Bacitracin

Bacitracin
ATC Code D06AX05, J01XX10, R02AB04
Aggregatzustand fest
CAS-Nummer 1405-87-4
PUB-Nummer 57402735
Drugbank ID DB00626
Löslichkeit mäßig in Wasser / schlecht in Ethanol

Grundlagen

Bacitracin ist eine Mischung verwandter Peptide, die von Organismen der Gruppe von Bacillus subtilis produziert werden. Diese Mischung ist wirksam gegen grampositive Bakterien bei großflächigen oder stark verschmutzten Wunden, wie Biss-, Stich-, Schürf- und Risswunden, sowie oberflächlichen Hautinfektionen, Brandwunden und äußerlichen Infektionen der Ohren. Bacitracin wird hauptsächlich als topisches (Anwendung auf der Haut) Präparat verwendet, da es bei innerer Anwendung zu Nierenschäden führen kann.

Pharmakologie

Pharmakodyamik

Bacitracin stört die Dephosphorylierung von C55-Isoprenylpyrophosphat und einem verwandten Molekül, das als Bactoprenolpyrophosphat bekannt ist; beide dieser Lipide fungieren als Membranträgermoleküle, die die Bausteine der Peptidoglykan-Bakterienzellwand außerhalb der inneren Membran transportieren. Dadurch wird die Bildung der bakteriellen Zellwand verhindert und die DNA oxidativ gespalten. Es hat eine kurze Wirkdauer, da es alle 3 bis 4 Stunden topisch verabreicht werden muss.

Pharmakokinetik

Topische, ophthalmische und orale Formulierungen von Bacitracin werden systemisch nur schlecht absorbiert. Aufgrund dieser schlechten Resorption gibt es keine aussagekrägtigen Daten zu den pharmakokinetischen Eigenschaften dieses Arzneistoffes.

Toxizität

Nebenwirkungen

Häufige Nebenwirkungen:

  • Nephrotoxische Reaktionen (Nierentoxizität) einschließlich Albuminurie, Zylindrurie und Azotämie
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Juckreiz
  • Schwitzen
  • Reaktionen an der Injektionsstelle (Schmerzen, Brennen, Schwellungen)
  • Hautausschläge

Toxikologische Daten

LD50 (Ratte, oral): >2000mg/kg.

Quellenangaben

Anzeige

Anzeige

Dein persönlicher Arzneimittel-Assistent

Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Packungsbeilage des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden

This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.