Selsun medizinisches Shampoo

Medikament kaufen

Menge wählen:
Vamida - Versandapotheke
Selsun 120 ML
Lagernd ‚ÄĘ
Vamida - Versandapotheke
8,88 ‚ā¨ UVP 12,90 ‚ā¨
Update vor 20 Stunden
Zum Shop
Wirkstoff(e) Selen-haltige Verbindungen
Zulassungsland √Ėsterreich
Hersteller Opella Healthcare Austria GmbH
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
Zulassungsdatum 06.05.1963
ATC Code D11AC03
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Andere Dermatika

Zulassungsinhaber

Opella Healthcare Austria GmbH

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Selukos - medizinisches Shampoon Selen-haltige Verbindungen Mylan √Ėsterreich GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

SELSUN ist ein medizinisches Shampoo mit dem Wirkstoff Selendisulfid. Es wird bei Erwachsenen angewendet zur Behandlung von Kopfschuppen sowie von bestimmten Funktionsst√∂rungen der Kopfhaut, die durch krankhaft gesteigerte Absonderungen der Talgdr√ľsen hervorgerufen werden (Seborrhoe).

Wenn Sie sich nach zweimaliger Anwendung nicht besser oder gar schlechter f√ľhlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

SELSUN darf nicht angewendet werden

  • wenn Sie allergisch gegen Selendisulfid oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • wenn Sie Verletzungen oder Entz√ľndungen der Kopfhaut haben.
  • wenn Sie eine Schuppenflechte (Psoriasis) am Kopf haben.
  • bei offenen Verletzungen.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie SELSUN anwenden.

  • SELSUN darf nur √§u√üerlich angewendet werden.
  • SELSUN darf nicht eingenommen werden. Im Fall einer versehentlichen Einnahme ist sofort √§rztlicher Rat einzuholen.
  • Nach jeder Anwendung sind die H√§nde und Fingern√§gel gr√ľndlich zu waschen.
  • Nicht auf die Schleimh√§ute des Mundes oder in die Augen bringen, da es zu starker Reizung kommen kann. Bei versehentlichem Kontakt ist gr√ľndlich mit kaltem Wasser zu sp√ľlen. Wenn nach Augenkontakt heftige Augenschmerzen, Augenschwellung sowie Beeintr√§chtigung des Sehverm√∂gens auftreten und nach Sp√ľlen der Augen mit Wasser bestehen bleiben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker (siehe Abschnitt 4).
  • SELSUN sollte nicht l√§nger als empfohlen auf Haare und Haut einwirken, weil dies zu Hautreizung, Brennen oder Blasenbildung f√ľhren kann und es sollte nicht h√§ufiger als empfohlen angewendet werden (siehe Abschnitt 3 ‚ÄěWie ist Selsun anzuwenden‚Äú).
  • SELSUN darf nicht auf infizierte Hautstellen oder offene Verletzungen der Haut aufgetragen werden, da es dadurch zu einer Aufnahme von Selendisulfid in den K√∂rper kommen kann.
  • Falls anschlie√üend an die Behandlung mit SELSUN eine F√§rbung, T√∂nung oder Dauerwelle beabsichtigt ist, muss die Suspension besonders sorgf√§ltig ausgewaschen werden. Es wird jedoch empfohlen, die Behandlung mit SELSUN nicht an demselben Tag durchzuf√ľhren, an dem eine Dauerwelle vorgenommen wird, da dadurch unter Umst√§nden eine empfindliche Kopfhaut √ľberbeansprucht werden kann; ohne Bedenken kann jedoch die SELSUN-Behandlung 48 Stunden vorher durchgef√ľhrt werden.
  • Anschlie√üend an F√§rbung, T√∂nung oder Dauerwelle soll 4 Tage bis zur n√§chsten SELSUN- Kopfw√§sche zugewartet werden.

Bei Fortbestand der Beschwerden oder wenn der erwartete Erfolg durch die Anwendung nicht eintritt, ist eine ärztliche Beratung erforderlich.

Hinweis: Ringe bzw. Schmuck sollten vor der Anwendung abgelegt werden (am Kopf und an den Händen).

Anwendung von SELSUN zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden, k√ľrzlich andere Arzneimittel eingenommen / angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen / anzuwenden.

Anwendung von SELSUN zusammen mit anderen Stoffen

Kaltwellfl√ľssigkeiten (alkalische Dauerwellfl√ľssigkeiten) k√∂nnen die Wirksamkeit von Selendisulfid beeintr√§chtigen.

Wenn das Haar durch chemische Substanzen (wie z. B. bleichende oder f√§rbende Produkte oder infolge einer Dauerwelle) besch√§digt ist oder wenn das Haar grau oder wei√ü ist, kann es zu einer Verf√§rbung des Haares kommen. Um eine Verf√§rbung zu verhindern, muss das Haar sofort nach der Anwendung gr√ľndlich gesp√ľlt werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Eine Beeinflussung der Schwangerschaft ist nicht zu erwarten. SELSUN kann während der Schwangerschaft angewendet werden.

Eine Wirkung auf gestillte Neugeborene / Säuglinge ist nicht zu erwarten. Im Bereich der Brust sollten Sie SELSUN jedoch nicht anwenden. Ein Kontakt des Säuglings mit den behandelten Hautstellen ist zu vermeiden.

Verkehrst√ľchtigkeit und F√§higkeit zum Bedienen von Maschinen

Keine Auswirkungen.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

SELSUN ist nur f√ľr die √§u√üerliche Anwendung auf der Kopfhaut bestimmt. Kontakt mit den Augen ist zu vermeiden. Bei versehentlichem Augenkontakt k√∂nnen schwere Augenreizungen auftreten, die zu Verletzungen f√ľhren k√∂nnen. In diesem Fall sind die Augen sofort mit viel kaltem Wasser zu sp√ľlen.

Vor der Anwendung von SELSUN Metallgegenstände wie Ringe, Armbänder und Schmuckketten oder Ohrringe ablegen!

Vor Gebrauch gut sch√ľtteln.

Die empfohlene Dosis beträgt:

ERWACHSENE

  1. Haare mit warmem Wasser gut durchsp√ľlen
  2. Zur Bildung reichlichen Schaums 5 bis 10 ml SELSUN (entspricht etwa 1-2 Kaffeelöffeln) wie bei normaler Haarwäsche auf der Kopfhaut einreiben. Kontakt mit den Augen vermeiden.
  3. SELSUN 2-3 Minuten einwirken lassen.
  4. Danach Haare und Kopfhaut gr√ľndlich sp√ľlen.
  5. Die gleiche Menge SELSUN nochmals anwenden, auf der Kopfhaut zum Sch√§umen bringen, wieder 2-3 Minuten einwirken lassen und dann die Haare und die Kopfhaut gr√ľndlich sp√ľlen.
  6. Anschließend die Hände waschen.

Häufigkeit und Dauer der Anwendung:

1- bis 2-mal wöchentlich während der ersten beiden Wochen anwenden, ab der 3. Woche nur noch 1-mal wöchentlich oder in größeren Abständen.

F√ľr normale Haarw√§sche empfiehlt sich ein mildes Shampoo.

SELSUN soll nicht l√§nger als empfohlen auf Haare und Haut einwirken, weil dies zu Hautreizung, Brennen oder Blasenbildung f√ľhren kann und es sollte nicht h√§ufiger als empfohlen angewendet werden

Anwendung bei Kindern und Jugendlichen

Da die Sicherheit und Wirksamkeit von SELSUN bei Kindern und Jugendlichen nicht erwiesen ist, wird eine Anwendung nicht empfohlen.

Wenn Sie eine größere Menge von SELSUN angewendet haben, als Sie sollten

Überdosierungserscheinungen nach äußerlicher Anwendung auf unversehrter Kopfhaut sind nicht bekannt. Bei Anwendung auf verletzter Kopfhaut kann es zu einer systemischen Selenvergiftung kommen, die sich folgendermaßen äußert: Zittern, Schwitzen, metallischer Geschmack, Schwäche, Teilnahmslosigkeit und gelegentlich Erbrechen.

Wurde das Präparat jedoch versehentlich getrunken statt äußerlich aufgetragen, so ist ein Arzt zu verständigen. Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall können die Folge sein. In solchen Fällen sollte der Magen ausgepumpt werden.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen.

Bei der Angabe von Nebenwirkungen werden folgende international √ľbliche H√§ufigkeitsangaben verwendet:

Selten (kann 1 bis 10 von 10.000 Behandelten betreffen):

Bei der Anwendung von SELSUN wurde √ľber seltene allergische Reaktionen wie Hautausschl√§ge und Quaddelbildung (Urtikaria oder Nesselsucht) berichtet.

Sehr selten (kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen):

  • Benetzung der Augen bei der Kopfw√§sche kann zu starken Reizungen bis zu Bindehautentz√ľndung f√ľhren.
  • Die Anwendung von SELSUN auf der Haut oder der Kopfhaut kann zu Empfindungen oder Reizungen f√ľhren, die manchmal als Brennen beschrieben werden.
  • Blasenbildung, insbesondere dann, wenn SELSUN l√§nger in Kontakt mit Haaren und Haut belassen wird als empfohlen. Bei Auftreten solcher √úberempfindlichkeitsreaktionen ist SELSUN abzusetzen.
  • Bei grauem oder wei√üem Haar kann es zu einer leichten Verf√§rbung kommen, die jedoch durch gr√ľndliches Aussp√ľlen vermieden werden kann.

Nicht bekannt (H√§ufigkeit auf Grundlage der derzeit verf√ľgbaren Daten nicht absch√§tzbar):

  • Selendisulfidhaltige Arzneimittel k√∂nnen durch vermehrte Talgabsonderung zu fettigen Haaren f√ľhren.
  • Bei der Behandlung einer Pilzflechte (Pityriasis versicolor) mit SELSUN ist eine Austrocknung der Haut m√∂glich.
  • √úber diffusen, vor√ľbergehenden Haarausfall nach Anwendung von selendisulfidhaltigen Arzneimitteln wurde berichtet.
  • Augenreizung.
  • Hornhautabsch√ľrfung mit Symptomen wie Augenschmerzen, Gef√§√üerweiterung in den Augen (rote Augen) und Ver√§nderung des Sehverm√∂gens oder vor√ľbergehende Blindheit.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch f√ľr Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie k√∂nnen Nebenwirkungen auch direkt √ľber das nationale Meldesystem anzeigen:

Bundesamt f√ľr Sicherheit im Gesundheitswesen Traisengasse 5

1200 Wien √ĖSTERREICH

Fax: + 43 (0) 50 555 36207 Website: www.basg.gv.at

Indem Sie Nebenwirkungen melden, k√∂nnen Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen √ľber die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verf√ľgung gestellt werden.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel f√ľr Kinder unzug√§nglich auf.

Nicht √ľber 25¬įC lagern.

Sie d√ľrfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

Anzeige

Weitere Informationen

Was SELSUN enthält

  • Der Wirkstoff ist: Selendisulfid. 1 ml enth√§lt 25 mg Selendisulfid.
  • Die sonstigen Bestandteile sind: Bentonit, Mono√§thanolaminlaurylsulfat, Glycerin Monoricinoleat, Zitronens√§ure, Natriumchlorid, Titandioxid (E 171), Empigen BB, Natriumhydrogenphosphat, Parf√ľm und gereinigtes Wasser.

Wie SELSUN aussieht und Inhalt der Packung

SELSUN ist eine beige bis hell-orange glatte Suspension, frei von großen Partikeln. Es wird in Flaschen zu 120 ml geliefert.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

PHARMAZEUTISCHER UNTERNEHMER:

Opella Healthcare Austria GmbH, Turm A, 29. OG, Wienerbergstra√üe 11, 1100 Wien, √Ėsterreich

HERSTELLER:

Delpharm Bladel BV, Bladel, Niederlande

Z. Nr.: 9214

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt √ľberarbeitet im Juli 2022.

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 25.08.2022

Quelle: Selsun medizinisches Shampoo - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Selen-haltige Verbindungen
Zulassungsland √Ėsterreich
Hersteller Opella Healthcare Austria GmbH
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
Zulassungsdatum 06.05.1963
ATC Code D11AC03
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Andere Dermatika

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden