Wirkstoff(e) Ethacridinlactat
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Dermapharm Aktiengesellschaft
Betäubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 08.06.1998
ATC Code D08AA01
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Antiseptika und Desinfektionsmittel

Kurzinformationen

Zulassungsinhaber

Dermapharm Aktiengesellschaft

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Siandra Tanninalbuminat Ethacridinlactat Medice Pharma GmbH & Co. KG
Rivanol 0,1 g Ethacridinlactat Dermapharm AG '
Rivanol Salbe Ethacridinlactat Dermapharm Aktiengesellschaft
Metifex 200 mg Ethacridinlactat Cheplapharm Arzneimittel GmbH
Neo Chinosol Tabletten Ethacridinlactat Dermapharm Aktiengesellschaft

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Rivanol 1,0 g ist ein sogenanntes Antiseptikum, das heißt es wirkt lokal auf Haut und Wunden gegen eine Vielzahl von krankmachenden Bakterien und Pilzen und wird z.B. gegen Wundinfektionen eingesetzt. Der enthaltene Wirkstoff ist: Ethacridinlactat-Monohydrat.

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Wenn Sie allergisch gegen den Wirkstoff oder einen anderen enthaltenen Stoff sind, d√ľrfen Sie das Arzneimittel nicht anwenden.

Bevor Sie Rivanol 1,0 g zu sich nehmen sprechen Sie bitte mit einem Arzt oder Apotheker. Falls Sie an einer der hier aufgelisteten Beschwerden leiden, darf das Arzneimittel nicht eingenommen werden.

Wie wird es angewendet?

L√∂sen Sie zur Anwendung 1 Beutel in einem Liter warmem Wasser und sp√ľlen Sie damit die betroffenen Stellen.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Nebenwirkungen, die häufig auftreten, sind nicht bekannt. Selten kann es zu allergischen Hautreaktionen, wie z.B: Rötungen oder Juckreiz kommen.

Weiter unten finden Sie eine Liste mit allen Nebenwirkungen.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Rivanol 1,0 g und die zubereitete L√∂sung f√ľr Kinder unzug√§nglich aufbewahren! Die L√∂sung vor Licht gesch√ľtzt aufbewahren.

Die Kurzinformation

Alle f√ľr die Kurzinformation herangezogenen Informationen stammen von der Gebrauchsinformation des jeweiligen Medikaments. Kurzinformationen sollen Ihnen dabei helfen einen schnellen √úberblick √ľber ein Medikament zu gewinnen. Diese Informationen sind aus Gr√ľnden der Lesbarkeit bewusst verk√ľrzt und beinhalten nicht alle Anwendungsgebiete, Gegenanzeigen und Nebenwirkungen. Bitte lesen Sie die gesamte Gebrauchsinformation - speziell bei Fragen zu Gegenanzeigen, Dosierungen und Nebenwirkungen.
Markus Falkenstätter, BSc

Markus Falkenstätter, BSc
Autor

Markus Falkenstätter ist Autor zu pharmazeutischen Themen in der Medizin-Redaktion von Medikamio. Er befindet sich im letzten Semester seines Pharmaziestudiums an der Universität Wien und liebt das wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Naturwissenschaften.

Mag. pharm. Stefanie Lehenauer

Mag. pharm. Stefanie Lehenauer
Lektor

Stefanie Lehenauer ist seit 2020 freie Autorin bei Medikamio und studierte Pharmazie an der Universität Wien. Sie arbeitet als Apothekerin in Wien und ihre Leidenschaft sind pflanzliche Arzneimittel und deren Wirkung.

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Rivanol 1,0 g ist ein sogenanntes Antiseptikum, das hei√üt es wirkt lokal auf Haut und Wunden gegen eine Vielzahl von krankmachenden Bakterien und Pilzen und wird z.B. gegen Wundinfektionen eingesetzt. Es hemmt bei lokaler Anwendung den Aufbau der Bakterien-wand und f√ľhrt dadurch zum schnellen Absterben der Krankheitserreger.

Die aus Rivanol 1,0 g hergestellte L√∂sung wird angewendet zur antiseptischen Sp√ľlung von Wunden und K√∂rperh√∂hlen; auch anzuwenden im Mund- und Rachenraum.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Rivanol 1,0 g darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen Ethacridinlactat, andere Acridinabkömmlinge oder den sonstigen Bestandteil.

Die aus Rivanol 1,0 g hergestellte Lösung darf nicht im Augenbereich angewendet werden.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Rivanol 1,0 g ist erforderlich:

Die Lösung sollte vor der Verwendung möglichst frisch hergestellt werden (siehe auch unter 5. Wie ist Rivanol 1,0 g aufzubewahren?).

Umschl√§ge und Verb√§nde sollen nur einmal verwendet werden. Bei wiederholter Verwen-dung w√ľrde durch Verdunsten die Wirkstoffkonzentration der L√∂sung erheblich zunehmen. Dies k√∂nnte zu lokaler Reizung und ggf. √úberempfindlichkeit gegen den Wirkstoff f√ľhren.

 

Bei Anwendung von Rivanol 1,0 g mit anderen Arzneimitteln:

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/ anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Rivanol 1,0 g sowie die daraus hergestellte Lösung darf nicht mit einem anderen Hautarzneimittel vermischt werden oder gleichzeitig auf die Haut aufgetragen werden, da es zu Unverträglichkeiten zwischen beiden Hautarzneimitteln kommen kann. Im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

 

Schwangerschaft und Stillzeit

Rivanol 1,0 g sollte in der Schwangerschaft nicht angewendet werden, da keine ausreichen-den Untersuchungen √ľber fruchtsch√§digende Wirkungen vorliegen. Da nicht bekannt ist, ob die Substanz in die Muttermilch √ľbergeht, sollte eine Anwendung auch in der Stillzeit unterbleiben.

Fragen Sie vor der Einnahme/ Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

 

Verkehrst√ľchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Es liegen keine Erfahrungen hinsichtlich der Beeintr√§chtigung der Verkehrst√ľchtigkeit und der F√§higkeit zum Bedienen von Maschinen vor.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie Rivanol 1,0 g immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Die √ľbliche Dosis ist:

Zur Herstellung einer L√∂sung mit einer Konzentration von 0,1% wird der Inhalt von 1 Beutel Rivanol 1,0 g in 1 l warmem Wasser unter st√§ndigem Umr√ľhren aufgel√∂st, zur Herstellung einer 0,05%igen L√∂sung den Inhalt von 1 Beutel Rivanol 1,0 g in 2 l Wasser. Sollten Sie die L√∂sung erw√§rmt haben, ist sie vor der Anwendung wieder auf Raumtemperatur abzuk√ľhlen.

Art der Anwendung

Die L√∂sung kann als Umschlag, Sp√ľlung oder z.B. in Form eines Handbades angewendet werden. Als allgemeine Dosierungsrichtlinie gilt: 2 x t√§glich die 0,1%ige L√∂sung lokal f√ľr mindestens 30 min einwirken lassen.

Dauer der Anwendung

Wenden Sie Rivanol 1,0 g ohne ärztlichen Rat nicht länger als 7 Tage an.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Rivanol 1,0 g zu stark oder zu schwach ist.

 

Wenn Sie eine größere Menge von Rivanol 1,0 g angewendet haben, als Sie sollten:

Es sind bisher keine Vergiftungsfälle bei der Anwendung von Rivanol 1,0 g bekannt geworden.

 

Wenn Sie die Anwendung von Rivanol 1,0 g vergessen haben:

Die Anwendung sollte zum nächstmöglichen Zeitpunkt nachgeholt werden.

 

Wenn Sie die Anwendung von Rivanol 1,0 g abbrechen:

Sie könnten den Behandlungserfolg gefährden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apo-theker, bevor Sie die Behandlung mit Rivanol 1,0 g abbrechen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Rivanol 1,0 g Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Behandelten auftreten m√ľssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende H√§ufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

Sehr häufig

mehr als 1 Behandelter von  10

Häufig

1 bis 10 Behandelte von      100

Gelegentlich

1 bis 10 Behandelte von   1.000

Selten

1 bis 10 Behandelte von 10.000

Sehr selten

weniger als 1 Behandelter von 10.000

Nicht bekannt

H√§ufigkeit auf Grundlage der verf√ľgbaren Daten nicht absch√§tzbar.

Mögliche Nebenwirkungen

Selten, vor allem in Verbindung mit Sonnenlicht, k√∂nnen allergische Reaktionen der Haut auf-treten, die jedoch nach Absetzen der L√∂sung rasch verschwinden. Selten wurden Schwellun-gen im Gesicht, juckender nesselartiger Ausschlag, Kopfschmerzen und leichte Kr√§mpfe beobachtet. Gelegentlich kann es zu entz√ľndlichen Hautreaktionen kommen.

Wenn eine der aufgef√ľhrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintr√§chtigt oder Sie Nebenwir-kungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Rivanol 1,0 g und die zubereitete L√∂sung f√ľr Kinder unzug√§nglich aufbewahren!

Die L√∂sung vor Licht gesch√ľtzt aufbewahren.

Sie d√ľrfen Rivanol 1,0 g nach dem auf der Packung nach verwendbar bis angegebenen Ver-falldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Mo¬≠nats.

Hinweis auf Haltbarkeit nach Zubereitung

Die chemische und physikalische Stabilit√§t der gebrauchsfertigen Zubereitung wurde bei Raumtemperatur √ľber 7 Tage nachgewiesen, wenn die L√∂sung unter Lichtausschluss aufbewahrt wird. Aus mikrobiologischer Sicht empfehlen wir Ihnen zu Ihrer eigenen Sicherheit, die gebrauchsfertige Zubereitung dennoch m√∂glichst sofort (innerhalb eines Tages) zu verwenden.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Rivanol 1,0 g enthält:

Der Wirkstoff ist Ethacridinlactat-Monohydrat.

1 Beutel zu 1,5 g Pulver enthält 1,0 g Ethacridinlactat-Monohydrat.

Der sonstige Bestandteil ist Harnstoff.

Wie Rivanol 1,0 g aussieht und Inhalt der Packung:

Rivanol 1,0 g ist ein gelbes Pulver zur Herstellung einer Lösung zur Anwendung auf der Haut und ist in Packungen mit 5 Beuteln zu 1,5 g, 10 Beuteln zu 1,5 g, 20 Beuteln zu 1,5 g und 50 Beuteln zu 1,5 g Pulver erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer:                                                 

Dermapharm AG                                                                              

Lil-Dagover-Ring 7                                                                           

82031 Gr√ľnwald¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†

Tel.: 089/64186-0

Fax: 089/64186-130

Hersteller:

mibe GmbH Arzneimittel

M√ľnchener Stra√üe 15

06796 Brehna

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt √ľberarbeitet im April 2013.

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 01.03.2023

Quelle: Rivanol 1,0 g - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Ethacridinlactat
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Dermapharm Aktiengesellschaft
Betäubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 08.06.1998
ATC Code D08AA01
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Antiseptika und Desinfektionsmittel

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden