Autor: Dr. Kleine Pharma GmbH


Langinformationen

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea ist ein pflanzliches Immunstimulanz.
Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea wird angewendet zur kurzzeitigen Vorbeugung von Erkältungskrankheiten.

Inhaltsverzeichnis
Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?
Wie wird es angewendet?
Was sind mögliche Nebenwirkungen?
Wie soll es aufbewahrt werden?
Weitere Informationen

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Was müssen Sie vor der ANWENDUNG von Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea beachten?
Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea darf nicht eingenommen / angewendet werden,
- von Kindern unter einem Jahr, weil das Immunsystem noch nicht voll entwickelt ist,
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Purpursonnenhutkraut, Pflanzen aus der Familie der Korbblütler oder einen der sonstigen Bestandteile von Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea sind,
- aus grundsätzlichen Erwägungen ist Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea nicht anzuwenden bei fortschreitenden Systemerkrankungen (wie Tuberkulose, Sarkoidosis) systemische Erkrankungen des weißen Blutzellsystems (z. B. Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichen Erkrankungen, Leukosen), Autoimmunerkrankungen, (entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), multipler Sklerose), Immundefiziten (AIDS/HIV-Infektionen), Immunsuppression (z. B. nach Organ- oder Knochenmarktransplantation, Chemotherapie bei Krebserkrankungen), chronischen Viruserkrankungen, bei allergischer Diathese (z. B. Asthma, allergisch bedingter Hautausschlag).
Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea darf nicht eingenommen/angewendet werden
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Purpursonnenhutkraut-Presssaft, Soja, Erdnuss oder einem der sonstigen Bestandteile von Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea sind
Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea ist erforderlich,
bei Atemwegsinfekten:
- Bei Infekten im Bereich der Atemwege ist bei häufiger Wiederkehr, länger als 3 Tage anhaltendem Fieber, Atemnot oder eitrigem Auswurf ein Arzt aufzusuchen.
Bei allergisch veranlagten Patienten besteht möglicherweise ein erhöhtes Risiko eines anaphylaktischen Schocks. Fragen Sie erst Ihren Arzt, ob Sie Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea anwenden dürfen.
Bei Kindern:
Zur Anwendung von Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern von 1 bis 12 Jahren nicht angewendet werden. Beachten Sie auch die Angaben unter ?Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea darf nicht eingenommen / angewendet werden?.
Bei Anwendung von Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea mit anderen Arzneimitteln:
Das vorliegende Arzneimittel ist dahingehend nicht untersucht. Es liegen keine Berichte über klinische Wechselwirkungen von Präparaten mit Purpursonnenhutkrautpressaft und anderen Arzneimitteln vor.
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Bei Einnahme von Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
sind keine Besonderheiten zu beachten
Schwangerschaft und Stillzeit
Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea soll wegen nicht ausreichender Untersuchungen in Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.
Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.
Wichtige sonstige Warnhinweise
Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea
Dieses Arzneimittel enthält Sorbitol. Bitte nehmen / wenden Sie Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein / an, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.

Wie wird es angewendet?

Wie ist Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea ANZUWENDEN?
Wenden Sie Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
Erwachsene und Kinder über 12 Jahren nehmen 3 mal täglich eine Weichkapsel ein.
Eine Weichkapsel entspricht 1,96 bis 2,67 ml Presssaft.
Weichkapseln unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit zu den Mahlzeiten einnehmen.
Beachten Sie aber bitte in jedem Fall die Angaben unter 2. ?Was müssen Sie vor der Anwendung mit Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea beachten ?? sowie die Angaben unter 4. ?Welche Nebenwirkungen sind möglich ??.
Nehmen Sie dieses Arzneimittel ohne ärztlichen Rat nicht länger als 5 Tage ein. Siehe auch unter Punkt 2.
Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea sollte nicht länger als 10 Tage hintereinander eingenommen werden.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea zu stark oder zu schwach ist.
Wenn Sie eine größere Menge Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea angewendet haben, als Sie sollten
Wenn Sie versehentlich einmal (entsprechend einer oder zwei Einzeldosen) mehr als vorgesehen eingenommen haben, so hat dies in der Regel keine nachteiligen Folgen. Bei Einnahme von deutlich darüber hinausgehenden Mengen benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden. Möglicherweise treten die unten aufgeführten Nebenwirkungen verstärkt auf.
Wenn Sie zu wenig Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea angewendet haben oder eine Anwendung von Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea vergessen haben
Die Anwendung sollte normal, d.h. ohne Dosisänderung, fortgeführt werden.
Wenn Sie die Einnahme von Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea abbrechen
Eine vorzeitige Unterbrechung oder Beendigung der Behandlung ist in der Regel unbedenklich. Befragen Sie jedoch hierzu Ihren Arzt oder Apotheker.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar
Bedeutsame Nebenwirkungen oder Zeichen, auf die Sie achten sollten, und Maßnahmen, wenn Sie betroffen sind
Mögliche Nebenwirkungen:
Bei der Einnahme von Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut wurden Überempfindlichkeitsreaktionen (Hautausschlag, Juckreiz, Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall, Anaphylaktischer Schock, Stevens Johnson Syndrom,) beobachtet.
Es können Magen- und Darmbeschwerden wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall auftreten.
Bei allergisch veranlagten Patienten können allergische Reaktionen getriggert werden.
Die Einnahme von Arzneimitteln mit Zubereitungen aus Sonnenhut wird mit dem Auftreten von Immunerkrankungen assoziiert.
Bei Langzeitanwendung (länger als 8 Wochen) können Blutbildveränderungen (Leukopenie) auftreten.
Die Häufigkeit der Nebenwirkungen ist nicht bekannt.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.
Sollten Sie Schwellungen in Gesicht, Mund und/oder Rachenraum bzw. allergische Reaktionen der Atemwege bei sich beobachten, setzen Sie Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea ab und suchen Sie sofort einen Arzt auf, damit er über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden kann.
Andere mögliche Nebenwirkungen
Phospholipide aus Sojabohnen, hydriertes Sojaöl und partiell hydriertes Sojaöl kann sehr selten allergische Reaktionen hervorrufen.
Normalerweise verschwinden aufgetretene Symptome nach dem Absetzen des Arzneimittels nach kurzer Zeit. Befragen Sie hierzu jedoch Ihren Arzt oder Apotheker.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Nicht über 25 °C und im Originalbehältnis aufbewahren.
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton bzw. Behältnis nach ?Verwendbar bis? angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden.
Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Weitere Informationen

Was Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea enthält
Der Wirkstoff ist: Purpursonnenhutkraut-Preßsaft, getrocknet
1 Weichkapsel enthält:
133,33 mg Getrockneter Preßsaft aus frischem, blühenden Purpursonnenhutkraut (38 - 56: 1).
Die sonstigen Bestandteile sind: Rüböl, hydriertes Sojaöl, partiell hydriertes Sojaöl, hochdisperses Silicumdioxid, Gelbes Wachs, Phospholipide aus Sojabohnen, Gelatine, Glycerol, Sorbitol-Lösung 70% (nicht kristallisierend), gereinigtes Wasser.
Eine Weichkapsel enthält 15,4 mg Sorbitol (entspricht 3,9 mg Fructose).
Wie Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea aussieht und Inhalt der Packung:
Erkältungsschutz Kapseln mit Echinacea ist in Packungen mit 30, 60 und 90 Weichkapseln erhältlich und als unverkäufliches Muster mit 30 Weichkapseln.
Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller Dr. Kleine Pharma GmbH

Opalstraße 1
D-33739 Bielefeld
Sankt Pirmin Naturprodukte GmbH
Eltviller Straße 2a
D-55218 Ingelheim
DISTRICON Vertriebsgesellschaft mbH
Am Joseph 15
D-61273 Wehrheim
Dirk Rossmann GmbH
Isernhägener Straße 16
D-30938 Burgwedel
dm-drogerie markt
Carl-Metz-Straße 1
D-76185 Karlsruhe
Zulassungsinhaber Dr. Kleine Pharma GmbH

Opalstraße 1
D-33739 Bielefeld
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet
0010

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK