Kamillosan - Mundspray

Abbildung Kamillosan - Mundspray
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Ebewe Pharma
Bet├Ąubungsmittel Nein

Kurzinformationen

Zulassungsinhaber

Ebewe Pharma

Was ist es und wof├╝r wird es verwendet?

Kamillosan - Mundspray ist ein pflanzliches Wundbehandlungsmittel mit den Wirkstoffen eines ethanolischen Kamillenbl├╝tenauszuges, Pfefferminz├Âl und Anis├Âl in Form eines Sprays zur Anwendung in der Mundh├Âhle. Es wirkt entz├╝ndungshemmend, schmerzlindernd und keimt├Âtend und kann bei Katarrhen im Mund- und Rachenraum sowie zur Vorbeugung verwendet werden.

Was m├╝ssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Kamillosan sollten Sie nicht ohne medizinischer Aufsicht in der Schwangerschaft und Stillzeit anwenden. Ebenso bei dem fachgerechten Gebrauch von Anis├Âl gibt es w├Ąhrend der Schwangerschaft oder Stillzeit in der empfohlenen Dosierung keine Einschr├Ąnkungen. Bez├╝glich dem Gebrauch von Pfefferminz├Âl w├Ąhrend der Schwangerschaft und Stillzeit gibt es keine Daten.

Bevor Sie Kamillosan - Mundspray zu sich nehmen sprechen Sie bitte mit einem Arzt oder Apotheker. Falls Sie an einer der hier aufgelisteten Beschwerden leiden, darf das Arzneimittel nicht eingenommen werden.

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie Kamillosan immer genau nach Anweisung des Arztes/├ärztin an. Bespr├╝hen Sie die entz├╝ndeten Bereiche im Mund- bzw. Rachenraum 3 mal t├Ąglich mit je zwei Spr├╝hst├Â├čen (zwei Spr├╝hst├Â├če entsprechen einer Einzeldosis ├í 0,14 ml).

Was sind m├Âgliche Nebenwirkungen?

  • ├ťberempfindlichkeitsreaktion gegen Kamille
  • Kreuzreaktionen gegen Allergene von Korbbl├╝tlern
  • Schwere allergische Reaktionen bei der Anwendung an Schleimh├Ąuten
  • Asthma
  • Gesichts├Âdem
  • Kreislaufkollaps
  • Allergischer Schock
  • Hustenanfall durch Inhalation von Pfefferminz├Âl (Menthol)

Weiter unten finden Sie eine Liste mit allen Nebenwirkungen.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel f├╝r Kinder unzug├Ąnglich aufbewahren und nach dem Verfalldatum nicht mehr anwenden. Nach dem ersten ├ľffnen der Flasche kann Kamillosan ein Jahr angewendet werden. Nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgen.

Die Kurzinformation

Alle f├╝r die Kurzinformation herangezogenen Informationen stammen von der Gebrauchsinformation des jeweiligen Medikaments. Kurzinformationen sollen Ihnen dabei helfen einen schnellen ├ťberblick ├╝ber ein Medikament zu gewinnen. Diese Informationen sind aus Gr├╝nden der Lesbarkeit bewusst verk├╝rzt und beinhalten nicht alle Anwendungsgebiete, Gegenanzeigen und Nebenwirkungen. Bitte lesen Sie die gesamte Gebrauchsinformation - speziell bei Fragen zu Gegenanzeigen, Dosierungen und Nebenwirkungen.
Markus Falkenst├Ątter, BSc

Markus Falkenst├Ątter, BSc
Autor

Markus Falkenst├Ątter ist Autor zu pharmazeutischen Themen in der Medizin-Redaktion von Medikamio. Er befindet sich im letzten Semester seines Pharmaziestudiums an der Universit├Ąt Wien und liebt das wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Naturwissenschaften.

Mag. pharm. Stefanie Lehenauer

Mag. pharm. Stefanie Lehenauer
Lektor

Stefanie Lehenauer ist seit 2020 freie Autorin bei Medikamio und studierte Pharmazie an der Universit├Ąt Wien. Sie arbeitet als Apothekerin in Wien und ihre Leidenschaft sind pflanzliche Arzneimittel und deren Wirkung.

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof├╝r wird es verwendet?

Kamillosan ? Mundspray ist ein pflanzliches Wundbehandlungsmittel mit den Wirkstoffen eines ethanolischen Kamillenbl├╝tenauszuges, Pfefferminz├Âl und Anis├Âl und dient zur Anwendung in der Mundh├Âhle.

Kamillosan enth├Ąlt einen nat├╝rlichen Kamillenextraktzur Behandlung von Katarrhen im Mund- und Rachenraum und f├╝r mundhygienische Ma├čnahmen. Der Kamillenextrakt enth├Ąlt wasser- und fettl├Âsliche Bestandteile, die entz├╝ndungshemmend, schmerzlindernd und keimt├Âtend (bakterien- bzw. pilzhemmend) wirken.

In Kamillosan enthaltenes Anis├Âlwirkt zus├Ątzlich keimt├Âtend.

Pfefferminz├Âlenth├Ąlt als wirksamen Hauptbestandteil Menthol neben Mentholestern. Als Alkohol zeigt Menthol ausgepr├Ągt keimt├Âtende Wirkungen neben schwach bet├Ąubenden Eigenschaften; es hat eine lokal k├╝hlende Wirkung und wirkt desodorierend. Der gute Geschmack und die lokal k├╝hlende Wirkung werden bei entz├╝ndlichen Erkrankungen des Mund- und Rachenraumes als angenehm empfunden.

Kamillosan k├Ânnen Sie anwenden bei allen entz├╝ndlichen Ver├Ąnderungen in der Mundh├Âhle und im Rachenraum wie:

  • Parodontose und Zahnfleischentz├╝ndung
  • Beschwerden nach Zahnextraktion und beim Zahnwechsel
  • Schleimhautreizung durch Zahnprothesen
  • Katarrhe der Mundh├Âhle und des Rachenraumes
  • Vorbeugend zur Mund- und Rachendesinfektion, sowie als Mund/Rachen-Desodorant.

060807-GI-Kamillosan-Mundspray-g├╝ltig

Kamillosan-Mundspray Gebrauchsinformation

Anzeige

Was m├╝ssen Sie vor dem Gebrauch beachten?


Kamillosan-Mundspray darf nicht angewendet werden,


  • wenn Sie ├╝berempfindlich (allergisch) gegen die Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile von Kamillosan-Mundspray sind.
  • bei bekannter Allergie gegen Kamille oder andere Korbbl├╝ter gegen Anis├Âl bzw. dessen Hauptbestandteil Anethol oder gegen Pfefferminz├Âl
  • bei S├Ąuglingen und Kinder unter 10 Jahren.
Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Kamillosan-Mundspray ist erforderlich,

bei Alkoholkranken. In diesem Fall ist Kamillosan nicht geeignet, da der Mundspray 25 Vol.% Alkohol enth├Ąlt.


Falls Sie Kamillosan l├Ąngere Zeit nicht verwendet haben, kann es in seltenem Fall zu einer Verstopfung des Spr├╝hrohres kommen. Bitte halten sie das Spr├╝hrohr kurz unter warmes Wasser, manipulieren Sie bitte nicht selbst am Spr├╝hrohr.

Bei der Anwendung von Kamillosan-Mundspray mit anderen Arzneimittelnsind keine besonderen Vorsichtsma├čnahmen zu beachten.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt/Ärztin oder Apotheker/in, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Bei der Anwendung von Kamillosan-Mundspray zusammen mit Nahrungsmitteln und Getr├Ąnkenm├╝ssen Sie keine besondere Vorsichtsma├čnahmen ergreifen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt/Ärztin oder Apotheker/in um Rat. Kamillosan sollten Sie nicht ohne medizinischer Aufsicht in der Schwangerschaft und Stillzeit anwenden.


Kamille findet vielf├Ąltige Anwendung beim Menschen. Es wurden soweit keine Anzeichen f├╝r Risiken in der Schwangerschaft und Stillzeit beobachtet. Ebenso bei dem fachgerechten Gebrauch von Anis├Âl gibt es w├Ąhrend der Schwangerschaft oder Stillzeit in der empfohlenen Dosierung keine Einschr├Ąnkungen. Bez├╝glich dem Gebrauch von Pfefferminz├Âl w├Ąhrend der Schwangerschaft und Stillzeit gibt es keine Daten.

Verkehrst├╝chtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Kamillosan hat keinen Einfluss auf die Verkehrst├╝chtigkeit und die F├Ąhigkeit zum Bedienen von Maschinen.


Wichtige Informationen ├╝ber bestimmte sonstige Bestandteile von Kamillosan-Mundspray

Kamillosan enth├Ąlt 25 Vol.% Alkohol.



Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie Kamillosan immer genau nach Anweisung des Arztes/Ärztin an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt/Ärztin oder Apotheker/in nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Soweit nicht anders verordnet, bespr├╝hen Sie die entz├╝ndeten Bereiche im Mund- bzw. Rachenraum 3 mal t├Ąglich mit je zwei Spr├╝hst├Â├čen (zwei Spr├╝hst├Â├če entsprechen einer Einzeldosis ├í 0,14 ml).

Nicht in die Nase spr├╝hen.

Die Dauer der Anwendung ist individuell und richtet sich nach dem Abklingen der Beschwerden.

060807-GI-Kamillosan-Mundspray-g├╝ltig

Kamillosan-Mundspray Gebrauchsinformation

Zur Handhabung des Spr├╝hkopfes:

1.Bitte biegen Sie das Spr├╝hrohr des Spr├╝hkopfes nicht nach vornehoch.

2. Schwenken Sie das Spr├╝hrohr seitlichnach links oder rechts in eine waagrechte Position.

3. Entfernen Sie durch mehrfaches Pumpen vor der ersten Anwendung die Luft aus dem Pumpsystem. Jetzt k├Ânnen Sie Kamillosan gem├Ą├č Dosierungsanleitung anwenden.

Wenn Sie eine gr├Â├čere Menge von Kamillosan-Mundspray angewendet haben, als Sie solltenm├╝ssen Sie keine besondere Vorsichtsma├čnahmen ergreifen.

Es ist bekannt, da├č ├╝berm├Ą├čige Inhalation von mentholh├Ąltigen Produkten m├Âglicherweise reversible, unerw├╝nschte Effekte wie zum Beispiel Erbrechen, Schmerzen im Abdomen, Schl├Ąfrigkeit und Probleme des Herzens (kardiale Probleme) aufgrund von fl├╝chtigem Menthol ausl├Âsen kann.

Anzeige

Was sind m├Âgliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Kamillosan Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m├╝ssen.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt/├ärztin oder Apotheker/in, wenn eine der aufgef├╝hrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintr├Ąchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10.000 Behandelten.

Sehr selten: 1 oder weniger von 10 000 Behandelten einschlie├člich Einzelf├Ąlle.

Erkrankungen des Immunsystems: (sehr selten) ├ťberempfindlichkeitsreaktion gegen Kamille, Kreuzreaktionen gegen Allergene von Korbbl├╝tlern (z.B. Beifu├č, Schafgarbe, Chrysanthemen oder Margeriten); schwere allergische Reaktionen bei der Anwendung an Schleimh├Ąuten (Asthma, Gesichts├Âdem, Kreislaufkollaps, allergischer Schock).

Erkrankungen der Atemwege, des Brustraumes und Mediastinums: (selten) Hustenanfall durch Inhalation von Pfefferminz├Âl (Menthol).

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel f├╝r Kinder unzug├Ąnglich aufbewahren.

Sie d├╝rfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Beh├Ąltnis angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Nach dem ersten ├ľffnender Flasche kann Kamillosan ein Jahr angewendet werden.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren/Ihre Apotheker/in wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr ben├Âtigen. Diese Ma├čnahme hilft die Umwelt zu sch├╝tzen.

060807-GI-Kamillosan-Mundspray-g├╝ltig

Kamillosan-Mundspray Gebrauchsinformation

Anzeige

Weitere Informationen


Was Kamillosan-Mundspray enth├Ąlt

Die Wirkstoffe von 1 ml L├Âsung sind 370,5 mg ethanolischer Kamillenbl├╝tenauszug (1:4,0 ? 4,5), 18,5 mg Pfefferminz├Âl und 7,0 mg Anis├Âl. Eine Einzeldosis entspricht 0,28 ml (= 2 Spr├╝hst├Â├če a 0,14 ml).


Die sonstigen Bestandteile sind Ethanol, Propylenglycol, Natriumdodecylsulfat, Saccharin-Natrium 0,6 mg, Vanillin, Zitronens├Ąure, Macrogolglycerolricinoleat, Aromastoffe und gereinigtes Wasser.

Wie Kamillosan-Mundspray aussieht und Inhalt der Packung

Kamillosan ? Mundspray ist eine klare, schwach braune L├Âsung mit dem Geruch nach Pfefferminze und ist in Flaschen aus braunem Glas mit 30 ml L├Âsung erh├Ąltlich.


Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer:


Meda Pharma GmbH, Guglgasse 15, 1110 Wien

Tel.-Nr.: +43 1 86390-0

Email: info@meda.at

Hersteller:

Meda Pharma GmbH, Bad Homburg, Deutschland

Zulassungsnummer:

1-23616


Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt am 0006

060807-GI-Kamillosan-Mundspray-g├╝ltig



Anzeige

Ihr pers├Ânlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit├Ątslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo ├Âffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ├╝ber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r h├Ąufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k├Ânnen f├╝r die Korrektheit der Daten keine Haftung ├╝bernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F├╝r Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden