WICK Husten-Löser Sirup mit Honigaroma 200mg/15ml

Abbildung WICK Husten-Löser Sirup mit Honigaroma 200mg/15ml
Wirkstoff(e) Guaifenesin
Zulassungsland Deutschland
Hersteller WICK Pharma Zweigniederlassung der Procter & Gamble GmbH
Betäubungsmittel Nein
ATC Code R05CA03
Pharmakologische Gruppe Expektoranzien, exkl. Kombinationen mit Antitussiva

Zulassungsinhaber

WICK Pharma Zweigniederlassung der Procter & Gamble GmbH

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Longtussin duplex Tag und Nacht N Guaifenesin Codein TUSSIN Pharma GmbH
Fagusan Lösung Guaifenesin InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH
My-50mg/ml Guaifenesin CP-Pharma Handelsgesellschaft mbH
WICK DayMed Kombi Erkältungsgetränk 500 mg/200 mg/10 mg Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen Paracetamol Guaifenesin Phenylephrin Wick Pharma-Zweigniederlassung der Procter & Gamble GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

WAS IST WICK HUSTEN-L√ĖSER SIRUP MIT HONIGAROMA UND WOF√úR WIRD ER ANGEWENDET?
WICK Husten-Löser Sirup ist ein Arzneimittel zum leichteren Abhusten von Schleim.
Anwendungsgebiete
Zur Schleimlösung im Bronchialbereich und zur Erleichterung des Abhustens bei Husten infolge von
- Erkältungen und grippalen Infekten
- Akuter Bronchitis.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

WICK Husten-Löser Sirup darf nicht eingenommen werden
- wenn Sie √ľberempfindlich (allergisch) gegen Guaifenesin, Levomenthol oder einen der sonstigen Bestandteile von WICK Husten-L√∂ser Sirup sind.
-
Besondere Vorsicht bei der Einnahme von WICK Husten-Löser Sirup ist erforderlich,
- bei eingeschränkter Funktion der Nieren
- bei Myasthenia gravis (einer Erkrankung des K√∂rperabwehrsystems, die zu einer vorzeitigen Erm√ľdung der Muskulatur bei Belastung f√ľhrt).
- bei chronischem oder anhaltendem Husten infolge von Asthma, chronischer Bronchitis, Lungenemphysem oder Rauchen
- bei Kindern unter 14 Jahren
- bei schweren Magen- und Darmerkrankungen.
Schwangerschaft und Stillzeit
Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Die Unbedenklichkeit von Guaifenesin in Schwangerschaft und Stillzeit wurde nicht vollständig abgeklärt. Wenn Sie schwanger sind oder stillen, sollten Sie dieses Arzneimittel nur auf Anraten Ihres Arztes einnehmen.
Verkehrst√ľchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Aufgrund des Alkoholgehalts kann WICK Husten-L√∂ser Sirup die Verkehrst√ľchtigkeit und die F√§higkeit zum Bedienen von Maschinen beeintr√§chtigen.
Wichtige Informationen √ľber bestimmte sonstige Bestandteile von WICK Husten-L√∂ser Sirup
Dieses Arzneimittel enthält:
‚ÄĘ Sucrose - Bitte nehmen Sie WICK Husten-L√∂ser erst nach R√ľcksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unvertr√§glichkeit gegen√ľber bestimmten Zuckern leiden. 15¬†ml enthalten 5,5¬†g Sucrose (Zucker) entsprechend ca. 0,46¬†Broteinheiten (BE). Wenn Sie eine Diabetes-Di√§t einhalten m√ľssen, sollten Sie dies ber√ľcksichtigen.
‚ÄĘ 5 Vol.-% Alkohol. Bei Beachtung der Dosierungsanleitung werden bei jeder Einnahme 0,63¬†g Alkohol (pro 15¬†ml) zugef√ľhrt. Ein gesundheitliches Risiko besteht u.a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Patienten mit organischen Erkrankungen des Gehirns, Schwangeren, Stillenden und Kindern. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann beeintr√§chtigt oder verst√§rkt werden.
‚ÄĘ Natrium - 15 ml enthalten 1,3¬†mmol (30¬†mg) Natrium. Wenn Sie eine kochsalzarme Di√§t einhalten m√ľssen, sollten Sie dies ber√ľcksichtigen.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

WIE IST WICK HUSTEN-L√ĖSER SIRUP MIT HONIGAROMA EINZUNEHMEN?
Nehmen Sie WICK Husten-Löser Sirup immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein.
Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die √ľbliche Dosis:
Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren: alle 4 Stunden 15 ml (gemäß Markierung des Messbechers), entsprechend 200 mg Guaifenesin. Nicht mehr als 6mal täglich einnehmen.
Die empfohlene Dosierung nicht √ľberschreiten. Der Sirup sollte nicht vor dem Schlafengehen eingenommen werden.
Art der Anwendung
Flasche vor Gebrauch sch√ľtteln.
Den kindergesicherten Verschluss zum √Ėffnen niederdr√ľcken und gleichzeitig in Pfeilrichtung drehen.
Dauer der Anwendung
Die Selbstbehandlung mit WICK Husten-Löser Sirup sollte auf 3-5 Tage begrenzt sein. Sofern dann noch keine wesentliche Besserung des Abhustens von Schleim eingetreten ist oder bei anhaltendem Husten, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, da eine ernsthaftere Erkrankung vorliegen könnte. WICK Husten-Löser Sirup darf nicht länger als zwei Wochen hintereinander eingenommen werden.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von WICK Husten-Löser Sirup zu stark oder zu schwach ist.
Wenn Sie eine größere Menge WICK Husten-Löser Sirup eingenommen haben, als Sie sollten
Bei leichter bis m√§√üiger √úberdosierung kann es zu Schwindel, Magen-Darm-Beschwerden, √úbelkeit, Erbrechen oder Muskelerschlaffung kommen. Bei stark √ľberh√∂hten Einnahmemengen ist mit Erregung, Verwirrung und Einschr√§nkung der Atemfunktion zu rechnen. In diesem Fall sollte der n√§chst erreichbare Arzt zu Hilfe gezogen werden. Bei langdauernder Einnahme sehr gro√üer Mengen wurden Nieren- und Blasensteine beobachtet.
Wenn Sie die Einnahme von WICK Husten-Löser Sirup vergessen haben
Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein.
Wenn Sie die Einnahme von WICK Husten-Löser Sirup abbrechen
Falls Sie die Behandlung infolge von Nebenwirkungen abbrechen, fragen Sie bitte Ihren Arzt, welche Gegenma√ünahmen es gibt. Falls Sie das Arzneimittel absetzen, weil es bei Ihnen nicht wie erw√ľnscht wirkt, fragen Sie bitte Ihren Arzt, ob andere Arzneimittel in Frage kommen.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Bei Einnahme von WICK Husten-Löser Sirup mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
WICK Husten-Löser Sirup kann die Wirkung verstärken von
- sedierenden Arzneimitteln (sog. Beruhigungsmitteln)
- muskelrelaxierenden Arzneimitteln (Mitteln zur Verminderung eines gesteigerten Spannungszustandes der Muskulatur, die z.B. bei der Betäubung [Narkose] während einer Operation angewendet werden).
Bei Einnahme von WICK Husten-Löser Sirup zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
Keine Einschränkungen.
WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND M√ĖGLICH?
Wie alle Arzneimittel kann WICK Husten-L√∂ser Sirup Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen.
Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
Nicht bekannt: H√§ufigkeit auf Grundlage der verf√ľgbaren Daten nicht absch√§tzbar
Erkrankungen des Magen- und Darmtraktes
Selten: Magen-Darm-Beschwerden wie √úbelkeit, Erbrechen oder Durchfall.
Erkrankungen des Immunsystems
Sehr selten: Überempfindlichkeitsreaktionen , die z.T. schwerwiegend verlaufen können, wie Schluckbeschwerden, Schwellung von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen, starker Juckreiz verbunden mit Ausschlag oder Schwellung der Haut, tiefe Bewusstlosigkeit (Koma), Verwirrung (Konfusion), verlangsamte Herzschlagfolge (Bradykardie), Krampf der Bronchialmuskulatur (Bronchospasmus), erschwerte Atmung (Dyspnoe), Verminderung bestimmter weißer Blutkörperchen (Granulozytopenie), bis hin zum allergischen Schock.
Vor Eintreten solcher Reaktionen k√∂nnen W√§rmegef√ľhl, Schwindel, √úbelkeit, Erbrechen, Magenbeschwerden, Sodbrennen und Schmerzen auftreten.
Bei entsprechend sensibilisierten Patienten können durch Levomenthol Überempfindlichkeitsreaktionen (einschließlich Atemnot) ausgelöst werden.
Sollten Sie eine schwerwiegende Nebenwirkung bei sich beobachten, ist sofortige ärztliche Hilfe erforderlich.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgef√ľhrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintr√§chtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Unter 25C lagern (vor und nach Anbruch).
Arzneimittel f√ľr Kinder unzug√§nglich aufbewahren.
Sie d√ľrfen das Arzneimittel nach dem auf dem Etikett und Umkarton nach ?Verwendbar bis? angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
Haltbarkeit nach Anbruch: 3 Monate
Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr ben√∂tigen. Diese Ma√ünahme hilft die Umwelt zu sch√ľtzen.

Anzeige

Weitere Informationen

Was WICK Husten-Löser Sirup enthält
Der Wirkstoff in 15 ml Sirup ist Guaifenesin 200 mg
Die sonstigen Bestandteile sind:
Sucrose, Propylenglycol, Ethanol 96%, Natriumcitrat, Carmellose-Natrium, Wasserfreie Citronensäure, Macrogolstearat, Honig-Ingwer-Aroma, Verveine-Aroma, Natriumbenzoat, Polyethylenoxid, Saccharin-Natrium, Levomenthol, gereinigtes Wasser
Wie WICK Husten-Löser Sirup aussieht und Inhalt der Packung
Gelbbrauner, viskoser Sirup
120 ml, 180 ml Sirup
Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.
Pharmazeutischer Unternehmer
WICK Pharma, Zweigniederlassung der Procter & Gamble GmbH, D-65823 Schwalbach, Tel.: 080425847
Hersteller
Procter & Gamble Manufacturing GmbH, Sulzbacher Str. 40-50, D-65824 Schwalbach
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im August 2011.

Anzeige

Wirkstoff(e) Guaifenesin
Zulassungsland Deutschland
Hersteller WICK Pharma Zweigniederlassung der Procter & Gamble GmbH
Betäubungsmittel Nein
ATC Code R05CA03
Pharmakologische Gruppe Expektoranzien, exkl. Kombinationen mit Antitussiva

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden