Wirkstoff(e) Extrakt aus Thymiankraut Extrakt aus S├╝├čholzwurzel
Zulassungsland Deutschland
Hersteller MIT GESUNDHEIT GMBH
Bet├Ąubungsmittel Nein
ATC Code R05CP51
Pharmakologische Gruppe Expektoranzien, exkl. Kombinationen mit Antitussiva

Zulassungsinhaber

MIT GESUNDHEIT GMBH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof├╝r wird es verwendet?



Anzeige

Was m├╝ssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Was müssen Sie vor der Einnahme von Victim® Sirup beachten?
Victim® Sirup darf nicht eigenommen werden,
wenn Sie ├╝berempfindlich (allergisch) gegen Efeu, S├╝├čholz, Thymian oder anderen Lamiaceen (Lippenbl├╝tlern), Birke, Beifu├č, Sellerie oder einen der sonstigen Bestandteile.
Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Victim® Sirup ist erforderlich,
- wenn Sie an Beschwerden leiden, die l├Ąnger als eine Woche anhalten oder beim Auftreten von Atemnot, Fieber, wie auch bei eitrigem oder blutigem Auswurf. In diesen F├Ąllen sollten Sie umgehend einen Arzt aufsuchen.
Bei gleichzeitiger Einnahme hormoneller Mittel zur Empf├Ąngnisverh├╝tung (?Pille") sollten Sie Victim┬« Sirup erst nach R├╝cksprache mit Ihrem Arzt einnehmen.
Kinder
Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern unter 4 Jahren liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es sollte deshalb bei Kindern unter 4 Jahren nicht angewendet werden.
Schwangerschaft und Stillzeit
Fragen Sie vor der Einnahme / Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Zur Anwendung dieses Arzneimittels in Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Deshalb sollten Sie Victim® Sirup in Schwangerschaft und Stillzeit nicht anwenden.
Verkehrst├╝chtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Es sind keine besonderen Vorsichtsma├čnahmen
Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Victim® Sirup
Dieses Arzneimittel enth├Ąlt Glucose und Maltitol-L├Âsung. Bitte nehmen Sie Victim┬« Sirup erst nach R├╝cksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unvertr├Ąglichkeit gegen├╝ber bestimmten Zuckern leiden.
Sie d├╝rfen Victim┬« Sirup nicht einnehmen, wenn sie an der seltenen ererbten Fructose-Unvertr├Ąglichkeit leiden.
Maltitol-L├Âsung kann eine leicht abf├╝hrende Wirkung haben.
Wenn Sie eine Di├Ąt aufgrund Ihrer Zuckerkrankheit (Diabetes) einhalten m├╝ssen, sollten Sie dies ber├╝cksichtigen: 5 ml enthalten 2,4 g Maltitol entsprechend ca. 0,19 Broteinheiten (BE).
Der Kalorienwert betr├Ągt 2,3 kcal/g Maltitol-L├Âsung.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wie ist Victim® Sirup einzunehmen?
Wenden Sie Victim® Sirup immer genau nach der Anweisung in dieser Gebrauchsinformation an. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Victim® Sirup sonst nicht richtig wirken kann.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die ├╝bliche Dosis:

Kinder von 4-5 Jahren 2 x t├Ąglich 3 ml
Kinder von 6-12 Jahren 2-3 x t├Ąglich 4 ml
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren 3 x t├Ąglich 5 ml

F├╝r Kinder unter 4 Jahren ist die Anwendung nicht vorgesehen.

Art der Anwendung

Nehmen Sie die Fl├╝ssigkeit bitte unverd├╝nnt ein und trinken Sie ausreichend Fl├╝ssigkeit nach (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser).

Dauer der Anwendung

Sie sollten Victim┬« Sirup ohne ├Ąrztlichen Rat nicht l├Ąnger als 1 Woche einnehmen. Bitte beachten Sie jedoch in jedem Fall die Angabe unter ?Was m├╝ssen Sie vor der Einnahme von Victim Sirup beachten? und ?Nebenwirkungen?.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung dieses Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine gr├Â├čere Menge Victim┬« Sirup eingenommen haben, als Sie sollten

In diesem Fall benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann gegebenenfalls ├╝ber erforderliche Ma├čnahmen entscheiden. M├Âglicherweise treten die unten aufgef├╝hrten Nebenwirkungen verst├Ąrkt auf.

Wenn Sie die Einnahme von Victim® Sirup vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge (Dosis) ein. Setzen Sie die Einnahme so fort, wie es in dieser Packungsbeilage angegeben ist, oder von Ihrem Arzt verordnet wurde.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Anzeige

Was sind m├Âgliche Nebenwirkungen?

Bei Einnahme von Victim Sirup mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden/einnehmen bzw. vor kurzem angewendet/eingenommen haben. Dies m├╝ssen Sie auch beachten, wenn Sie nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel anwenden/einnehmen.
Bei gleichzeitiger Einnahme hormoneller Mittel zur Empf├Ąngnisverh├╝tung (?Pille") kann die Wirkung von Victim┬« Sirup verst├Ąrkt werden, da die Empfindlichkeit gegen├╝ber dem Wirkstoff S├╝├čholzwurzel erh├Âht werden kann.
Welche Nebenwirkungen sind m├Âglich?
Wie alle Arzneimittel kann Victim® Sirup Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende H├Ąufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

Sehr h├Ąufig: Mehr als 1 Behandelter von 10
H├Ąufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1000
Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10 000
Sehr selten: Weniger als 1 Behandelter von 10 000
Nicht bekannt: H├Ąufigkeit auf Grundlage der verf├╝gbaren Daten nicht absch├Ątzbar

M├Âgliche Nebenwirkungen

Gelegentlich

  • kann es auch zu Magenbeschwerden wie Kr├Ąmpfen, ├ťbelkeit, Erbrechen kommen.


Sehr selten

  • k├Ânnen ├ťberempfindlichkeitsreaktionen wie z. B. Luftnot, Hautausschl├Ąge, Nesselsucht sowie Schwellungen in Gesicht, Mund und/oder Rachenraum (Quincke-├ľdem) auftreten.
  • bei gleichzeitiger l├Ąngerer Einnahme von S├╝├čholzwurzel und hormonellen Mittel zur Empf├Ąngnisverh├╝tung (?Pille") wurden


- Bluthochdruck oder

- Ansammlungen von Fl├╝ssigkeit im Gewebe wie z. B. in den Beinen

beobachtet.

Sollten Sie eine der oben genannten Nebenwirkungen bei sich beobachten, insbesondere Schwellungen im Gesicht, Mund und/oder Rachenraum, setzen Sie Victim® Sirup ab und suchen Sie sofort einen Arzt auf.

Bei den ersten Anzeichen einer ├ťberempfindlichkeitsreaktion d├╝rfen Sie Victim┬« Sirup nicht nochmals einnehmen.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgef├╝hrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintr├Ąchtigen oder Sie Nebenwirkungen bemwerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation aufgef├╝hrt sind.


Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel f├╝r Kinder unzug├Ąnglich aufbewahren.
Das Verfallsdatum dieses Arzneimittels ist auf der ├Ąu├čeren Umh├╝llung und dem Beh├Ąltnis aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum!
Aufbewahrungsbedingungen
Nicht ├╝ber 25┬░ C aufbewahren.
Das Arzneimittel soll nach Ablauf des Verfallsdatums nicht mehr angewendet werden.
Haltbarkeit nach Anbruch der Flasche
Nach Anbruch der Flasche 1 Monat haltbar.

Anzeige

Weitere Informationen

100 ml (entsprechend 120,5 g) Sirup enthalten:
2,945-3,255 g Trockenextrakt aus S├╝├čholzwurzel (3-4:1) entsprechend 164 mg Glycyrrhizins├Ąure, Auszugsmittel: Wasser
0,76 g Trockenextrakt aus Thymiankraut (6-10:1), Auszugsmittel:
Ethanol 70 % (V/V),
0,17 g Trockenextrakt aus Efeubl├Ąttern (4-7,5:1), Auszugsmittel:
Ethanol 30 % (m/m)
Die sonstigen Bestandteile sind:
Kaliumsorbat (Ph. Eur.), gereinigtes Wasser, Maltitol-L├Âsung, Citronens├Ąure-Monohydrat, Xanthangummi, Spr├╝hgetrockneter Glucose-Sirup, Hochdisperses Siliciumdioxid
Das Auszugsmittel Ethanol dient lediglich zur Herstellung der Extrakte. Es ist im Endprodukt nicht mehr enthalten.
Inhalt der Packung:
Originalpackung mit 100 ml Sirup (N1)
B├╝ndelpackung mit 200 ml Sirup (N2)
C.P.M.
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt ├╝berarbeitet:

Pharmazeutischer Unternehmer
MIT Gesundheit GmbH
47533 Kleve
Postanschrift:
Sabona Natur-Arzneimittel
Flutstra├če 74
47533 Kleve
Tel.: 0 28 21 - 72 77 0
Fax: 0 28 21 - 72 77 40
Email:
Hersteller
ContractPharma GmbH & Co KG
Fr├╝hlingstra├če 7
83620 Feldkirchen-Westerham
Biokanol Pharma GmbH
Kehler Stra├če 7
76437 Rastatt

September 2011


Anzeige

Wirkstoff(e) Extrakt aus Thymiankraut Extrakt aus S├╝├čholzwurzel
Zulassungsland Deutschland
Hersteller MIT GESUNDHEIT GMBH
Bet├Ąubungsmittel Nein
ATC Code R05CP51
Pharmakologische Gruppe Expektoranzien, exkl. Kombinationen mit Antitussiva

Teilen

Anzeige

Ihr pers├Ânlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit├Ątslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo ├Âffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ├╝ber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r h├Ąufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k├Ânnen f├╝r die Korrektheit der Daten keine Haftung ├╝bernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F├╝r Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden