Broncho - Vaxom 7 mg - Kapseln für Erwachsene

ATC Code
L03AX
Medikamio Hero Image

Allgemein

Zulassungsland
Hersteller OM Pharma SA
Kategorie Biologika
Verwendung Human
Zulassungsdatum 05.02.1987
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur wiederholten Abgabe gegen aerztliche Verschreibung

Anzeige

Alle Informationen

Autor

OM Pharma SA

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Broncho-Vaxom 7 mg-Kapseln für Erwachsene steigern die natürliche Abwehr des Organismus und erhöht dadurch die Widerstandsfähigkeit gegen entzündliche Erkrankungen der Atemwege.

Prophylaxe bei rezidivierenden (wiederkehrenden) Atemwegsinfektionen. Broncho-Vaxom 7 mg-Kapseln für Erwachsene werden angewendet bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren.

Anzeige

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON BRONCHO-VAXOM 7 MG-KAPSELN FÜR ERWACHSENE BEACHTEN?

Broncho-Vaxom 7 mg-Kapseln für Erwachsene dürfen nicht eingenommen werden,

  • wenn Sie allergisch gegen den Wirkstoff oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind,
  • wenn Sie an einer Autoimmunerkrankung leiden,
  • wenn Sie an einer akuten Darminfektion leiden.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Broncho-Vaxom 7 mg-Kapseln für Erwachsene einnehmen.

  • Bei allergischen Reaktionen auf Broncho-Vaxom 7 mg-Kapseln für Erwachsene unterbrechen Sie sofort die Behandlung und informieren Sie Ihren Arzt.
  • Sollte zu Beginn der Behandlung höheres Fieber (≥ 39 °C, isoliert, unklarer Ursache) auftreten, unterbrechen Sie die Behandlung und sprechen Sie mit Ihrem Arzt.
  • Es können Asthmaanfälle in Zusammenhang mit der Einnahme von Arzneimitteln, die Bakterienextrakte enthalten, auftreten. Nehmen Sie in diesem Fall Broncho-Vaxom nicht weiter und sprechen Sie mit Ihrem Arzt.
  • Im Fall von langanhaltenden Magen-Darm- oder Atemwegsproblemen beenden Sie die Behandlung und sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Die Anwendung von Broncho-Vaxom zur Vorbeugung einer Pneumonie wird nicht empfohlen, da keine Daten aus klinischen Studien vorliegen, die eine derartige Wirkung belegen.

Einnahme von Broncho-Vaxom 7 mg-Kapseln für Erwachsene zusammen mit anderen Arzneimitteln

Bei gleichzeitiger Anwendung von Medikamenten, die die körpereigene Abwehr herabsetzen (Immunsupressiva), kann die Wirkung von Broncho-Vaxom beeinflusst werden.

Es wird empfohlen, vor und nach der Behandlung mit bestimmten Impfstoffen (oral verabreichten Lebendimpfstoffen, Schluckimpfungen) einen Abstand von vier Wochen einzuhalten.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen / angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen / anzuwenden.

Schwangerschaft, Stillzeit und Zeugungs-/Gebärfähigkeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Schwangerschaft

Obwohl keine keimschädigenden Wirkungen bekannt sind, sollten Broncho-Vaxom 7 mg-Kapseln für Erwachsene während der Schwangerschaft vermieden werden.

Stillzeit

Es wurden keine Studien mit stillenden Frauen durchgeführt. Daher ist während der Stillzeit Vorsicht geboten.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Dieses Arzneimittel hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

Wie wird es angewendet?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Dosierung

Bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren:

Für den vorbeugenden Behandlungszyklus bei wiederkehrenden Atemwegsinfektionen beträgt die empfohlene Dosis:

eine Hartkapsel täglich (7,0 mg) auf nüchternen Magen an 10 aufeinanderfolgenden Tagen pro Monat für 3 aufeinanderfolgende Monate.

Broncho-Vaxom 7 mg-Kapseln für Erwachsene können während der akuten Phase einer Atemwegsinfektion in Kombination mit anderen Behandlungen angewendet werden.

Kinder und Jugendliche

Broncho-Vaxom 7 mg-Kapseln für Erwachsene sind nicht für die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren bestimmt.

Für Kinder von 1 Jahr bis 12 Jahren stehen Broncho-Vaxom 3,5 mg-Kapseln für Kinder zur Verfügung.

Art der Anwendung

Kapseln morgens auf nüchternen Magen mit etwas Flüssigkeit einnehmen.

Wenn Schwierigkeiten mit dem Schlucken der Kapseln auftreten sollten, kann man die Kapsel öffnen und den Inhalt mit etwas Flüssigkeit einnehmen.

Wenn Sie eine größere Menge von Broncho-Vaxom 7 mg-Kapseln für Erwachsene eingenommen haben, als Sie sollten

Verständigen Sie in diesen Fällen bitte sofort Ihren Arzt.

Wenn Sie die Einnahme von Broncho-Vaxom 7 mg-Kapseln für Erwachsene vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt und führen Sie die Einnahme, wie vom Arzt verordnet, fort.

Wenn Sie die Einnahme von Broncho-Vaxom 7 mg-Kapseln für Erwachsene abbrechen

Sprechen Sie bitte vorher mit Ihrem Arzt.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Folgende Nebenwirkungen sind bekannt:

Häufig (1 bis 10 Behandelte von 100)

Kopfschmerzen, Husten, Durchfall, Bauchschmerzen, Ausschlag

Gelegentlich (1 bis 10 Behandelte von 1000) Müdigkeit

Allergische Reaktionen einschließlich Hautausschlag, Hautrötungen, Schwellung der Augenlider, des Gesichts, der Knöchel, Füße oder Finger, Juckreiz, plötzliche Kurzatmigkeit oder Atemprobleme

Selten (1 bis 10 Behandelte von 10 000)

Übelkeit, Erbrechen, Nesselsucht, Haut- und Schleimhautschwellungen, Hautreaktionen wie Juckflechte (Ekzem) und Hautblutungen, Fieber (siehe auch Abschnitt “Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen“)

Sehr selten (weniger als 1 Behandelter von 10 000)

Allgemeine allergische Reaktionen, Knotenrose

In den ersten Behandlungstagen kann es selten zu einer leichten Verstärkung von Atemwegsinfektionen wie Entzündung der Nasen/Rachenschleimhäute (Rhinopharyngitis), Kehlkopfentzündung (Laryngitis), Nebenhöhlenentzündung (Sinusitis), Entzündung der Bronchien (Bronchitis) und leichtem Fieber kommen.

Selten: Asthmaanfälle wurden bei Asthma Patienten geschildert

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das nationale Meldesystem anzeigen:

Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen Traisengasse 5

1200 Wien

ÖSTERREICH

Fax: + 43 (0) 50 555 36207 Website: http://www.basg.gv.at/

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel nach „Verwendbar bis“ und auf der Durchdrückpackung nach „Verw. bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Nicht über 25 °C lagern. In der Originalverpackung aufbewahren.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

Weitere Informationen

INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

Was Broncho-Vaxom 7 mg-Kapseln für Erwachsene enthalten

  • Der Wirkstoff ist: normiertes Bakterienlysat.
    1 Hartkapsel enthält 7 mg eines gefriergetrockneten (lyophilisierten), normierten Bakterienlysates zu gleichen Teilen aus
    Haemophilus influenzae, Streptococcus (Diplococcus) pneumoniae, Klebsiella pneumoniae ssp. pneumoniae und ssp. ozaenae, Staphylococcus aureus, Streptococcus pyogenes und sanguinis (viridans), Moraxella (Branhamella/Neisseria) catarrhalis.
  • Die sonstigen Bestandteile sind: Simethiconemulsion (Dimeticon, Siliciumdioxid), Natriumchlorid, Propyl 3,4,5-trihydroxybenzoat (E 310), Natriumglutamat, vorverkleisterte Stärke, Magnesiumstearat, Mannitol;
    Zusammensetzung der Kapselhülle: Indigotin (E 132), Titandioxid (E 171), Gelatine

Wie Broncho-Vaxom 7 mg-Kapseln für Erwachsene aussehen und Inhalt der Packung

Broncho-Vaxom 7 mg-Kapseln für Erwachsene sind undurchsichtig mit blauem Kapselkörper und blauer Kappe.

Packung mit 10 Hartkapseln

Packung mit 30 Hartkapseln

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

OM PHARMA S.A. Rua da Indústria n°2 Quinta Grande

2610-088 Amadora (Portugal)

Vertrieb

Vifor Pharma Österreich GmbH

Linzer Strasse 221

1140 Wien Österreich

Tel: +43 (0)1 4164 777 Fax: +43 (0)1 4164 777-17

Z.Nr.: 2-00001

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im Jänner 2020

Dein persönlicher Arzneimittel-Assistent

Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Packungsbeilage des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden

This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.