Wirkstoff(e) Levocetirizin
Zulassungsland Deutschland
Hersteller UCB Pharma GmbH
Betäubungsmittel Nein
ATC Code R06AE09
Pharmakologische Gruppe Antihistaminika zur systemischen Anwendung

Zulassungsinhaber

UCB Pharma GmbH

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Sopras Levocetirizin UCB Pharma GmbH
Xusal Levocetirizin UCB Pharma GmbH
Levocetirizin AL 5 mg Filmtabletten Levocetirizin ALIUD PHARMA GmbH
Xusal akut Tropfen Levocetirizin UCB Pharma GmbH
Levocetirizin HEXAL bei Allergien Levocetirizin Hexal Aktiengesellschaft

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

WAS IST XUSAL AKUT UND WOF√úR WIRD ES ANGEWENDET?
Levocetirizindihydrochlorid ist der Wirkstoff von Xusal akut.
Xusal akut dient zur Behandlung von Allergien.
Zur Behandlung von Krankheitszeichen (Symptomen) bei:
- allergischem Schnupfen (einschließlich persistierendem allergischen Schnupfen);
- Nesselsucht (Urtikaria).
Wie und wann sollten Sie Xusal akut einnehmen?
Die Filmtabletten sollten unzerkaut mit Wasser eingenommen werden. Die Einnahme kann zu oder unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Xusal akut darf nicht eingenommen werden,
- wenn Sie √ľberempfindlich (allergisch) gegen Levocetirizin, ein Antihistaminikum oder einen der sonstigen Bestandteile von Xusal akut sind (siehe ?Was Xusal akut enth√§lt?)
- wenn Ihre Nierenfunktion stark eingeschränkt ist (schwere Niereninsuffizienz mit einer Kreatinin-Clearance unter 10 ml/min)
Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Xusal akut ist erforderlich
F√ľr Kinder unter 6 Jahren wird die Anwendung von Xusal akut Filmtabletten nicht empfohlen, da mit den Filmtabletten keine Dosisanpassung m√∂glich ist.
Schwangerschaft und Stillzeit
Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind bzw. werden möchten oder stillen.
Verkehrst√ľchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Bei einigen Patienten kann unter der Therapie mit Xusal Schl√§frigkeit/Benommenheit, M√ľdigkeit und Abgeschlagenheit auftreten. Wenn Sie beabsichtigen, Auto zu fahren, ohne sicheren Halt zu arbeiten oder Maschinen zu bedienen, sollten Sie zun√§chst warten und Ihre individuelle Reaktion auf das Arzneimittel beobachten.
In besonderen Untersuchungen wurde jedoch keine Beeintr√§chtigung der Aufmerksamkeit, des Reaktionsverm√∂gens und der Fahrt√ľchtigkeit gesunder Testpersonen durch Einnahme von Levocetirizin in der empfohlenen Dosierung festgestellt.
Wichtige Informationen √ľber bestimmte sonstige Bestandteile von Xusal akut
Dieses Arzneimittel enth√§lt Lactose. Bitte nehmen Sie Xusal akut daher erst nach R√ľcksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Unvertr√§glichkeit gegen√ľber bestimmten Zuckern leiden.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

WIE IST XUSAL akut EINZUNEHMEN?
Nehmen Sie Xusal akut immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Die normale Dosis f√ľr Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren ist 1 Filmtablette t√§glich.
Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion erhalten je nach Schweregrad der Nierenerkrankung gegebenenfalls eine geringere Dosis.
Patienten mit ausschließlich eingeschränkter Leberfunktion sollten die normale vorgeschriebene Dosis einnehmen.
Patienten mit gleichzeitig eingeschränkter Leber- und Nierenfunktion erhalten gegebenenfalls eine geringere Dosis, die sich nach dem Schweregrad der Nierenerkrankung und bei Kindern zusätzlich nach dem Körpergewicht richtet. Die Dosis wird von Ihrem Arzt festgelegt.
F√ľr Kinder unter 6 Jahren wird die Anwendung von Xusal akut Filmtabletten nicht empfohlen.
Wenn Sie eine größere Menge von Xusal akut eingenommen haben, als Sie sollten
Bei deutlicher Überdosierung kann bei Erwachsenen Schläfrigkeit auftreten. Bei Kindern kann es zunächst zu Erregung und Ruhelosigkeit und anschließend zu Schläfrigkeit kommen.
Bei Verdacht auf eine √úberdosierung mit Xusal akut benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann √ľber die gegebenenfalls erforderlichen Ma√ünahmen entscheiden.
Wenn Sie die Einnahme von Xusal akut vergessen haben
Wenn Sie die Einnahme von Xusal akut vergessen oder eine niedrigere Dosis als von Ihrem Arzt verschrieben eingenommen haben, nehmen Sie deswegen keine doppelte Dosis ein. Warten Sie bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie die nächste Dosis einnehmen sollen und nehmen Sie dann die normale, von Ihrem Arzt verschriebene Dosis ein.
Wenn Sie die Einnahme von Xusal akut abbrechen
Wenn Sie die Einnahme von Xusal akut fr√ľher als vorgesehen beenden, hat dies keine sch√§dlichen Auswirkungen. Die Symptome der Erkrankung k√∂nnen aber allm√§hlich mit einem Schweregrad wiederauftreten, der nicht h√∂her ist als vor Beginn der Behandlung mit Xusal akut.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Bei Einnahme von Xusal akut mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Bei Einnahme von Xusal akut zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken
Vorsicht ist geboten, wenn Xusal akut zusammen mit Alkohol eingenommen wird.
Bei empfindlichen Patienten k√∂nnte die gleichzeitige Gabe von Cetirizin oder Levocetirizin und Alkohol bzw. anderen zentral d√§mpfenden Mitteln Auswirkungen auf das zentrale Nervensystem haben, obwohl f√ľr das Razemat Cetirizin gezeigt wurde, dass die Wirkung von Alkohol nicht verst√§rkt wird.
WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND M√ĖGLICH?
Wie alle Arzneimittel kann Xusal akut Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen.
H√§ufig (1 % bis 10 %) wurden √ľberwiegend leichte bis m√§√üige Nebenwirkungen berichtet wie Mundtrockenheit, Kopfschmerzen, M√ľdigkeit und Schl√§frigkeit/Benommenheit. Gelegentlich (0,1 % bis 1 %) wurden Nebenwirkungen wie Abgeschlagenheit und Bauchschmerzen beobachtet. Weitere Nebenwirkungen wie Herzklopfen, Sch√ľttelkr√§mpfe, Sehst√∂rungen, Schwellungen, Juckreiz, fl√ľchtiger Hautausschlag, Nesselsucht (Schwellung, R√∂tung und Jucken der Haut), Atemnot, Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, aggressives oder erregtes Verhalten, Leberentz√ľndung (Hepatitis), abnorme Leberfunktionswerte bei Blutuntersuchungen und √úbelkeit wurden ebenfalls berichtet.
Bei den ersten Anzeichen einer √úberempfindlichkeitsreaktion beenden Sie die Einnahme von Xusal akut und suchen Sie sofort Ihren Arzt auf. Symptome einer √úberempfindlichkeitsreaktion k√∂nnen sein: Schwellungen im Bereich des Mundes, der Zunge, des Gesichts und/oder des Halses, Schwierigkeiten beim Atmen oder Schlucken zusammen mit Nesselausschlag (Angio√∂dem), pl√∂tzlicher Blutdruckabfall, der zu Kollaps oder Schock f√ľhrt, was t√∂dlich sein kann.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgef√ľhrten Nebenwirkungen Sie erheblich beeintr√§chtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel f√ľr Kinder unzug√§nglich aufbewahren.
Sie d√ľrfen Xusal akut nach dem auf dem Umkarton nach ?Verwendbar bis? angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
F√ľr dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Xusal akut enthält
- Der Wirkstoff ist: 5 mg Levocetirizindihydrochlorid
Eine Filmtablette enthält 5 mg Levocetirizindihydrochlorid.
- Die sonstigen Bestandteile sind: Mikrokristalline Cellulose, Lactose-Monohydrat, hochdisperses Siliciumdioxid, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Hypromellose (E464), Titandioxid (E171), Macrogol 400
Wie Xusal akut aussieht und Inhalt der Packung
Die Filmtabletten sind weiß bis fast weiß, oval und haben ein Y-Logo auf einer Seite.
Sie werden in Blisterpackungen zu 5, 7, 14, 21 Tabletten verpackt.
Möglicherweise werden nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.
Pharmazeutischer Unternehmer
UCB Pharma GmbH
Alfred-Nobel-Straße 10
40789 Monheim
Telefon: 02178-4848
Telefax: 02178-4841
Hersteller
Aesica Pahrmaceuticals S.r.l.
Via Praglia 15
I-10044 Pianezza (TO)
Italien
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt im September 2011 √ľberarbeitet.

Anzeige

Wirkstoff(e) Levocetirizin
Zulassungsland Deutschland
Hersteller UCB Pharma GmbH
Betäubungsmittel Nein
ATC Code R06AE09
Pharmakologische Gruppe Antihistaminika zur systemischen Anwendung

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden