Methylprednisolonaceponat

Methylprednisolonaceponat
ATC Code D07AC14
Summenformel C27H36O7
Molare Masse (g·mol−1) 472,578
Aggregatzustand fest
CAS-Nummer 86401-95-8
PUB-Nummer 63019
Drugbank ID DB14643

Grundlagen

Methylprednisolonaceponat ist ein topisches Glukokortikoid und wirkt entzündungshemmend, antiallergisch und das körpereigene Immunsystem unterdrückend. Angewendet wird es zur äußerlichen lokalen Behandlung von Hauterkrankungen wie chronisch-entzündliche Dermatitis, allergischer Kontaktdermatitis und anderen Entzündungen der oberen Hautschicht.

Der Wirkstoff ist unter dem Namen Advantan® als Creme oder Salbe im Handel.

Pharmakologie

Pharmakodynamik

Nach Eindringen in die Haut wird der Wirkstoff von Esterasen (Enzyme) zu aktiven Zwischenprodukten verstoffwechselt. Wie andere topische Glukokortikoide bindet Methylpredisolonaceponat an intrazelluläre Glukokortikoid-Rezeptoren im Inneren der Zelle. Der Rezeptor-Wirkstoff-Komplex übt einen Einfluss auf die DNA aus, wodurch die Synthese entzündungshemmender Proteine bewirkt wird. Dadurch können sich die juckreizlindernden, immunsuppressiven und antiinflammatorischen bzw. -allergischen Wirkungen entfalten.

Pharmakokinetik

Ausschlaggebend für die Absorption topischer Glukokortikoide ist das Hautalter. Bei Kindern unter 12 Monaten muss beachtet werden, dass sich die Barrierefunktion der Haut noch nicht vollständig entwickelt hat. Bei Menschen im höheren Alter kann sich die Glukokortikoidaufnahme durch die Ausdünnung der Haut sowie durch eine größere Hautoberfläche aufgrund von Faltenbildung erhöhen.

Kontraindikationen

Methylprednisolonaceponat ist kontraindiziert bei:

  • Überempfindlichkeit
  • Bakteriellen Hauterkrankungen
  • Viruserkrankungen der Haut
  • Rosazea
  • Perioraler Dermatitis
  • Hautgeschwüren
  • Akne
  • Athrophischen Hauterkrankungen
  • Postvakzinalen Hautreaktionen im Behandlungsbereich

Toxizität

Nebenwirkungen

Ein Brennen oder Juckreiz an der Anwendungsstelle ist die häufigste unerwünschte Nebenwirkung. Darüber hinaus können Athrophien (Verdünnungen der Haut) auftreten, sowie Hautstreifen und sichtbare Erweiterungen kleiner Blutgefäße der Haut.

Toxikologische Daten

LD50 (Ratte, oral): > 2 g/kg
LD50 (Ratte, subkutan): > 3 g/kg

Redaktionelle Grundsätze

Alle für den Inhalt herangezogenen Informationen stammen von geprüften Quellen (anerkannte Institutionen, Fachleute, Studien renommierter Universitäten). Dabei legen wir großen Wert auf die Qualifikation der Autoren und den wissenschaftlichen Hintergrund der Informationen. Somit stellen wir sicher, dass unsere Recherchen auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basieren.
Markus Falkenstätter, BSc

Markus Falkenstätter, BSc
Autor

Markus Falkenstätter ist Autor zu pharmazeutischen Themen in der Medizin-Redaktion von Medikamio. Er befindet sich im letzten Semester seines Pharmaziestudiums an der Universität Wien und liebt das wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Naturwissenschaften.

Mag. pharm. Stefanie Lehenauer

Mag. pharm. Stefanie Lehenauer
Lektor

Stefanie Lehenauer ist seit 2020 freie Autorin bei Medikamio und studierte Pharmazie an der Universität Wien. Sie arbeitet als Apothekerin in Wien und ihre Leidenschaft sind pflanzliche Arzneimittel und deren Wirkung.

Dein persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden