Wirkstoff(e) Streptokinase Streptodornase
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Riemser Arzneimittel AG
Bet├Ąubungsmittel Nein
ATC Code D03BA54
Pharmakologische Gruppe Enzyme

Zulassungsinhaber

Riemser Arzneimittel AG

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Streptase 1 500 000 Streptokinase CSL Behring GmbH
Streptase 250 000 Streptokinase CSL Behring GmbH
Streptase 750 000 Streptokinase CSL Behring GmbH
Varidase N Gel-Set Streptokinase Streptodornase Riemser Arzneimittel AG

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof├╝r wird es verwendet?

Was ist Varidase® N und wofür wird es angewendet?
Varidase┬« N ist ein Arzneimittel zur Aufl├Âsung von Blutgerinnseln.
Varidase® N wird angewendet zur
Aufl├Âsung von Blutgerinnseln bei infekti├Âsen und verletzungsbedingten Entz├╝ndungen, Verfl├╝ssigung von Blutgerinnseln und Eiter bei:
- infizierten Wunden und Geschw├╝ren jeder Ursache
- Knochenmarkentz├╝ndung (Osteomyelitis)
- Verbrennungen und Gewebesch├Ąden durch Bestrahlung (Radionekrosen)
- Bluterguss in die Brusth├Âhle (H├Ąmatothorax)
- fibrin├Âsen Verklebungen (Vorbeugung von Verklebungen nach Operationen)
- entz├╝ndlich-eitrigen Prozessen und zur Aufl├Âsung von Bluterg├╝ssen in der Gyn├Ąkologie und Urologie

Anzeige

Was m├╝ssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Varidase® N darf nicht angewendet werden,
- bei bekannter ├ťberempfindlichkeit gegen Streptokinase/Streptodornase und/oder gegen andere Inhaltsstoffe.
- Varidase┬« N darf nicht intraven├Âs verabreicht werden.
Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Varidase® N ist erforderlich
Varidase┬« N sollte bei St├Ârungen der Blutgerinnung nicht eingesetzt werden.
Bei Anwendung von Varidase® N mit anderen Arzneimitteln
Eine gemeinsame Anwendung mit Antibiotika, deren L├Âsungen im sauren pH-Bereich liegen und mit sauren Desinfektionsmitteln und Antiseptika kann zu Aktivit├Ątsminderungen der Varidase┬« N f├╝hren.
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Schwangerschaft und Stillzeit
Bei der Verwendung in Schwangerschaft und Stillzeit sind keine Risiken bekannt.
Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Verkehrst├╝chtigkeit und das Bedienen von Maschinen
├ťber Auswirkungen auf die Fahrt├╝chtigkeit bzw. auf die Bedienung von Maschinen liegen keine Erkenntnisse vor.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wie ist Varidase® N anzuwenden?
Wenden Sie Varidase® N immer genau nach der Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Dosierung
Zubereitung und Anwendung als L├Âsung:
Dem Arzt werden 4 Konzentrationen empfohlen, die er je nach Anwendungsgebiet variieren kann:
- Konzentration 1:
Inhalt einer Flasche Varidase┬« N, Pulver, gel├Âst in 10 ml physiol. Kochsalzl├Âsung.
- Konzentration 2:
Inhalt einer Flasche Varidase┬« N, Pulver, gel├Âst in 20 ml physiol. Kochsalzl├Âsung.
- Konzentration 3:
Inhalt einer Flasche Varidase┬« N, Pulver, gel├Âst in 50 ml physiol. Kochsalzl├Âsung.
- Konzentration 4:
Inhalt einer Flasche Varidase┬« N, Pulver, gel├Âst in 100 ml physiol. Kochsalzl├Âsung.
Art der Anwendung
Als L├Âsung:
1. Sterile Mull-Lagen mit Varidase┬« N L├Âsung tr├Ąnken und in engen Kontakt mit dem entz├╝ndlich-eitrigen Material bringen. Ein Verbandswechsel 2-mal t├Ąglich wird empfohlen.
2. Instillation in K├Ârperh├Âhlen. Der Abfluss verfl├╝ssigter Blutkoagula und eitriger Exsudate muss durch Drainage gew├Ąhrleistet werden.
3. Als Spray bei gro├čfl├Ąchigen Prozessen, 2-3-mal t├Ąglich.
Dauer der Anwendung
Varidase┬« N wird verabreicht, bis saubere Wundverh├Ąltnisse vorliegen. Dies wird je nach Art des Krankheitsbildes innerhalb von 1-2 Wochen erreicht. Eine Ulkus-Behandlung erfordert gelegentlich eine l├Ąngere Anwendungsdauer bis zu 4 Wochen.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Varidase® N zu stark oder zu schwach ist.
Wenn Sie eine gr├Â├čere Menge Varidase┬« N angewendet haben als Sie sollten
Bei ├Ąu├čerer Anwendung ist eine ├ťberdosierung nicht zu erwarten. Bei Auftreten von Unvertr├Ąglichkeitsreaktionen ist Varidase┬« N abzusetzen. Die weiterf├╝hrende Behandlung sollte symptomatisch erfolgen.
Wenn Sie die Anwendung von Varidase® N vergessen haben
Wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben, setzen Sie die Behandlung wie beschrieben fort.
Wenn Sie die Anwendung von Varidase® N abbrechen
Eine Unterbrechung oder vorzeitige Beendigung der Anwendung von Varidase® N ist in der Regel unbedenklich.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind m├Âgliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Varidase® N Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Bedeutsame Nebenwirkungen oder Zeichen, auf die Sie achten sollten, und Ma├čnahmen, wenn Sie betroffen sind
Streptokinase und Streptodornase haben eine ÔÇô allerdings nicht sehr ausgepr├Ągte ÔÇô Antigenwirkung. Bei entsprechender Sensibilisierung kann daher eine Antigen-Antik├Ârper-Reaktion eintreten. In solchen F├Ąllen ist die Therapie mit Varidase┬« N abzusetzen.
Aus diesem Grunde sollte Varidase® N auch nicht inhaliert werden, um allergische Reaktionen in dem empfindlichen Bereich der Atemwege auf jeden Fall zu vermeiden.
Gelegentlich (weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten) wurde ├╝ber das Auftreten von Brennen und Schmerzen im Wundgebiet nach Anwendung von Varidase┬« N berichtet. In solchen F├Ąllen sollte die Therapie abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden.
Andere m├Âgliche Nebenwirkungen
Bei der Instillation in K├Ârperh├Âhlen k├Ânnen gelegentlich vor├╝bergehende Temperaturerh├Âhungen auftreten.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgef├╝hrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintr├Ąchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel f├╝r Kinder unzug├Ąnglich aufbewahren.
Sie d├╝rfen das Arzneimittel nach dem auf der Verpackung nach "Verwendbar bis" angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
Im K├╝hlschrank lagern (2 ┬░C ÔÇô 8 ┬░C).
Als L├Âsung ist Varidase┬« N im K├╝hlschrank (2 ÔÇô 8 ┬░C) eine Woche, bei Zimmertemperatur 24 Stunden haltbar.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Varidase┬« N enth├Ąlt
Der Wirkstoff ist:
1 Flasche mit Pulver enth├Ąlt Streptococcus-pyogenes-Extrakt mit 100.000 I.E. Streptokinase und 25.000-100.000 I.E. Streptodornase.
Die sonstigen Bestandteile sind:
Natriummonohydrogenphosphat-Dodecahydrat (Ph. Eur.), Natriumdihydrogenphosphat-Dihydrat, Mannitol (Ph. Eur.), Salzs├Ąure und Natriumhydroxid zur pH-Einstellung.
Wie Varidase® N aussieht und Inhalt der Packung
Varidase┬« N ist ein Lyophilisat von wei├člicher Farbe, schuppenf├Ârmig und flockig.
Varidase┬« N ist in Packungen mit 1 (N1) bzw. 10 (10x1) (N2) Durchstechflaschen erh├Ąltlich.
Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller
RIEMSER Arzneimittel AG
An der Wiek 7, 17493 Greifswald ÔÇô Insel Riems
Fon +49 (0)38351/ 76-0, Fax +49 (0)38351/ 308
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt ├╝berarbeitet im Oktober 2010.

Anzeige

Wirkstoff(e) Streptokinase Streptodornase
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Riemser Arzneimittel AG
Bet├Ąubungsmittel Nein
ATC Code D03BA54
Pharmakologische Gruppe Enzyme

Teilen

Anzeige

Ihr pers├Ânlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit├Ątslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo ├Âffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ├╝ber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r h├Ąufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k├Ânnen f├╝r die Korrektheit der Daten keine Haftung ├╝bernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F├╝r Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden