Wirkstoff(e) Extrakt aus Traubensilberkerzenwurzelstock
Zulassungsland Ă–sterreich
Hersteller Gebro
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
ATC Code G02C
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Andere Gynäkologika

Zulassungsinhaber

Gebro

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Dr. Böhm Traubensilberkerze 6,5 mg Filmtabletten Extrakt aus Traubensilberkerzenwurzelstock Apomedica Pharmazeutische Produkte GmbH
Dr. Böhm Traubensilberkerze mit Johanniskraut Dragees Extrakt aus Johanniskraut Extrakt aus Traubensilberkerzenwurzelstock Apomedica Pharmazeutische Produkte GmbH

Gebrauchsinformation

Was ist es und wofĂĽr wird es verwendet?

Agnukliman Tabletten werden bei Frauen im Klimakterium angewendet .

Zur Erleichterung bei geringfĂĽgigen neurovegetativen klimakterischen Beschwerden ( wie Hitzewallungen und SchweiĂźausbrĂĽche,).

Anzeige

Was mĂĽssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Agnukliman – Tabletten dürfen nicht eingenommen werden bei:

  • Ăśberempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile
  • bestehenden Lebererkrankungen
  • gleichzeitiger Behandlung eines Brustkrebses oder anderer Tumorerkrankungen

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Agnukliman - Tabletten ist erforderlich,

  • wenn Sie frĂĽher Lebererkrankungen hatten, dĂĽrfen Sie Agnukliman Tabletten nur nach RĂĽcksprache mit dem Arzt einnehmen.
  • Patienten sollten die Einnahme von Agnukliman Tabletten sofort beenden, wenn Zeichen einer Leberschädigung auftreten (Gelbfärbung der Haut oder Augen, dunkler Urin, Schmerzen im Oberbauch, Ăśbelkeit, Appetitverlust, MĂĽdigkeit) und einen Arzt aufsuchen.

Bei Störungen oder Wiederauftreten von Regelblutungen oder ähnlicher Beschwerden ist ein Arzt zu konsultieren.

Für Agnukliman Tabletten gibt es keine Indikation zur Anwendung bei Kindern und Jugendlichen und bei Männern.

Bei Einnahme von Agnukliman - Tabletten mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Agnukliman Tabletten können die Wirkung durch gleichzeitig eingenommener Hormonpräparate (Östrogene) verstärken.

Agnukliman Tabletten dĂĽrfen daher zusammen mit Ă–strogenen nur angewendet werden, wenn es der Arzt empfiehlt.

Schwangerschaft und Stillzeit:

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Da zu wenige Daten vorliegen, dürfen Agnukliman Tabletten während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden. Eine geeignete Verhütung sollte erwogen werden.

VerkehrstĂĽchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Es sind keine besonderen VorsichtsmaĂźnahmen erforderlich.

Wichtige Informationen ĂĽber bestimmte sonstige Bestandteile von Agnukliman Tabletten

Bitte nehmen Sie Agnukliman Tabletten erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Zuckerunverträglichkeit leiden.

p-Hydroxybenzoesäuremethylester und p-Hydroxybenzoesäurepropylester können allergische Reaktionen, auch Spätreaktionen, auslösen

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Nehmen Sie Agnukliman - Tabletten immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, gelten folgende Dosierungsrichtlinien:

Bei Behandlungsbeginn dreimal täglich 2 Tabletten, nach dem Wirkungseintritt (frühestens aber nach 14 Tagen) kann die Dosis schrittweise auf täglich 4 Tabletten gesenkt werden. Auch dabei soll die Einnahme dreimal täglich erfolgen: Die Aufteilung über den Tag wird Ihr Arzt dem Tagesrhythmus Ihrer persönlichen Beschwerden anpassen!

Art der Anwendung:

Vor oder zu Beginn einer Mahlzeit mit etwas Wasser einnehmen. (Falls es Ihnen schwer fällt, feste Medikamente zu schlucken: Agnukliman-Tabletten dürfen Sie auch zerdrücken oder zerkauen!)

Dauer der Anwendung:

Die Wirkung von Agnukliman Tabletten tritt nicht sofort ein. Erste therapeutische Effekte zeigen sich nach etwa 2 Wochen.

Spätestens nach 3 Monaten sollte ärztliche Beratung eingeholt werden.

Eine Anwendung bei Kinder und Jugendlichen und Männern ist nicht vorgesehen. Das Arzneimittel wird nur bei Frauen in den Wechseljahren angewendet.

Wenn Sie größere Mengen von Agnukliman Tabletten angewendet haben als Sie sollten: Es wurden bisher keine Fälle von Überdosierung berichtet.

Wenn Sie die Einnahme von Agnukliman Tabletten vergessen haben:

In diesem Fall lassen Sie diese Einnahme aus und nehmen erst wieder die nächste Dosis Agnukliman Tabletten ein.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Agnukliman - Tabletten Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten mĂĽssen.

Bei der Anwendung von Cimicifuga- Wurzelstock- Präparaten wurden Fälle von Leberschäden bekannt. Leberentzündung bzw. Änderungen von Blutwerten sind in diesem Fall möglich.

Bitte sprechen Sie unverzüglich mit einem Arzt, wenn sie mögliche Anzeichen eines Leberschadens bemerken (Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Gelbfärbung von Haut oder Augen, Oberbauchbeschwerden mit Übelkeit und Erbrechen, ein dunkler Harn).

Fälle von Hautreaktionen (Nesselsucht, Juckreiz, Hautausschlag), Schwellungen im Gesicht oder an Armen und Beinen, leichte Magen-Darm-Beschwerden (leichte Verdauungsstörungen, Verstopfung).

Über die Häufigkeit dieser Nebenwirkungen liegen keine Angaben vor.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dĂĽrfen Agnukliman - Tabletten nach dem auf dem auf der Verpackung angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden.

Arzneimittel in der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schĂĽtzen.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Agnukliman – Tabletten enthalten

1 Tablette enthält 26,64 mg Trockenextrakt aus Traubensilberkerzenwurzelstock (Cimicifugae rhizoma, Droge-Extrakt-Verhältnis 4,5 – 6 : 1), Auszugsmittel: Ethanol 65 % v/v.

Die sonstigen Bestandteile sind: 0,24 mg p-Hydroxybenzoesäuremethylester, 0,12 mg p- Hydroxybenzoesäurepropylester Cellulose, 318,5 mg Laktose-Monohydrat, Siliciumdioxid, Crospovidone, Talk, Magnesiumstearat.

Wie Agnukliman - Tabletten aussehen und Inhalt der Packung

Runde, weiß-graue, schwarz gesprenkelte , beidseitig gewölbte Tablette Packung zu 100 Stück

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Gebro Pharma GmbH

6391 Fieberbrunn

Z.Nr.: 1-21125

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im Okt/2011

Anzeige

Wirkstoff(e) Extrakt aus Traubensilberkerzenwurzelstock
Zulassungsland Ă–sterreich
Hersteller Gebro
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
ATC Code G02C
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Andere Gynäkologika

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden