes Wachs, Maltitol-L√∂sung, Levomenthol, Natriumcyclamat, Saccharin-Natrium, Ethanol, Wasser, Gereinigtes Wasser.

Wie Keptan - Hustenpastillen zuckerfrei aussehen und Inhalt der Packung:

Hellbraune, runde Lutschpastillen; Dose mit 40 Pastillen.

Pharmazeutischer Unternehmer (Zulassungsinhaber) und Hersteller

Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH, D-96045 Bamberg, Deutschland.

Telefon: 0049 - (0)951 / 6043-0, Telefax: 0049 - (0)951 / 6043-29.

E-Mail: info@dr-pfleger.de

Z.-Nr.: 1-25456

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt √ľberarbeitet im Mai 2019.

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 24.08.2023

Quelle: Keptan - Hustenpastillen zuckerfrei - Beipackzettel

Zulassungsland √Ėsterreich
Hersteller Dr. R. Pfleger Chemische Fabrik GmbH
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
Zulassungsdatum 05.07.2004
ATC Code R05CA
Abgabestatus Abgabe durch Drogerien oder durch Gewerbetreibende gemäß Gewerbeordnung 1994 mit entsprechender Berechtigung
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Expektoranzien, exkl. Kombinationen mit Antitussiva

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden