Donepezil Sandoz 5 mg - Schmelzfilme

Abbildung Donepezil Sandoz 5 mg - Schmelzfilme
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Sandoz
Betäubungsmittel Nein

Zulassungsinhaber

Sandoz

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Donepezil Sandoz gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als Acetylcholinesterase- Hemmer bezeichnet werden.

Donepezil Sandoz wird zur Behandlung der Demenz-Symptomebei Patienten angewendet, bei denen leichte bis mittelschwere Demenz vom Alzheimer-Typdiagnostiziert wurde.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Donepezil Sandoz darf nicht eingenommen werden,

wenn Sie √ľberempfindlich (allergisch) gegen

  • Donepezilhydrochlorid, oder
  • Levomenthol, oder
  • Pfefferminz-Aroma, oder
  • wenn Sie allergisch gegen Piperidinderivate (dem Donepezil √§hnliche Stoffe), oder
  • einen der sonstigen Bestandteile von Donepezil Sandoz sind (siehe unter 6. ?Weitere Informationen?).
Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Donepezil Sandoz ist erforderlich

Wenn eine der folgenden Angaben auf Sie zutrifft, sollten Sie oder Ihr Betreuer Ihren Arzt oder Apotheker informieren.

  • Magen- oder Zw√∂lffingerdarmgeschw√ľre
  • Krampfanf√§lle oder Konvulsionen, da Donepezil das Potential zur Ausl√∂sung von Krampfanf√§llen haben kann
  • Extrapyramidale Symptome wie Zittern, Steifigkeit oder unkontrollierte Bewegungen, insbesondere des Gesichts und der Zunge, aber auch der Gliedma√üen. (Donepezil kann extrapyramidale Symptome ausl√∂sen oder verschlechtern.)
  • Herzerkrankung, z. B. Sinusknotenkrankheit (Sick-Sinus-Syndrom) oder andere supraventrikul√§re St√∂rungen der Erregungsleitung des Herzens sowie Verlangsamung des Herzschlags (Donepezil kann Ihre Herzfrequenz verlangsamen.)
  • Asthma oder andere lange andauernde Lungenerkrankungen
  • Leberprobleme oder Leberentz√ľndung
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen oder leichte Nierenerkrankung
  • Geplante Operation mit Vollnarkose Bitte informieren Sie den Narkosearzt, da Donepezil w√§hrend der Narkose die Muskelentspannung verst√§rken kann.
  • Bestehende Behandlung mit bestimmten Schmerzmitteln, die ebenfalls eine Entz√ľndung hemmen, so genannte nichtsteroidale Antirheumatika, wie z. B. Acetylsalicyls√§ure, Diclofenac oder Ibuprofen
  • Donepezil Sandoz kann bei Patienten mit Nierenerkrankungen oder leichter bis m√§√üiger Lebererkrankung angewendet werden. Wenn Sie eine Nieren- oder Lebererkrankung haben, informieren Sie Ihren Arzt bevor Sie dieses Arzneimittel einnehmen. Patienten mit schweren Lebererkrankungen sollten Donepezil Sandoz nicht einnehmen.
Kinder und Jugendliche

Donepezil Sandoz wird nicht zur Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren empfohlen.

Bei Einnahme von Donepezil Sandoz mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Die folgenden Arzneimittel können die Wirkung von Donepezil Sandoz beeinflussen oder in ihrer Wirkung durch Donepezil beeinflusst werden:

  • Erythromycin, ein Antibiotikum
  • Ketoconazolund Itraconazol, Arzneimittel zur Behandlung von Pilzinfektionen
  • Succinylcholin, ein Arzneimittel das Muskeln zum Erschlaffen bringt
  • Fluoxetin, ein Antidepressivum aus der Gruppe der so genannten selektiven Serotonin- Wiederaufnahmehemmer
  • Phenytoinund Carbamazepin, Arzneimittel zur Behandlung der Epilepsie
  • Rifampicin, zur Behandlung der Tuberkulose
  • Chinidinund Betablocker, Arzneimittel zur Behandlung bestimmter Herzerkrankungen
  • Allgemeine Narkosemittelvom Succinylcholin-Typ
  • Andere Arzneimittel mit neuromuskul√§rer Blockwirkung
  • Andere Arzneimittel, die in derselben Weise wie Donepezil wirken, wie z. B. Galantamin oder Rivastigmin sowie bestimmte Arzneimittel zur Behandlung von Durchfall, Parkinson- Krankheit, Asthma oder Harninkontinenz (wie z. B. Tolterodin) (Agonisten oder Antagonisten des cholinergen Systems)
Bei Einnahme von Donepezil Sandoz zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

Sie d√ľrfen w√§hrend der Behandlung mit Donepezil Sandoz keinen Alkohol trinken, da dies die Wirksamkeit des Arzneimittels herabsetzen kann.

Schwangerschaft und Stillzeit

Donepezil Sandoz sollte in der Stillzeit nicht eingenommen werden.

Wenn Sie schwanger sind oder glauben, Sie könnten schwanger sein, fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt um Rat.

Verkehrst√ľchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Achtung: Dieses Arzneimittel kann die Reaktionsf√§higkeit und Verkehrst√ľchtigkeit beeintr√§chtigen.

Alzheimer-Krankheit kann zu einer Beeintr√§chtigung der Verkehrst√ľchtigkeit und der F√§higkeit, Maschinen zu bedienen f√ľhren. Sie d√ľrfen diese T√§tigkeiten nicht aus√ľben, es sei denn, Ihr Arzt hat Ihnen best√§tigt, dass Sie es ohne Sicherheitsbedenken tun k√∂nnen.

Dieses Arzneimittel kann M√ľdigkeit, Schwindel und Muskelkr√§mpfe hervorrufen, insbesondere bei Behandlungsbeginn und Dosiserh√∂hung. Wenn Sie davon betroffen sind, d√ľrfen Sie kein Fahrzeug f√ľhren und keine Maschinen bedienen.

Wichtige Informationen √ľber bestimmte sonstige Bestandteile von Donepezil Sandoz

Dieses Arzneimittel enth√§lt Sucralose. Nehmen Sie dieses Arzneimittel erst nach R√ľcksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unvertr√§glichkeit gegen√ľber bestimmten Zuckern leiden.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Nehmen Sie Donepezil Sandoz immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Die √ľbliche Dosis ist

Erwachsene und ältere Patienten
  • Anfangsdosis: 1 Schmelzfilm jeden Abend
  • Nach einem Monat: m√∂gliche Erh√∂hung auf 2 Schmelzfilme jeden Abend
  • H√∂chstdosis: 2 Schmelzfilme jeden Abend

√Ąndern Sie die Dosis nicht ohne Anweisung Ihres Arztes.

Patienten mit beeinträchtigter Nierenfunktion

Sie k√∂nnen die √ľbliche Dosis einnehmen, wie oben beschrieben. Eine Anpassung ist nicht erforderlich.

Patienten mit leicht bis mäßig beeinträchtigter Leberfunktion

Vor einer Dosiserh√∂hung wird Ihr Arzt √ľberpr√ľfen, wie gut Sie Donepezil Sandoz vertragen.

Patienten mit stark beeinträchtigter Leberfunktion

Ihr Arzt entscheidet, ob Donepezil Sandoz f√ľr Sie geeignet ist.

Art der Anwendung

Nehmen Sie den Schmelzfilm vor dem Schlafengehen unabhängig von den Mahlzeiten ein. Legen Sie ihn auf die Zunge, wo er sich schnell auflöst, sodass er leicht geschluckt werden kann, mit oder ohne Wasser, je nachdem was Sie bevorzugen.

Hinweise zur Handhabung

Wichtig: Ber√ľhren Sie die Schmelzfilme nicht mit feuchten H√§nden.

  1. Nehmen Sie den Beutel, suchen Sie die Pfeilmarkierung an einer der schmalen Seiten und halten Sie den Beutel mit dieser Seite nach oben. An dieser Stelle ist der Beutel nicht versiegelt.
  1. Trennen Sie vorsichtig beide Hälften des Beutels an der Pfeilmarkierung. Jetzt können Sie jede Hälfte mit Daumen und Zeigefinger einer Hand anfassen.
  1. Ziehen Sie beide Hälften des Beutels vorsichtig in entgegengesetzte Richtungen auseinander, bis sie voneinander gelöst sind. Der Schmelzfilm ist jetzt zu sehen und befindet sich auf einer der getrennten Beutelhälften.
  1. Nehmen Sie den Schmelzfilm mit trockenenFingern heraus und legen Sie ihn in Ihrem Mund direkt auf die Zunge. Er wird sich schnell aufl√∂sen, sodass er leicht geschluckt werden kann. Falls gew√ľnscht, kann der Schmelzfilm auch mit Wasser eingenommen werden.
Dauer der Anwendung

Ihr Arzt entscheidet √ľber die Dauer der Behandlung. Regelm√§√üige Kontrolluntersuchungen sind notwendig, um den Behandlungserfolg und Ihre Symptome zu beurteilen.

Wenn Sie eine größere Menge von Donepezil Sandoz eingenommen haben als Sie sollten

Wenn Sie zu viel Donepezil Sandoz eingenommen haben, setzen Sie sich unverz√ľglich mit einem Arzt oder Krankenhaus in Verbindung. Nehmen Sie die Schmelzfilme, diese Packungsbeilage und/oder das Beh√§ltnis mit, um dem Arzt zu zeigen, was Sie eingenommen haben.

Anzeichen einer Überdosierung, die sofort eine ärztliche Behandlung erfordert, sind:

  • starke √úbelkeit
  • Erbrechen
  • Speichelfluss
  • Schwitzen
  • langsamer Herzschlag
  • niedriger Blutdruck
  • Atemd√§mpfung
  • Kollaps und Kr√§mpfe
  • zunehmende Muskelschw√§che
Wenn Sie die Einnahme von Donepezil Sandoz vergessen haben
Wenn Sie die Einnahme eines Schmelzfilms vergessen haben, nehmen Sie einfach am n√§chsten Tag einen Schmelzfilm zur √ľblichen Zeit ein. Nehmen Sie keine doppelte Dosis ein, um eine vergessene Dosis nachzuholen.

Wenn Sie die Einnahme Ihrer Arzneimittel f√ľr l√§nger als eine Woche vergessen, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, bevor Sie weitere Schmelzfilme einnehmen.

Wenn Sie die Einnahme von Donepezil Sandoz abbrechen

Beenden Sie die Einnahme der Schmelzfilme nicht ohne Anweisung Ihres Arztes.

Wenn die Behandlung beendet wird, k√∂nnen die positiven Effekte schrittweise zur√ľckgehen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Donepezil Sandoz Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen. Sie verschwinden in den meisten F√§llen ohne dass die Behandlung beendet werden muss.

Schwerwiegende Nebenwirkungen

Sie m√ľssen Ihren Arzt sofort verst√§ndigen, wenn Sie eine der genannten schwerwiegenden Nebenwirkungen haben. Es k√∂nnte sein, dass Sie eine dringende medizinische Behandlung ben√∂tigen:

  • Leberschaden, z. B. Leberentz√ľndung. Zu den Symptomen einer Leberentz√ľndung z√§hlen √úbelkeit oder Erbrechen, Appetitlosigkeit, allgemeines Unwohlsein, Fieber, Juckreiz, Gelbf√§rbung von Haut und Augen sowie Dunkelf√§rbung des Urins (tritt wahrscheinlich bei weniger als 1 von 1.000 Patienten auf)
  • Magen- oder Zw√∂lffingerdarmgeschw√ľre. Die Symptome eines Geschw√ľrs sind Magenschmerzen und Magenbeschwerden (Verdauungsst√∂rung) im Bereich zwischen Nabel und Brustbein (tritt wahrscheinlich bei weniger als 1 von 100 Patienten auf)
  • Blutungen im Magen oder im Darm. Dabei kann es zu einem schwarzen, teerartigen Stuhl oder zu einer sichtbaren Blutung aus dem After kommen (tritt wahrscheinlich bei weniger als 1 von 100 Patienten auf)
  • Krampfanf√§lle oder Konvulsionen (tritt wahrscheinlich bei weniger als 1 von 100 Patienten auf)

Sehr häufig(mehr als 1 Behandelter von 10)

Häufig(1 bis 10 Behandelte von 100)

  • Erk√§ltung
  • Appetitlosigkeit
  • Halluzinationen (Sehen oder H√∂ren von nicht vorhandenen Dingen), Erregungszust√§nde, aggressives Verhalten In diesem Fall kann Ihr Arzt die Dosis verringern oder die Behandlung mit Donepezil beenden.
  • Ohnmacht, Schwindel, Schlafst√∂rungen
  • Erbrechen, Magen-Darm-Beschwerden
  • Ausschlag, Juckreiz
  • Muskelkr√§mpfe
  • Harninkontinenz
  • M√ľdigkeit, Schmerzen
  • Unf√§lle (Patienten k√∂nnen anf√§lliger f√ľr St√ľrze und versehentliche Verletzungen sein)

Gelegentlich(1 bis 10 Behandelte von 1.000)

  • Krampfanf√§lle oder Konvulsionen
  • Langsamer Herzschlag
  • Blutungen im Verdauungstrakt (dies kann zu schwarzem teerartigem Stuhl oder sichtbaren Blutung aus dem After f√ľhren), Magen- und Zw√∂lffingerdarmgeschw√ľre
  • Geringf√ľgige Erh√∂hung der Blutspiegel des Enzyms Kreatinkinase

Selten(1 von 10 Behandelte von 10.000)

  • Zittern, Steifigkeit oder unkontrollierbare Bewegungen, insbesondere des Gesichts und der Zunge, aber auch der Gliedma√üen
  • Herzblock, bekannt als sinuatrialer (SA-)Block oder atrioventrikul√§rer (AV-)Block
  • Lebererkrankungen einschlie√ülich Leberentz√ľndung Zu den Symptomen einer Leberentz√ľndung z√§hlen √úbelkeit oder Erbrechen, Appetitlosigkeit, allgemeines Unwohlsein, Fieber, Juckreiz, Gelbf√§rbung von Haut und Augen sowie Dunkelf√§rbung des Urins. In diesem Fall kann Ihr Arzt die Behandlung mit Donepezil Sandoz beenden.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker,wenn eine der aufgef√ľhrten

NebenwirkungenSie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel f√ľr Kinder unzug√§nglich aufbewahren.

Sie d√ľrfen Donepezil Sandoz nach dem auf dem Umkarton und dem Beutel angegebenen Verfallsdatum nicht mehr anwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

F√ľr dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr ben√∂tigen. Diese Ma√ünahme hilft die Umwelt zu sch√ľtzen.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Donepezil Sandoz enthält

Der Wirkstoff ist Donepezilhydrochlorid.

Jeder Schmelzfilm enthält 5 mg Donepezilhydrochlorid.

Die sonstigen Bestandteile sind

Glycerol, Hypromellose, Levo-Menthol, Maltodextrin, mikrokristalline Cellulose, Pfefferminz- Aroma, Sucralose, Titandioxid (E 171)

Dieses Arzneimittel enthält geringe Mengen Ethanol (Alkohol), weniger als 100 mg pro Dosis.

Wie Donepezil Sandoz aussieht und Inhalt der Packung

Donepezil Sandoz 5 mg ? Schmelzfilme sind weiß bis leicht gelb, rechteckig (3 cm2) und biegsam.

Donepezil Sandoz ist erhältlich in Packungen mit 7, 10, 14, 21, 28, 30, 49, 50, 56, 60, 90, 98, 100 oder 120 Schmelzfilmen, jeder separat in einen versiegelten Beutel verpackt.

Einige Packungen enthalten auch eine Plastikschachtel zur vor√ľbergehenden Lagerung einiger Beutel; dies ist praktischer f√ľr unterwegs.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer

Sandoz GmbH, 6250 Kundl, √Ėsterreich

Hersteller

Hexal AG, 83607 Holzkirchen, Deutschland

Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) unter den folgenden Bezeichnungen zugelassen:
Belgien Donepezil Sandoz 5 mg orodispergeerbare film
Bulgarien Donepezil Sandoz
Deutschland Donepezil-HCl Sandoz 5 mg Schmelzfilm
Dänemark Donepezil Sandoz
Finnland Donepezil Sandoz
Frankreich Donépézil Sandoz 5 mg, film orodispersible
Italien Donepezil Sandoz GmbH
Litauen Dopomnil 5 mg burnoje disperguojamosios pleveles
Norwegen Donepezil Sandoz
Polen Mensapex
Portugal Donepezilo Sandoz
Schweden Donepezil Sandoz
Spanien Donepezilo Sandoz 5 mg L√°mina bucodispersable EFG

Vereinigtes Königreich Donepezil 5 mg Orodispersible Film

Z.Nr.:
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im Juli 2011.

Anzeige

Zulassungsland Deutschland
Hersteller Sandoz
Betäubungsmittel Nein

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden