Wirkstoff(e) Fenbendazol
Zulassungsland Deutschland
Hersteller aniMedica GmbH
Bet├Ąubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 13.05.2003

Zulassungsinhaber

aniMedica GmbH

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Pigfen Fenbendazol Huvepharma NV
Panacur PetPaste Fenbendazol Intervet Deutschland GmbH
Gallifen Fenbendazol Huvepharma NV
Fenbendatat 5% Fenbendazol aniMedica GmbH
Panacur Granulat Fenbendazol Intervet Deutschland GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof├╝r wird es verwendet?

Fenbendatat 5 % AMV, 50 g/kg, Arzneimittel-Vormischung, f├╝r Rinder und Schweine Fenbendazol

ANWENDUNGSGEBIET(E)

Rind:

Infektionen mit adulten und larvalen Stadien von Haemonchus placei, Ostertagia spp. (O. ostertagi, O. lyrata), Trichostrongylus spp. (T. axei, T. colubriformis), Cooperia spp. (C. oncophora, C. punctata, C. pectinata, C. zurnabada), Nematodirus spp. (N. helvetianus, N. spathiger), Bunostomum phlebotomum, Oesophagostomum radiatum sowie Infektionen mit adulten Stadien von Trichuris spp., Strongyloides papillosus und Toxocara vitulorum.

Gegen inhibierte Stadien von Cooperia spp. besteht eine hohe Wirkung, gegen inhibierte Stadien von Ostertagia ostertagi eine gute Teilwirkung.

Schwein:

Infektionen mit adulten und larvalen Stadien von Hyostrongylus rubidus, Oesophagostomum spp. (O. quadrispinulatum, O. dentatum), Ascaris suum und Trichuris suis.

Anzeige

Was m├╝ssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Keine bekannt.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

DOSIERUNG F├ťR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Zur Herstellung von F├╝tterungsarzneimitteln.

Rind:

7,5 mg Fenbendazol pro kg KGW einmalig, entspr. 150 mg Fenbendatat 5 % AMV pro kg KGW.

Schwein:

5 mg Fenbendazol pro kg KGW einmalig, entspr. 100 mg Fenbendatat 5 % AMV pro kg KGW. Bei Infektion mit Trichuris suis Behandlung ├╝ber 3 Tage.

Eine Aufteilung der Einmaldosis auf 10 bis 15 Tage ist m├Âglich.

Um die Verabreichung einer korrekten Dosierung zu gew├Ąhrleisten, sollte das K├Ârpergewicht so genau wie m├Âglich ermittelt werden.

Soweit die Tiere gemeinsam und nicht individuell behandelt werden, sollten sie entsprechend ihrem K├Ârpergewicht in Gruppen eingeteilt und dosiert werden, um Unter- oder ├ťberdosierung zu vermeiden.

Die Dosierung pro t Mischfuttermittel (Einmischverh├Ąltnis) soll nach der aktuellen, tats├Ąchlichen t├Ąglichen Futteraufnahme der Tiere ausgerichtet werden, da diese in Abh├Ąngigkeit von Alter, Gesundheitszustand und Nutzungsart der Tiere und in Abh├Ąngigkeit von der Haltung (z.B. unterschiedliche Umgebungstemperatur, unterschiedliches F├╝tterungsregime) schwankt. Bei der o.g. Dosierung ist das Einmischverh├Ąltnis von Fenbendatat 5 % AMV pro t angegebenes Mischfuttermittel f├╝r die zu behandelnden Tiere nach folgender Formel zu berechnen:

.....mg Fenbendatat 5 % AMV X mittleres KGW (kg) der  
pro kg KGW und Tag zu behandelnden Tiere  

-----------------------------------------------------------------------------

=

..... mg Fenbendatat 5 % AMV

Mittlere t├Ągliche Futteraufnahmemenge pro kg Mischfuttermittel
des angegebenen Mischfuttermittels (kg) / Tier  
  = ......g Fenbendatat 5 % AMV
    pro t Mischfuttermittel

Dosierungsbeispiel f├╝r K├Ąlber mit 60 kg KGW: bei einer t├Ąglichen Futteraufnahme von 0,72 kg Milchaustauschfutter werden 12,5 kg Fenbendatat 5 % AMV in 1 t angegebenes Milchaustausch- futtermittel eingemischt.

Dosierungsbeispiel f├╝r Mastschweine mit 50 kg KGW: bei einer t├Ąglichen Futteraufnahme von 2,0 kg Mischfutter werden 2,5 kg Fenbendatat 5 % AMV in 1 t angegebenes Mischfuttermittel eingemischt. Es ist darauf zu achten, dass die vorgesehene Dosis Fenbendatat 5 % AMV jeweils restlos aufgenommen wird.

Die Arzneimittel-Vormischung nicht zur Herstellung pelletierter F├╝tterungsarzneimitteln verwenden.

Hinweise f├╝r die sachgerechte Herstellung von F├╝tterungsarzneimitteln:

Fenbendatat 5% AMV darf nur in solchen Betrieben zu F├╝tterungsarzneimitteln verarbeitet werden, deren R├Ąume und Anlagen den Anforderungen des ┬ž 28 der Futtermittelverordnung und die anerkannte Hersteller im Sinne des ┬ž 31 FMG sind. Die Arzneimittelvormischung ist sorgf├Ąltig in das Mischfutter einzumischen. Die Mischanlage muss eine Mischgenauigkeit von mindestens 1:10000 aufweisen.

Zum Vermischen mit dem Arzneimittel sind folgende Mischfuttermittel geeignet: 1. Rinder

1.1 Milchaustauschfuttermittel f├╝r Aufzuchtk├Ąlber (Alleinfuttermittel)

1.4 Milchaustauschfuttermittel f├╝r Mastk├Ąlber I (Alleinfuttermittel)

2 OF 4

DE FENBENDATAT 5 % AMV

1.5 Milchaustauschfuttermittel f├╝r Mastk├Ąlber II von etwa 80 kg an (Alleinfutter-

mittel)

  1. Milchleistungsfutter I zu eiwei├čreichen Grundfutterrationen (Erg├Ąnzungsfuttermittel f├╝r Milchk├╝he)
  2. Milchleistungsfutter II zu ausgeglichenen Grundfutterrationen (Erg├Ąnzungsfuttermittel f├╝r Milchk├╝he)
  3. Milchleitungsfutter III (Erg├Ąnzungsfuttermittel f├╝r Milchk├╝he)
  4. Milchleistungsfutter IV (eiwei├čreiches Erg├Ąnzungsfuttermittel f├╝r Milchk├╝he)
  5. Rindermastfutter I (Erg├Ąnzungsfuttermittel zu eiwei├čreichem Grundfutter f├╝r Mastrinder)
  6. Rindermastfutter II (Erg├Ąnzungsfuttermittel zu eiwei├čarmem Grundfutter f├╝r Mastrinder)

2. Schweine

  1. Milchaustauschfuttermittel f├╝r Ferkel (Alleinfuttermittel)
  2. Ferkelaufzuchtfutter I (Alleinfuttermittel bis etwa 20 kg)
  3. Ferkelaufzuchtfutter II (Alleinfuttermittel bis etwa 35 kg)
  4. Alleinfuttermittel I f├╝r Mastschweine bis etwa 50 kg
  1. a Alleinfuttermittel I f├╝r Mastschweine bis etwa 50 kg zur Verminderung der N- und P- Ausscheidungen
  2. Alleinfuttermittel II f├╝r Mastschweine von etwa 50 kg an
  1. a Alleinfuttermittel II f├╝r Mastschweine von etwa 50 kg an zur Verminderung der N- und P-Ausscheidungen
  2. Alleinfuttermittel f├╝r Mastschweine von etwa 35 kg an

2.6 a Alleinfuttermittel f├╝r Mastschweine von etwa 35 kg bis 75 kg zur Verminderung der N- und F-Ausscheidungen

  1. b Alleinfuttermittel f├╝r Mastschweine von etwa 75 kg an zur Verminderung der N- und P-Ausscheidungen
  2. Alleinfuttermittel f├╝r tragende Sauen
  3. Alleinfuttermittel f├╝r s├Ąugende Sauen

2.8a Alleinfuttermittel f├╝r s├Ąugende Jungsauen

Siehe Art der Anwendung.

Anzeige

Was sind m├Âgliche Nebenwirkungen?

Keine bekannt.

Falls Sie Nebenwirkungen, insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgef├╝hrt sind, bei Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

1 OF 4

DE FENBENDATAT 5 % AMV

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

F├╝r dieses Tierarzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Arzneimittel unzug├Ąnglich f├╝r Kinder aufbewahren.

Arzneimittel nach Ablauf des auf dem Beh├Ąltnis angegebenen Verfalldatums nicht mehr anwenden! Das Arzneimittel ist nach Anbruch unmittelbar zu verbrauchen.

Haltbarkeit nach Einmischen in das Futter:

Schweinefutter mehlf├Ârmig:

6 Wochen

Rinderfutter mehlf├Ârmig: 12 Wochen

Nach Ablauf dieser Frist im Beh├Ąltnis verbleibende Reste des Arzneimittels sind zu verwerfen.

3 OF 4

DE FENBENDATAT 5 % AMV

Anzeige

Weitere Informationen

Besondere Vorsichtsma├čnahmen f├╝r die Anwendung bei Tieren

Nach h├Ąufiger wiederholter Anwendung von Wirkstoffen einer Substanzklasse von Anthelminthika kann sich eine Resistenz gegen├╝ber der gesamten Substanzklasse entwickeln.

Folgende Situationen sollten vermieden werden, da diese zur Erh├Âhung der Resistenz und letztendlich zur Unwirksamkeit der Behandlung f├╝hren k├Ânnen:

  • zu h├Ąufige und wiederholte Anwendung von Anthelminthika einer Substanzklasse ├╝ber einen l├Ąngeren Zeitraum.
  • Unterdosierung, verursacht durch Untersch├Ątzung des K├Ârpergewichtes, falsche Verabreichung des Tierarzneimittels oder durch mangelhafte Einstellung der Dosiervorrichtung (sofern vorhanden).

Bei Verdachtsf├Ąllen einer klinisch relevanten Resistenz gegen Anthelminthika sollten weiterf├╝hrende Untersuchungen mit geeigneten Tests (z.B. Eizahlreduktionstest) durchgef├╝hrt werden. Falls die Testergebnisse deutlich auf die Resistenz gegen├╝ber einem bestimmten Anthelminthikum hinweisen, sollte ein Anthelminthikum aus einer anderen Substanzklasse und mit unterschiedlichem Wirkungsmechanismus Verwendung finden.

Besondere Vorsichtsma├čnahmen f├╝r den Anwender

Der Kontakt mit Haut oder Schleimhaut sollte vermieden werden.

Bei Kontakt mit Haut/Schleimhaut oder Augen gr├╝ndlich mit Wasser sp├╝len.

Beim Umgang mit dem Tierarzneimittel nicht rauchen, essen oder trinken.

Nach Gebrauch H├Ąnde waschen.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und andere Wechselwirkungen

Zu Wechselwirkungen von Fenbendatat 5 % AMV mit anderen Tierarzneimitteln und mit nach Futtermittelrecht zugelassenen Zusatzstoffen liegen keine Angaben vor.

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 03.07.2022

Quelle: Fenbendatat 5% AMV - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Fenbendazol
Zulassungsland Deutschland
Hersteller aniMedica GmbH
Bet├Ąubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 13.05.2003

Teilen

Anzeige

Ihr pers├Ânlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit├Ątslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo ├Âffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ├╝ber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r h├Ąufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k├Ânnen f├╝r die Korrektheit der Daten keine Haftung ├╝bernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F├╝r Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden