Nicorandil easypharm 10 mg Tabletten

Abbildung Nicorandil easypharm 10 mg Tabletten
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Johnson & Johnson
Bet├Ąubungsmittel Nein

Zulassungsinhaber

Johnson & Johnson

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof├╝r wird es verwendet?

Der Name Ihres Arzneimittels ist Nicorandil easypharm 10 mg Tabletten (im weiteren Verlauf dieser Gebrauchsinformation: Nicorandil easypharm). Diese Tabletten enthalten den Wirkstoff Nicorandil. Er geh├Ârt einer Gruppe von Arzneimitteln an, die man ?Kaliumkanal-Aktivatoren? nennt.

Nicorandil easypharm bewirkt einen erh├Âhten Blutfluss durch die Herzkranzgef├Ą├če.

Nicorandil easypharm wird zur Vorbeugung und Behandlung von anhaltender schmerzhafter Brustenge (Angina pectoris) eingesetzt.

Anzeige

Was m├╝ssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Nicorandil easypharm darf nicht eingenommen und Ihr Arzt muss informiert werden,
  • wenn Sie ├╝berempfindlich (allergisch) gegen Nicorandil oder einen der sonstigen Bestandteile von Nicorandil easypharm sind (siehe Abschnitt 6 ? ?Weitere Informationen?). Anzeichen einer allergischen Reaktion sind z.B. Ausschlag, Schluck- oder Atembeschwerden, Schwellung von Lippen, Gesicht, Rachen oder Zunge;
  • wenn Sie einen niedrigen Blutdruck haben (Anzeichen davon sind Schw├Ąche, Benommenheit oder Bewusstseinstr├╝bung);
  • wenn Sie Herzbeschwerden haben, d. h. wenn Ihr Herz gesch├Ądigt ist und nicht genug Blut durch den K├Ârper pumpen kann;
  • wenn Sie an Herzinsuffizienz leiden (Zeichen wie Kurzatmigkeit, geschwollene Kn├Âchel und Beine und M├╝digkeitserscheinungen);
  • wenn Sie Arzneimittel zur Behandlung von erektiler Dysfunktion (Impotenz) einnehmen wie Sildenafil, Tadalafil oder Vardenafil.

Nehmen Sie dieses Arzneimittel nicht ein, wenn einer oder mehrere dieser genannten Punkte auf Sie zutrifft/zutreffen. Bitte fragen Sie vor der Einnahme der Nicorandil easypharm bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Nicorandil easypharm ist erforderlich,

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bevor Sie dieses Arzneimittel einnehmen,

  • wenn Ihr Arzt Ihnen gesagt hat, dass Sie ein vermindertes Blutvolumen oder einen niedrigen systolischen Blutdruck haben;
  • wenn Sie vor kurzem einen Herzinfarkt erlitten haben;
  • wenn sich bei Ihnen Fl├╝ssigkeit in den Lungen ansammelt (Lungen├Âdem);
  • wenn Sie Mundgeschw├╝re haben.

Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, ob einer oder mehrere der oben genannten Punkte auf Sie zutreffen, fragen Sie bitte bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, bevor Sie Nicorandil easypharm einnehmen.

Bei Einnahme von Nicorandil easypharm mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel einschlie├člich pflanzliche Arzneimittel handelt.

Nicorandil easypharm kann die Wirkung anderer Arzneimittel beeintr├Ąchtigen. Genauso k├Ânnen andere Arzneimittel auch die Wirkung der Nicorandil easypharm beeinflussen.

Nehmen Sie Nicorandil easypharm nicht ein und informieren Sie Ihren Arzt, wenn

Bitte informieren Sie Ihren Arzt auch, wenn Sie folgende Arzneimittel einnehmen:

  • Gef├Ą├čerweiternde Arzneimittel wie Hydralazin, Minoxidil oder Nitroprussid (Vasodilatatoren),
  • Blutdrucksenkende Arzneimittel,
  • Arzneimittel zur Behandlung von Depressionen,
  • Entz├╝ndungshemmende Arzneimittel (Kortikosteroide wie Prednisolon).
Bei Einnahme von Nicorandil easypharm zusammen mit Nahrungsmitteln und Getr├Ąnken

Trinken Sie w├Ąhrend der Behandlung mit Nicorandil easypharm keinen Alkohol.

Schwangerschaft und Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt um Rat, wenn Sie schwanger sind, schwanger werden m├Âchten oder glauben, schwanger zu sein.

Wenn Sie Nicorandil easypharm einnehmen, d├╝rfen Sie nicht stillen. Das liegt daran, dass geringe Mengen dieses Arzneimittels in die Muttermilch ├╝bergehen k├Ânnen.

Bitte fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie stillen oder stillen m├Âchten.

Bitte fragen Sie vor Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Verkehrst├╝chtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Achtung:

Dieses Arzneimittel kann die Reaktionsf├Ąhigkeit und Verkehrst├╝chtigkeit beeintr├Ąchtigen.

Durch die Einnahme dieses Arzneimittels f├╝hlen Sie sich m├Âglicherweise etwas benommen und schwindelig. In einem solchen Fall d├╝rfen Sie sich nicht an das Steuer eines Fahrzeugs setzen bzw. keine Werkzeuge oder Maschinen bedienen.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Nehmen Sie Nicorandil easypharm immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Einnahme dieses Arzneimittels
  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel oral ein.
  • Schlucken Sie die Tabletten im Ganzen mit etwas Wasser. Zerdr├╝cken oder zerkauen Sie die Tabletten nicht.
  • Wenn Sie das Gef├╝hl haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu schwach oder zu stark ist, ├Ąndern Sie die Dosis nicht selbst, sondern sagen sie es Ihrem Arzt.

Anzeige

Was sind m├Âgliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Nicorandil easypharm Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m├╝ssen.

Wenn die folgenden Nebenwirkungen bei Ihnen auftreten, brechen Sie die Einnahme von Nicorandil easypharm ab und suchen Sie sofort einen Arzt auf oder begeben Sie sich sofort ins Krankenhaus:

Sehr selten(betrifft weniger als 1 von 10.000 Behandelten)

  • Roter, knotiger Hautausschlag, Schwellung von Augenlidern, Gesicht, Lippen, Mund oder Zunge, Juckreiz, Atem- oder Schluckbeschwerden. Es kann sich dabei um eine allergische Reaktion handeln (Angio├Âdem).
  • Gelbf├Ąrbung Ihrer Haut oder Augen (dies kann auf Leberbeschwerden hindeuten).
Wenn die folgenden Nebenwirkungen bei Ihnen auftreten, benachrichtigen Sie unverz├╝glich Ihren Arzt:

H├Ąufig(betrifft weniger als 1 von 10 Behandelten)

  • Erh├Âhter oder schneller Puls

Selten(betrifft weniger als 1 von 1000 Behandelten)

  • Blut im Stuhl oder Erbrochenen aufgrund von Magen-Darm-Geschw├╝ren
  • Geschw├╝re im After, Blutungen aus dem After

Sehr selten(betrifft weniger als 1 von 10.000 Behandelten)

  • Geschw├╝re im Genitalbereich
  • Hautgeschw├╝re, m├Âglicherweise an H├Ąnden, Beinen oder F├╝├čen
  • Geschw├╝re im Nasengang
  • Geschw├╝re um ein Stoma (bei Patienten mit k├╝nstlichem Darmausgang ,wie Kolostomie oder Ileostomie)
Wenn eine der folgenden Nebenwirkungen bei Ihnen auftritt, informieren Sie bitte Ihren Arzt so bald wie m├Âglich:

Sehr h├Ąufig(betrifft mehr als 1 von 10 Behandelten)

  • Kopfschmerzen. Diese treten zu Beginn der Behandlung mit Nicorandil easypharm h├Ąufiger auf.

H├Ąufig(betrifft weniger als 1 von 10 Behandelten)

  • Schwindel oder Schw├Ąchegef├╝hle
  • ├ťbelkeit oder Brechreiz/Erbrechen
  • Hautr├Âtung

Gelegentlich(betrifft weniger als 1 von 100 Behandelten)

  • Schwindelgef├╝hle oder Bewusstseinstr├╝bung (wegen niedrigem Blutdruck)
  • Mundgeschw├╝re
  • Muskelschmerzen

Selten(betrifft weniger als 1 von 1.000 Behandelten)

  • Hautausschlag

Sehr selten(betrifft weniger als 1 von 10.000 Behandelten)

  • Magenschmerzen
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgef├╝hrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintr├Ąchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel f├╝r Kinder unzug├Ąnglich aufbewahren.

Sie d├╝rfen Nicorandil easypharm nach dem auf dem Blister und Umkarton nach ?Verwendbar bis:? angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Nicht ├╝ber 25┬░C lagern. In der Orignalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu sch├╝tzen.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr ben├Âtigen. Diese Ma├čnahme hilft die Umwelt zu sch├╝tzen.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Nicorandil easypharm enth├Ąlt
  • Der Wirkstoff ist: Nicorandil. Jede Tablette enth├Ąlt 10 mg Nicorandil.
  • Die sonstigen Bestandteile sind: Mannitol, Cetylalkohol, Croscarmellose-Natrium, Povidon, Natriumstearylfumarat und hochdisperses Siliciumdioxid.
Wie Nicorandil easypharm aussieht und Inhalt der Packung

Wei├če bis cremefarbene, runde Tablette mit einer Bruchkerbe auf einer Seite und der Pr├Ągung ?10? auf der anderen Seite.

Die Tablette kann in gleiche H├Ąlften geteilt werden.

Blisterpackungen mit 10, 28, 56 und 60 Tabletten.

Es werden m├Âglicherweise nicht alle Packungsgr├Â├čen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer

Easypharm GmbH & Co KG Haupstra├če 3

A-2372 Gie├čh├╝bl ├ľsterreich

Hersteller

Dexel Pharma Limited

1 Cottesbrooke Park, Heartlands Business Park

Daventry

Northamptonshire

NN11 8YL

Vereinigtes K├Ânigreich

Z.Nr.:
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im Juni 2011

Anzeige

Ihr pers├Ânlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit├Ątslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo ├Âffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ├╝ber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r h├Ąufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k├Ânnen f├╝r die Korrektheit der Daten keine Haftung ├╝bernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F├╝r Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden