Allegra 120 mg Filmtabletten

Abbildung Allegra 120 mg Filmtabletten
Allegra 120 mg Filmtabletten

Medikament kaufen

Menge wählen:
Vamida - Versandapotheke
Allegra 120mg Filmtabletten 10 ST
Lagernd ‚ÄĘ
Vamida - Versandapotheke
6,09 ‚ā¨ UVP 8,10 ‚ā¨
Update vor 20 Stunden
Zum Shop
Wirkstoff(e) Fexofenadin
Zulassungsland √Ėsterreich
Hersteller Opella Healthcare Austria GmbH
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
Zulassungsdatum 07.10.1997
ATC Code R06AX26
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Antihistaminika zur systemischen Anwendung

Kurzinformationen

Zulassungsinhaber

Opella Healthcare Austria GmbH

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Allegra enthält Fexofenadinhydrochlorid. Dieser Wirkstoff ist ein Antihistaminikum, welches den Symptomen des Heuschnupfens entgegenwirkt.

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Sprechen Sie vor der Anwendung mit einem Arzt oder Apotheker. Wenn Sie allergisch auf den enthaltenen Wirkstoff reagieren, darf das Arzneimittel nicht eingenommen werden.

Bevor Sie Allegra 120 mg Filmtabletten zu sich nehmen sprechen Sie bitte mit einem Arzt oder Apotheker. Falls Sie an einer der hier aufgelisteten Beschwerden leiden, darf das Arzneimittel nicht eingenommen werden.

Wie wird es angewendet?

Die empfohlene Dosis ist 1 Tablette täglich. Nehmen Sie Ihre Tablette zusammen mit Wasser vor einer Mahlzeit ein.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Häufige Nebenwirkungen:

Hier finden Sie eine Liste aller möglichen Nebenwirkungen.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel f√ľr Kinder unzug√§nglich auf. F√ľr dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Die Kurzinformation

Alle f√ľr die Kurzinformation herangezogenen Informationen stammen von der Gebrauchsinformation des jeweiligen Medikaments. Kurzinformationen sollen Ihnen dabei helfen einen schnellen √úberblick √ľber ein Medikament zu gewinnen. Diese Informationen sind aus Gr√ľnden der Lesbarkeit bewusst verk√ľrzt und beinhalten nicht alle Anwendungsgebiete, Gegenanzeigen und Nebenwirkungen. Bitte lesen Sie die gesamte Gebrauchsinformation - speziell bei Fragen zu Gegenanzeigen, Dosierungen und Nebenwirkungen.
Markus Falkenstätter, BSc

Markus Falkenstätter, BSc
Autor

Markus Falkenstätter ist Autor zu pharmazeutischen Themen in der Medizin-Redaktion von Medikamio. Er befindet sich im letzten Semester seines Pharmaziestudiums an der Universität Wien und liebt das wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Naturwissenschaften.

Mag. pharm. Stefanie Lehenauer

Mag. pharm. Stefanie Lehenauer
Lektor

Stefanie Lehenauer ist seit 2020 freie Autorin bei Medikamio und studierte Pharmazie an der Universität Wien. Sie arbeitet als Apothekerin in Wien und ihre Leidenschaft sind pflanzliche Arzneimittel und deren Wirkung.

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Allegra enthält Fexofenadinhydrochlorid; dieser Wirkstoff ist ein Antihistaminikum.

Allegra 120 mg wird bei Erwachsenen und Jugendlichen ab dem 12. Lebensjahr verwendet, um die Beschwerden, die bei Heuschnupfen (sogenannte ‚Äěsaisonale allergische Rhinitis‚Äú) auftreten, zu lindern. Diese Beschwerden sind beispielsweise Niesen, eine juckende, rinnende oder verstopfte Nase und juckende, ger√∂tete und tr√§nende Augen.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Allegra darf nicht eingenommen werden,

  • wenn Sie allergisch gegen Fexofenadin oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Allegra einnehmen,

  • wenn Sie ein Leber- oder Nierenleiden haben.
  • wenn Sie eine Herzerkrankung haben oder jemals hatten; Arzneimittel dieses Typs k√∂nnen zu einem raschen oder unregelm√§√üigen Herzschlag f√ľhren.
  • wenn Sie bereits √§lter sind.

Wenn einer dieser Umstände auf Sie zutrifft oder wenn Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie Allegra einnehmen.

Einnahme von Allegra zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, k√ľrzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Arzneimittel gegen Verdauungsstörungen, die Aluminium und Magnesium enthalten, können die Wirkung von Allegra beeinträchtigen, indem sie die Menge an Wirkstoff, die vom Körper aufgenommen wird, verringern. Es wird empfohlen, dass zwischen der Einnahme von Allegra und dem Arzneimittel gegen Verdauungsstörungen circa 2 Stunden vergehen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Nehmen Sie Allegra nicht ein, wenn sie schwanger sind, es sei denn, es ist unbedingt notwendig. Die Einnahme von Allegra während der Stillzeit wird nicht empfohlen.

Verkehrst√ľchtigkeit und F√§higkeit zum Bedienen von Maschinen

Es ist unwahrscheinlich, dass Allegra Ihre Verkehrst√ľchtigkeit oder Ihre F√§higkeit, Maschinen zu bedienen, beeintr√§chtigt. Sie sollten jedoch √ľberpr√ľfen, dass Sie diese Tabletten nicht m√ľde oder schwindlig machen, bevor Sie am Stra√üenverkehr teilnehmen oder Maschinen bedienen.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Erwachsene und Kinder ab dem 12. Lebensjahr

Die empfohlene Dosis ist 1 Tablette (120 mg) täglich.

Nehmen Sie Ihre Tablette zusammen mit Wasser vor einer Mahlzeit ein.

Dieses Arzneimittel beginnt Ihre Symptome innerhalb von einer Stunde zu lindern und die Wirkdauer beträgt 24 Stunden.

Wenn Sie eine größere Menge von Allegra eingenommen haben, als Sie sollten

Wenn Sie zu viele Tabletten eingenommen haben, suchen Sie unverz√ľglich Ihren Arzt oder die Notfallambulanz des n√§chstgelegenen Krankenhauses auf. Anzeichen einer √úberdosierung beim Erwachsenen sind Schwindel, Benommenheit, M√ľdigkeit und ein trockener Mund.

Wenn Sie die Einnahme von Allegra vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Nehmen Sie die nächste Dosis zur gewohnten Zeit, wie von Ihrem Arzt verordnet.

Wenn Sie die Einnahme von Allegra abbrechen

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie die Einnahme von Allegra vor dem Ende der Behandlung abbrechen wollen. Wenn Sie die Behandlung fr√ľher als geplant beenden, k√∂nnen Ihre Beschwerden wieder auftreten.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen.

Informieren Sie unverz√ľglich Ihren Arzt und beenden Sie die Einnahme von Allegra, wenn es bei Ihnen zu

  • Schwellungen im Gesicht, an den Lippen, der Zunge oder im Hals kommt und Atembeschwerden auftreten. Das k√∂nnten Anzeichen einer schwerwiegenden allergischen Reaktion sein.

Häufige Nebenwirkungen (kann mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen):

Gelegentliche Nebenwirkungen (kann mehr als 1 von 100 Behandelten betreffen):

Andere Nebenwirkungen (H√§ufigkeit nicht bekannt, auf Grundlage der verf√ľgbaren Daten nicht absch√§tzbar), die auftreten k√∂nnen:

  • Schlaflosigkeit
  • Schlafst√∂rungen
  • schlechte Tr√§ume
  • Nervosit√§t
  • schneller oder unregelm√§√üiger Herzschlag
  • Durchfall
  • Hautausschlag und Juckreiz
  • Nesselausschlag
  • schwerwiegende allergische Reaktionen, die Schwellungen im Gesicht, an den Lippen, der Zunge oder im Hals, Hautr√∂tung, Engegef√ľhl in der Brust und Atembeschwerden ausl√∂sen k√∂nnen.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch f√ľr Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie k√∂nnen Nebenwirkungen auch direkt √ľber das

Bundesamt f√ľr Sicherheit im Gesundheitswesen Traisengasse 5

1200 WIEN √Ėsterreich

Fax: + 43 (0) 50 555 36207 Website: http://www.basg.gv.at/

anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, k√∂nnen Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen √ľber die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verf√ľgung gestellt werden.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel f√ľr Kinder unzug√§nglich auf.

F√ľr dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Sie d√ľrfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Verpackung nach ‚ÄěVerwendbar bis‚Äú angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Allegra 120 mg enthält

  • Der Wirkstoff ist: Fexofenadinhydrochlorid. Jede Tablette enth√§lt 120 mg Fexofenadinhydrochlorid.
  • Die sonstigen Bestandteile sind:

    • Tablettenkern: mikrokristalline Cellulose, pr√§gelatinierte Maisst√§rke, Croscarmellose- Natrium, Magnesiumstearat.
    • Film√ľberzug: Hypromellose, Polyvidon, Titandioxid (E 171), hochdisperses Siliciumdioxid, Macrogol 400 und Eisenoxid (E 172).

Wie Allegra 120 mg aussieht und Inhalt der Packung

Allegra 120 mg Filmtabletten sind pfirsichfarbene, kapself√∂rmige Tabletten mit der Gravur ‚Äě012‚Äú auf einer Seite und ‚Äěe‚Äú auf der anderen Seite.

Allegra wird in Blisterpackungen angeboten. Jede Tablette ist verblistert.

Allegra ist in Packungen zu 2 (nur als Musterpackungen), 7, 10, 15, 20, 30, 50, 100 und 200 (als 10 x 20) Tabletten erhältlich.

Es werden m√∂glicherweise nicht alle Packungsgr√∂√üen in den Verkehr gebracht. In √Ėsterreich erh√§ltlich: 10 und 30 Filmtabletten.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer:

sanofi-aventis GmbH, Leonard-Bernstein-Stra√üe 10, 1220 Wien, √Ėsterreich

Hersteller:

Sanofi Winthrop Industrie, 30‚Äď36, avenue Gustave Eiffel, 37100 Tours, Frankreich

Sanofi Winthrop Industrie, 56, route de Choisy-au-Bac, 60205 Compiègne, Frankreich

Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) unter den folgenden Bezeichnungen zugelassen:

Belgien: Allegra tab 120 mg filmomhulde tabletten Dänemark: Telfast, filmovertrukne tabletter 120 mg Deutschland: Telfast 120 mg Filmtabletten Estland: Allegra

Finnland: Telfast 120 mg tabletti, kalvopäällysteinen Griechenland: Allegra

Irland: Telfast 120 mg film-coated tablets

Italien: Telfast 120 mg compresse rivestite con film Kroatien: Allegra 120 mg filmom obloŇĺene tablete Lettland: Allegra 120 mg apvalkotńĀs tabletes Litauen: Allegra 120 mg plńóvele dengtos tabletńós Luxemburg: Allegra tab 120 mg comprim√©s pellicul√©s √Ėsterreich: Allegra 120 mg Filmtabletten

Portugal: Telfast 120, comprimidos revestidos por película Rumänien: Telfast 120 mg comprimate filmate Schweden: Allegra

Slowakische Republik: Allegra 120 mg

Slowenien: Telfast 120 mg filmsko obloŇĺene tablete

Spanien: Telfast 120 mg comprimidos recubiertos con película Tschechische Republik: Allegra 120 mg

Vereinigtes Königreich: Telfast 120 mg film-coated tablets

Z. Nr.: 1-22153

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt √ľberarbeitet im September 2016.

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 26.07.2023

Quelle: Allegra 120 mg Filmtabletten - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Fexofenadin
Zulassungsland √Ėsterreich
Hersteller Opella Healthcare Austria GmbH
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
Zulassungsdatum 07.10.1997
ATC Code R06AX26
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Antihistaminika zur systemischen Anwendung

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden