Wirkstoff(e) Tyrothricin
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG
Betäubungsmittel Nein
ATC Code D06AX08
Pharmakologische Gruppe Antibiotika zur topischen Anwendung

Zulassungsinhaber

Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Dorithricin Halstabletten Classic Benzocain Benzalkoniumchlorid Tyrothricin Medice Pharma GmbH & Co. KG
Tyrosur Wundheilpuder Tyrothricin Engelhard Arzneimittel GmbH & CoKG
Dorithricin Halstabletten Benzalkoniumchlorid Benzocain Tyrothricin Medice Pharma GmbH & Co. KG
Tyrosur Puder Tyrothricin Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG
Micasal Tyrothricin Engelhard Arzneimittel GmbH & CoKG

Gebrauchsinformation

Was ist es und wofĂĽr wird es verwendet?

Was IST Tyrosur® Gel und wofür WIRD ES Angewendet?
Tyrosur® Gel ist ein Wundbehandlungsmittel.
Tyrosur® Gel wird angewendet
zur lindernden Behandlung von kleinflächigen, oberflächlichen, wenig nässenden Wunden mit bakterieller Superinfektion mit Tyrothricin-empfindlichen Erregern wie z.B. Riss-, Kratz-, Schürfwunden.

Anzeige

Was mĂĽssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Tyrosur® Gel darf nicht angewendet werden

  • wenn Sie ĂĽberempfindlich (allergisch) gegenĂĽber dem wirksamen Bestandteil oder einem der sonstigen Bestandteile von Tyrosur® Gel sind.
  • auf der Nasenschleimhaut.


Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Tyrosur® Gel ist erforderlich

  • Bei Anwendung in Augennähe: Das Gel darf nicht in die Augen gelangen, da dies zu Brennen fĂĽhren kann.


Bei Anwendung von Tyrosur® Gel mit anderen Arzneimitteln:
Es sind keine Arzneimittel bekannt, welche die Wirkung von Tyrosur® Gel beeinflussen oder durch Tyrosur® Gel beeinflusst werden.
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Schwangerschaft
Es liegen keine Daten zur Sicherheit einer Anwendung von Tyrosur® Gel bei Schwangeren vor. Das potentielle Risiko für den Menschen ist auf Grund fehlender Tierstudien nicht bekannt. Daher sollen Sie Tyrosur® Gel in der Schwangerschaft nicht anwenden.
Stillzeit:
Da nicht bekannt ist, ob Tyrothricin oder Cetylpyridiniumchlorid in die Muttermilch übergeht, sollen Sie Tyrosur® Gel in der Stillzeit nicht anwenden.
VerkehrstĂĽchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
Es sind keine besonderen VorsichtsmaĂźnahmen erforderlich.
Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Tyrosur® Gel:
Tyrosur® Gel enthält Propylenglycol und kann daher Hautreizungen hervorrufen.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wie IST Tyrosur® Gel ANZUWENDEN?
Wenden Sie Tyrosur® Gel immer genau nach der Anweisung dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die ĂĽbliche Dosis:
Das Gel wird 2- bis 3-mal täglich in ausreichender Menge aufgetragen.
Art der Anwendung
Zum Auftragen auf die Haut.
Tragen Sie das Gel morgens, (mittags) und abends auf, so dass die betroffenen Hautpartien mit Gel bedeckt sind. Ein Verband ist bei leichteren Verletzungen oder Hautentzündungen an unbedeckten Körperstellen in der Regel nicht erforderlich. Bei stark nässenden Wunden empfiehlt sich das Anlegen eines Schutzverbandes, der jeweils nach 1-2 Tagen oder gemäß ärztlicher Anweisung erneuert werden sollte.
Dauer der Anwendung
Die Dauer der Behandlung richtet sich nach dem klinischen Bild.
Wenn sich die Beschwerden verschlechtern oder wenn innerhalb einer Woche keine Verbesserung eintritt, sollten Sie unbedingt Ihren Arzt um Rat fragen.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Tyrosur® Gel zu stark oder zu schwach ist.
Wenn Sie eine größere Menge von Tyrosur® Gel angewendet haben, als Sie sollten
Es sind keine Folgen zu erwarten. FĂĽhren Sie die Behandlung wie in der Dosierungsanleitung angegeben fort.
Sollten Sie jedoch ungewöhnliche Symptome feststellen, setzen Sie sich bitte mit Ihrem Arzt in Verbindung.
Wenn Sie die Anwendung von Tyrosur® Gel vergessen haben
Setzen Sie die Behandlung, wie in der Dosierungsanleitung angegeben, fort.
Auswirkungen, wenn die Behandlung mit Tyrosur® Gel abgebrochen wird
Wenn Sie die Behandlung mit Tyrosur® Gel vorzeitig abbrechen, kann die gewünschte Wirkung nicht eintreten.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Tyrosur® Gel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeiten zugrundegelegt:

Sehr häufig:mehr als 1 Behandelter von 10
Häufig:1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich:1 bis 10 Behandelte von 1.000
Selten:1 bis 10 Behandelte von 10.000
Sehr selten:weniger als 1 Behandelter von 10.000
Nicht bekannt:Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Mögliche Nebenwirkungen
Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes
Sehr selten kann es zu Ăśberempfindlichkeitserscheinungen, wie z.B. Brennen auf der Haut, kommen.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Wie IST Tyrosur® Gel aufzubewahren?
(Abb. Schlüssel) Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!
Sie dĂĽrfen das Arzneimittel nach dem auf der Tube und Faltschachtel angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden! Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
Hinweis auf Haltbarkeit nach Anbruch
Nach Anbruch 3 Monate haltbar.

Anzeige

Weitere Informationen

Was enthält Tyrosur® Gel?
Der Wirkstoff ist Tyrothricin.
100 g Gel enthalten 0,1 g Tyrothricin.
Die sonstigen Bestandteile sind:
Cetylpyridiniumchlorid 1 H2O, Propylenglycol, Ethanol 96 %, Carbomer (40.000–60.000 mPa.s), Trometamol, gereinigtes Wasser.
Wie sieht Tyrosur® Gel aus und der Inhalt der Packung:
Tyrosur® Gel ist in Packungen mit 5 g (N 1) und 25 g (N 1) Gel erhältlich.
Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG
Herzbergstr.3
61138 Niederdorfelden
Tel.: 06101 / 539 – 300
Fax: 06101 / 539 – 315
Internet:
e-mail:
Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt ĂĽberarbeitet im Juni 2009

Anzeige

Wirkstoff(e) Tyrothricin
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG
Betäubungsmittel Nein
ATC Code D06AX08
Pharmakologische Gruppe Antibiotika zur topischen Anwendung

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden