Wirkstoff(e) Nachtkerzensamen├Âl
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel
Bet├Ąubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 10.06.1999
ATC Code D02AP01
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Emollientia und Hautschutzmittel

Zulassungsinhaber

Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof├╝r wird es verwendet?

Linola Gamma ist eine Creme zur Behandlung von Hauterkrankungen auf trockener Haut. Sie geh├Ârt zur Gruppe der fetthaltigen Arzneimittel f├╝r die Haut.

Linola Gamma wird als sch├╝tzende, die Haut weich machende Creme zur Besserung der Beschwerden trockener Haut im akuten und chronischen Stadium sowie zur

Wiederherstellung des Feuchtigkeitsgehaltes der Haut und zur Beseitigung von Hautrauigkeit verwendet.

Anzeige

Was m├╝ssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Linola Gamma darf nicht angewendet werden,

wenn Sie allergisch gegen├╝ber Nachtkerzensamen├Âl, Ethyl-4-hydroxybenzoat (E 214), Methyl-4-hydroxybenzoat (E 218) oder einem der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Warnhinweise und Vorsichtsma├čnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Linola Gamma anwenden.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Linola Gamma ist erforderlich

  • Sie sollten w├Ąhrend der Anwendung von Linola Gamma Solarienbesuche vermeiden, da keine Informationen bez├╝glich Sch├Ądigung der Haut durch Licht oder Lichtempfindlichkeit verf├╝gbar sind.
  • Sie sollten Linola Gamma nicht in Augenn├Ąhe auftragen.
  • wenn verletzte Haut vorliegt. Auf diesen Hautstellen d├╝rfen Sie Linola Gamma nicht auftragen, da die Creme dort ein Brennen verursachen kann.
  • wenn Sie in ihrer Krankengeschichte auff├Ąllig im Sinne einer Erkrankung mit pl├Âtzlich auftretenden Kr├Ąmpfen (Epilepsie) sind oder waren oder derzeit mit Medikamenten zur Behandlung und Verh├╝tung von Kr├Ąmpfen behandelt werden. In diesen F├Ąllen sollte die Anwendung von Linola Gamma zuvor mit einem Arzt abgesprochen werden.
  • w├Ąhrend der Schwangerschaft und Stillzeit (siehe unten).
  • bei gleichzeitiger Anwendung von Linola Gamma und Latexprodukten (z. B. Kondomen, Diaphragmen). Es kann wegen der enthaltenen Hilfsstoffe (insbesondere Stearate) zur Verminderung der Funktionsf├Ąhigkeit und damit zur Beeintr├Ąchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen.

Kinder

Besondere Anwendungsbeschr├Ąnkungen bestehen nicht.

Anwendung von Linola Gamma zusammen mit anderen Arzneimitteln

Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.

Bitte informieren Sie trotzdem Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen oder anwenden, k├╝rzlich andere Arzneimittel eingenommen oder angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen oder anzuwenden, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Anwendung von Linola Gamma zusammen mit Nahrungsmitteln und Getr├Ąnken

Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind, wenden Sie Linola Gamma nur auf ├Ąrztlichen Rat hin an.

Wenn Sie stillen, sprechen Sie bitte vor der Anwendung von Linola Gamma mit Ihrem Arzt. Linola Gamma darf grunds├Ątzlich in der Stillzeit angewendet werden, falls darauf geachtet wird, die Creme nicht im Bereich der Br├╝ste aufzutragen, um eine m├Âgliche Aufnahme der Creme ├╝ber den Mund des S├Ąuglings zu verhindern. In jedem Fall sollten Sie jedoch dem ├Ąrztlichen Rat folgen.

Verkehrst├╝chtigkeit und F├Ąhigkeit zum Bedienen von Maschinen

Es sind keine Auswirkungen auf die Verkehrst├╝chtigkeit und das Bedienen von Maschinen bekannt.

Linola Gamma enth├Ąlt Propylenglycol und Kaliumsorbat Dieses Arzneimittel enth├Ąlt 100 mg Propylenglycol pro 1 g Creme (entspricht ca. 100-2400 mg Propylenglycol pro Anwendung) Propylenglycol kann Hautreizungen hervorrufen. Wenden Sie bei Babys unter 4 Wochen mit offenen Wunden oder gro├čfl├Ąchigen Hautverletzungen oder -sch├Ąden (wie Verbrennungen) dieses Arzneimittel nicht ohne R├╝cksprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker an.

Linola Gamma enth├Ąlt au├čerdem Kaliumsorbat welches ├Ârtlich begrenzte Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen kann.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie diese Arzneimittel immer genau wie in dieser Gebrauchsinformation beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Linola Gamma ist nur zur ├Ąu├čeren Anwendung bestimmt. Es handelt sich um eine Creme zur Anwendung auf der Haut.

Waschen Sie Ihre H├Ąnde vor und nach der Anwendung.

Linola Gamma ist f├╝r Erwachsene, ├Ąltere Menschen, Kinder, Kleinkinder und S├Ąuglinge geeignet.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die ├╝bliche Dosis:

Tragen Sie Linola Gamma gleichm├Ą├čig 2- bis 3-mal t├Ąglich oder nach Bedarf auf die betroffenen Hautareale auf.

Sollten Ihre Beschwerden bestehen bleiben, bitten Sie Ihren Arzt um Rat.

Sollte Linola Gamma versehentlich verschluckt werden, suchen Sie bitte sobald wie m├Âglich Ihren Arzt auf.

Wenn Sie eine gr├Â├čere Menge von Linola Gamma angewendet haben als Sie sollten

Wischen Sie den ├ťberschuss ab. Es ist nicht sinnvoll, sofort eine weitere Menge aufzutragen. Fahren Sie mit der Behandlung nach dem ├╝blichen Zeitplan mit der normalen Menge fort.

Wenn Sie die Anwendung von Linola Gamma vergessen haben

Nach einer vergessenen Einzeldosis wenden Sie bitte nicht die doppelte Menge von Linola Gamma an, sondern f├╝hren Sie die Behandlung normal weiter.

Wenn Sie die Anwendung von Linola Gamma abbrechen

Zur weiteren Behandlung Ihrer Haut suchen Sie bitte Ihren Arzt auf.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind m├Âgliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann auch Linola Gamma Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m├╝ssen.

Bedeutsame Nebenwirkungen oder Zeichen auf die Sie achten sollten und Ma├čnahmen, wenn Sie betroffen sind

Wenn Sie von einer der nachfolgend genannten Nebenwirkungen betroffen sind, wenden Sie Linola Gamma nicht weiter an und suchen Sie Ihren Arzt m├Âglichst umgehend auf.

Sehr selten (weniger als 1 Behandelter von 10000) kann Linola Gamma einen Nesselausschlag (Urticaria) und eine Kontaktdermatitis verursachen verbunden mit Beschwerden wie Hautentz├╝ndung, Juckreiz, Bl├Ąschen- und Quaddelbildung.

Ethyl-4-hydroxybenzoat (Ph.Eur.) (E 214), Methyl-4-hydroxybenzoat (Ph.Eur.) (E 218), k├Ânnen ├ťberempfindlichkeitsreaktionen, auch Sp├Ątreaktionen hervorrufen.

Andere m├Âgliche Nebenwirkungen

Selten (1 bis 10 Behandelte von 10000) wurden leichte und vor├╝bergehende Hautirritationen berichtet.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch f├╝r Nebenwirkungen, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind. Sie k├Ânnen Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut f├╝r Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, 53175 Bonn, Website: www.bfarm.de anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, k├Ânnen Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen ├╝ber die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verf├╝gung gestellt werden.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel f├╝r Kinder unzug├Ąnglich auf.

Sie d├╝rfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und der Tube angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Die Haltbarkeit nach Anbruch betr├Ągt 6 Monate.

Nicht ├╝ber 25 ┬░C lagern. Nicht im K├╝hlschrank lagern oder einfrieren.

Entsorgen Sie Arzneimittel niemals ├╝ber das Abwasser (z.B. nicht ├╝ber die Toilette oder das Waschbecken). Fragen Sie in Ihrer Apotheke, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei. Weitere Informationen finden sie unter www.bfarm.de/arzneimittelentsorgung.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Linola Gamma enth├Ąlt

  • Der Wirkstoff ist Nachtkerzensamen├Âl.
    100 g Creme enthalten 20 g Nachtkerzensamen├Âl.
  • Die sonstigen Bestandteile sind:
    Aluminium-Magnesium-Silicat (Al2MgSi5O14), synthetisches Bienenwachs, Citronens├Ąure-Monohydrat, Natriummonohydrogenphosphat-Dihydrat (Ph.Eur.) (E 339), Glycerolmonostearat, Isopropylmyristat (Ph.Eur.), Kaliumsorbat (Ph.Eur.) (E 202), Macrogolstearat 2000 (Typ I), Macrogolstearylether (10) (Ph.Eur.),Ethyl-4-
    hydroxybenzoat (Ph.Eur.) (E 214), Methyl-4-hydroxybenzoat (Ph.Eur.) (E 218) Propylenglycol, Phenoxyethanol (Ph.Eur.), Sorbitanlaurat, (╬▒, ╬▓, ╬│, ╬┤)-Tocopherol, gereinigtes Wasser.

Wie Linola Gamma aussieht und Inhalt der Packung

Glatte, weiche, wei├če bis fast wei├če Creme in

Tuben mit Schraubverschlusskappe aus Polyethylen (HDPE), mit Stachel zum ├ľffnen der Tube auf der R├╝ckseite der Verschlusskappe.

Die Tuben enthalten 15 g, 25 g, 30 g, 50 g, 100 g, 150 g, 250 g, 300 g (2 x 150 g) oder 500 g (2 x 250 g) Creme zur Anwendung auf der Haut.

Es werden m├Âglicherweise nicht alle Packungsgr├Â├čen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel

Sudbrackstra├če 56, 33611 Bielefeld

Telefon: (0521) 8808-05; Telefax: (0521) 8808-334

E-Mail: aw-info@drwolffgroup.com

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt ├╝berarbeitet im April 2020.

Wolff-Logo

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 11.08.2022

Quelle: Linola Gamma - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Nachtkerzensamen├Âl
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel
Bet├Ąubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 10.06.1999
ATC Code D02AP01
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Emollientia und Hautschutzmittel

Teilen

Anzeige

Ihr pers├Ânlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit├Ątslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo ├Âffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ├╝ber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r h├Ąufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k├Ânnen f├╝r die Korrektheit der Daten keine Haftung ├╝bernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F├╝r Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden