Eucillin "B" - Salbe

ATC Code
D06AX05
Eucillin "B" - Salbe

Sigmapharm Arzneimittel GmbH

Standardarzneimittel Human
Wirkstoff(e)
Bacitracin
Suchtgift Psychotrop
Nein Nein
Zulassungsdatum 27.07.1967
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur wiederholten Abgabe gegen aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Antibiotika zur topischen Anwendung

Anzeige

Alle Informationen

Autor

Sigmapharm Arzneimittel GmbH

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Eucillin „B“ – Salbe ist eine Wund- und Heilsalbe mit 2 Wirkstoffen, die Erreger abtöten, sowie einem Wirkstoff, der Juckreiz mildert.

Eucillin „B“ – Salbe wird angewendet bei oberflächlichen Entzündungen und Infektionen der Haut, wie Furunkel, Karbunkel, Entzündungen der Haarfollikel (Follikulitis), Impetigo contagiosa (eine klein- oder großblasige bakterielle Hautinfektion verursacht durch Staphylokokken oder Streptokokken) infizierte Ekzeme, Hautwolf (Intertrigo).

Anzeige

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

EUCILLIN “B” - Salbe darf nicht angewendet werden,

  • wenn Sie allergisch gegen Bacitracin, Dequaliniumchlorid, Diphenylpyralinhydrochlorid oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • bei Neugeborenen, da die Wirkstoffe vermehrt über die Haut aufgenommen werden können.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie Eucillin „B“ – Salbe anwenden.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Eucillin “B” - Salbe ist erforderlich,

  • falls Nebenwirkungen (Hautreizungen) auftreten. In diesem Fall ist die Behandlung zu unterbrechen und ärztlicher Rat einzuholen.
  • bei blasigen und nässenden Hauterkrankungen.

Anwendung von EUCILLIN “B” – Salbe zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Gleichzeitige Anwendung mancher Salben oder Cremes kann die Wirkung von Eucillin „B“ - Salbe vermindern. Hierzu gehören Salben oder Cremes, die Salze höherer Fettsäuren (z.B. Olein- oder Palmitinsäure) oder Lezithin enthalten.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Wenn Ihr Arzt Ihnen Eucillin „B“ - Salbe verordnet hat, kann diese während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt.

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Dosierung:

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis bei Erwachsenen, Jugendlichen, Kindern und Kleinkindern (ab 1 Monat): zwei- bis fünfmal täglich Eucillin „B“ - Salbe dünn auf die erkrankten

Hautstellen auftragen und leicht verteilen.

Eucillin „B“ - Salbe darf nicht bei Neugeborenen angewendet werden, da die Wirkstoffe vermehrt über die Haut aufgenommen werden können (siehe Abschnitt „EUCILLIN „B“ – Salbe darf nicht angewendet werden“).

Eucillin „B“ - Salbe soll bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion niedriger dosiert werden.

Art der Anwendung:

Zur Anwendung auf der Haut.

Die Salbe wird auf die erkrankten Hautstellen dünn aufgetragen; falls notwendig, kann darüber ein Verband angelegt werden. Die Salbe kann auch direkt auf den Verband aufgetragen und dieser dann auf die Wundfläche aufgelegt werden.

Dauer der Anwendung:

Eucillin „B“ – Salbe soll so lange angewendet werden wie vom Arzt verordnet.

Wenn Sie eine größere Menge von EUCILLIN “B” - Salbe angewendet haben, als Sie sollten

Da Eucillin „B“ - Salbe kaum durch die Haut aufgenommen wird, sind bei Anwendung größerer

Salbenmengen keine Nebenwirkungen zu erwarten. Falls Sie eine grössere Menge Eucillin „B“ –

Salbe unter einem Plastikverband aufgetragen haben, können Heutreizungen auftreten.

Wenn Sie die Anwendung von EUCILLIN “B” - Salbe vergessen haben

Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Setzen Sie Ihre Behandlung wie gewohnt fort.

Wenn Sie die Anwendung von EUCILLIN “B” - Salbe abbrechen

Bei Abbruch der Anwendung ist ein Behandlungserfolg nicht mehr gewährleistet.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes
Gelegentlich (betrifft 1 bis 10 Behandelte von 1000): Hautgeschwüre und lokales Absterben von Hautgewebe

Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar): allergische
Reaktionen  

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das nationale Meldesystem anzeigen:

Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen Traisengasse 5

1200 WIEN, ÖSTERREICH

Fax: + 43 (0) 50 555 36207 Website: http://www.basg.gv.at/

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Nicht über 25°C lagern.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton/der Tube nach „Verw. bis:“ angegebenen

Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Nach dem ersten Öffnen der Tube 3 Monate haltbar.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

Weitere Informationen

Was EUCILLIN “B” - Salbe enthält

 
Die Wirkstoffe pro 1g Salbe sind:  
Bacitracin 500 I.E.
Dequaliniumchlorid 4 mg
Diphenylpyralinhydrochlorid 1 mg

Die sonstigen Bestandteile sind: weißes Vaselin und dickflüssiges Paraffin.

Wie EUCILLIN “B” - Salbe aussieht und Inhalt der Packung

Weiße, opaleszierende Salbe in einer Tube.

Inhalt: 15 g.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Zulassunginhaber

SIGMAPHARM Arzneimittel GmbH

Leystraße 129

1200 Wien

Hersteller

MoNo chem-pharm Produkte GmbH Leystraße 129

1200 Wien

Z.Nr.: 7762

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im November 2021.

Zuletzt aktualisiert: 13.01.2022

Quelle: Eucillin "B" - Salbe - Packungsbeilage

Dein persönlicher Arzneimittel-Assistent

Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Packungsbeilage des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden

This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.