STELARA 90 mg Injektionslösung

Abbildung STELARA 90 mg Injektionslösung
Wirkstoff(e) Ustekinumab
Zulassungsland Europäische Union (Deutschland)
Hersteller Janssen-Cilag International NV
Betäubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 16.01.2009
ATC Code L04AC05
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur einmaligen Abgabe auf aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Immunsuppressiva

Zulassungsinhaber

Janssen-Cilag International NV

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
STELARA 130 mg Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung Ustekinumab Janssen-Cilag International NV
STELARA 45 mg Injektionslösung Ustekinumab Janssen-Cilag International NV
STELARA 45 mg Injektionslösung in einer Fertigspritze Ustekinumab Janssen-Cilag International NV
STELARA 90 mg Injektionslösung in einer Fertigspritze Ustekinumab Janssen-Cilag International NV
STELARA 45 mg Injektionslösung in einem Fertigpen Ustekinumab Janssen-Cilag International NV

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

STELARA 90 mg Injektionslösung in einer Fertigspritze

Ustekinumab

BEZEICHNUNG DES ARZNEIMITTELS SOWIE ART(EN) DER ANWENDUNG

STELARA 90 mg Injektion Ustekinumab

s.c.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Die L√∂sung in der STELARA-Durchstechflasche oder Fertigspritze darf nicht gesch√ľttelt werden. Die L√∂sung muss vor der subkutanen Verabreichung visuell auf Schwebstoffe oder Verf√§rbung √ľberpr√ľft werden. Die L√∂sung ist klar bis leicht opalisierend, farblos bis hellgelb und kann wenige kleine durchsichtige oder wei√üe Proteinpartikel enthalten. Dieses Aussehen ist f√ľr proteinhaltige L√∂sungen nicht ungew√∂hnlich. Das Arzneimittel darf nicht verwendet werden, wenn die L√∂sung verf√§rbt oder tr√ľbe ist oder wenn sie Schwebstoffe aufweist. Vor der Verabreichung soll STELARA Raumtemperatur erreichen (ungef√§hr eine halbe Stunde). Detaillierte Angaben zur Anwendung sind in der Gebrauchsinformation zur Verf√ľgung gestellt.

STELARA enth√§lt keine Konservierungsstoffe. Daher sollen nicht verwendete Arzneimittelreste, die in der Durchstechflasche und der Spritze verblieben sind, nicht weiterverwendet werden. STELARA wird als sterile Durchstechflasche oder Fertigspritze zum Einmalgebrauch geliefert. Fertigspritze, Nadel und Durchstechflasche d√ľrfen niemals wiederverwendet werden. Nicht verwendetes Arzneimittel oder Abfallmaterial ist entsprechend den nationalen Anforderungen zu beseitigen.

Bei Verwendung der Einzeldosis-Durchstechflasche wird eine 1-ml-Spritze mit einer 27-G-Nadel mit 13 mm L√§nge (¬Ĺ Zoll) empfohlen.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

HINWEISE ZUR UND ART(EN) DER ANWENDUNG

Nicht sch√ľtteln.

Subkutane Anwendung

Packungsbeilage beachten.

Zur i.v. Anwendung nach Verd√ľnnung.

Nicht sch√ľtteln.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

WARNHINWEIS, DASS DAS ARZNEIMITTEL F√úR KINDER UNZUG√ĄNGLICH AUFZUBEWAHREN IST

Arzneimittel f√ľr Kinder unzug√§nglich aufbewahren.

7. WEITERE WARNHINWEISE, FALLS ERFORDERLICH

8. VERFALLDATUM

Verwendbar bis

Bei Lagerung bei Raumtemperatur verwendbar bis:___________________ 68

Im K√ľhlschrank lagern. Nicht einfrieren.

Die Fertigspritze im Umkarton aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu sch√ľtzen.

Kann einmalig f√ľr einen Zeitraum von bis zu 30 Tagen bei Raumtemperatur (bis zu 30 ¬įC) gelagert werden, jedoch nicht √ľber das urspr√ľngliche Verfalldatum hinaus.

10. GEGEBENENFALLS BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN F√úR DIE BESEITIGUNG VON NICHT VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER DAVON STAMMENDEN ABFALLMATERIALIEN

11. NAME UND ANSCHRIFT DES PHARMAZEUTISCHEN UNTERNEHMERS

Janssen-Cilag International NV

Turnhoutseweg 30

B-2340 Beerse

Belgien

Anzeige

Weitere Informationen

DATUM DER ERTEILUNG DER ZULASSUNG/VERL√ĄNGERUNG DER ZULASSUNG

Datum der Erteilung der Zulassung: 16. Januar 2009

Datum der letzten Verlängerung der Zulassung: 19. September 2013

Name und Anschrift der Hersteller des Wirkstoffs biologischen Ursprungs

Janssen Biologics B.V.

Einsteinweg 101

NL-2333 F Leiden

Niederlande

Janssen Sciences Ireland UC

Barnahely

Ringaskiddy

Co. Cork

Irland

ZULASSUNGSNUMMER(N)

EU/1/08/494/004

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 24.08.2023

Quelle: STELARA 90 mg Injektionslösung - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Ustekinumab
Zulassungsland Europäische Union (Deutschland)
Hersteller Janssen-Cilag International NV
Betäubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 16.01.2009
ATC Code L04AC05
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur einmaligen Abgabe auf aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Immunsuppressiva

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden