Grazer Zahnfleischpinselung

Abbildung Grazer Zahnfleischpinselung
Wirkstoff(e) Kamillentinktur Myrrhentinktur Ratanhiatinktur Blutwurztinktur Ascorbinsäure (Vitamin C) Pfefferminzspiritus
Zulassungsland √Ėsterreich
Hersteller Adler Apotheke Inhaber Mag. pharm. Bernd Milenkovics e.U.
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
Zulassungsdatum 11.07.1994
ATC Code A01AD
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Stomatologika

Zulassungsinhaber

Adler Apotheke Inhaber Mag. pharm. Bernd Milenkovics e.U.

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Grazer Zahnfleischpinselung ist eine Lösung zur lokalen Anwendung auf der Mundschleimhaut.

Die in der Grazer Zahnfleischpinselung enthaltene Kamillen- und Myrrhentinktur wirken antiseptisch, entz√ľndungshemmend und schmerzstillend, Blutwurz- und Ratanhiatinktur wirken zusammenziehend (gewebsfestigend), Vitamin C st√§rkt das Bindegewebe. Der enthaltene Pfefferminzspiritus hat au√üerdem eine k√ľhlende Wirkung.

Anwendungsgebiete: Grazer Zahnfleischpinselung hilft bei Zahnfleischentz√ľndungen und bei entz√ľndlichen Irritationen der Mundschleimhaut.

Grazer Zahnfleischpinselung wird angewendet bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren.

Wenn Sie sich nach 14 Tagen nicht besser oder gar schlechter f√ľhlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Grazer Zahnfleischpinselung darf nicht angewendet werden,

wenn Sie √ľberempfindlich (allergisch) gegen Kamillentinktur, Myrrhetinktur, Ratanhiatinktur, Blutwurztinktur, Vitamin C, Pfefferminzspiritus, Manthol oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Bei Patienten mit Bronchialasthma oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgepr√§gten √úberempfindlichkeit der Atemwege einhergehen. Die Inhalation von Grazer Zahnfleischpinselung kann zu Atemnot f√ľhren oder einen Asthmaanfall ausl√∂sen.

Bei Kindern unter 12 Jahren (bei Säuglingen und Kleinkindern unter 2 Jahren Gefahr eines Kehlkopfkrampfes).

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Grazer Zahnfleischpinselung ist ausschließlich zur lokalen Anwendung in der Mundhöhle bestimmt. Ein Verschlucken vor allem größerer Mengen ist dabei zu vermeiden. Patienten mit bestehenden Gallen-, Leber-, oder Magenerkrankungen sollten daher Grazer Zahnfleischpinselung nur mit Vorsicht und so kurzfristig wie möglich anwenden.

Falls keine Besserung eintritt, Nebenwirkungen auftreten oder sich sich Ihre Symptome verschlimmern, dann m√ľssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

Kinder und Jugendliche

Dieses Arzneimittel ist nicht zur Anwendung an Kindern unter 12 Jahren bestimmt.

Anwendung von Grazer Zahnfleischpinselung zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen oder anwenden, k√ľrzlich andere Arzneimittel eingenommen oder angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen oder anzuwenden.

Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln zu erwarten.

Anwendung von Grazer Zahnfleischpinselung zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

Die Anwendung von Grazer Zahnfleischpinselung sollte bevorzugt nach dem Essen erfolgen. Nahrungs- oder Getränkeaufnahme nach der Anwendung beeinträchtigen die Wirksamkeit.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Aus Sicherheitsgr√ľnden in den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft nicht anwenden. Schwangere und Stillende sollten Grazer Zahnfleischpinselung generell nur so kleinfl√§chig und kurzfristig wie m√∂glich anwenden.

Verkehrst√ľchtigkeit und F√§higkeit zum Bedienen von Maschinen

Grazer Zahnfleischpinselung hat keinen Einfluss auf die Verkehrst√ľchtigkeit und die F√§higkeit zum Bedienen von Maschinen.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

WIE IST GRAZER ZAHNFLEISCHPINSELUNG ANZUWENDEN?

Wenden Sie Grazer Zahnfleischpinselung immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Zur lokalen Anwendung

Die empfohlene Dosis beträgt:

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, pinseln Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren bis zu maximal f√ľnfmal t√§glich die betreffende Stelle auf der Mundschleimhaut oder am Zahnfleisch ein. Die Anwendung von Grazer Zahnfleischpinselung sollte bevorzugt nach dem Essen erfolgen. Nahrungs- oder Getr√§nkeaufnahme nach der Anwendung beeintr√§chtigen die Wirksamkeit.

Anwendung bei Kindern und Jugendlichen:

Grazer Zahnfleischpinselung ist nicht zur Anwendung an Kindern unter 12 Jahren und nicht zur Langzeitanwendung bestimmt.

Dauer der Anwendung:

Falls sich die Beschwerden verschlimmern, oder innerhalb von 14 Tagen keine Besserung eintritt, ist ein Arzt aufzusuchen.

Wenn Sie eine größere Menge von Grazer Zahnfleischpinselung angewendet haben, als Sie sollten

√úberdosierungserscheinungen durch die lokale Anwendung sind nicht bekannt. Durch Verschlucken kann es jedoch zu Magenbeschwerden kommen. Im Zweifesfall nehmen sie Kontakt zu Ihrem Arzt oder Apotheker auf.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen.

In sehr seltenen Fällen können allergische Schleimhautreaktionen auftreten.

Der enthaltene Pfefferminzspiritus kann auf der Mundschleimhaut zu einem Brennen und zu wei√ülichen Bel√§gen oder Geschw√ľrsbildungen f√ľhren, in sehr seltenen F√§llen auch zu Kopfschmerzen, allergisch bedingten Hautausschl√§gen, bis hin zu allgemein allergischen (anaphylaktischen) Reaktionen.

Grazer Zahnfleischpinselung kann bei Säuglingen und Kleinkindern bis zu 2 Jahren einen Kehlkopfkrampf hervorrufen mit der Folge schwerer Atemstörungen.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch f√ľr Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie k√∂nnen Nebenwirkungen auch direkt √ľber das

Bundesamt f√ľr Sicherheit im Gesundheitswesen Traisengasse 5

1200 Wien √ĖSTERREICH

Fax: + 43 (0) 50 555 36207 Website: http://www.basg.gv.at/

anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, k√∂nnen Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen √ľber die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verf√ľgung gestellt werden.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Nicht √ľber 25¬ļC lagern.

Die Flasche fest verschlossen halten.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel f√ľr Kinder unzug√§nglich auf.

Sie d√ľrfen das Arzneimittel nach dem auf dem Etikett angegebenen Verfalldatum (Verw.bis) nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Entsorgen Sie dieses Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Grazer Zahnfleischpinselung enthält

Die Wirkstoffe in 100 g sind: 20 g Kamillentinktur, 20 g Myrrhentinktur, 20 g Ratanhiatinktur, 20 g Blutwurztinktur, 5 g Vitamin C, 15g Pfefferminzspiritus

Die sonstigen Bestandteile sind: Ethanol als Bestandteil der Wirkstoffe

Wie Grazer Zahnfleischpinselung aussieht und Inhalt der Packung

Grazer Zahnfleischpinselung ist ein klare braune Fl√ľssigkeit, abgef√ľllt in Braunglasflaschen mit Pinselverschluss.

Packungsgröße: 20 ml

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Registrierungsinhaber und Hersteller:

Adler Apotheke

Hauptplatz 4

A-8010 Graz

Tel: 0043 (0) 316 830342

Email: office@adlerapotheke-graz.at

RegNr.: APO-5-01832

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im 05/2019

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 26.07.2023

Quelle: Grazer Zahnfleischpinselung - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Kamillentinktur Myrrhentinktur Ratanhiatinktur Blutwurztinktur Ascorbinsäure (Vitamin C) Pfefferminzspiritus
Zulassungsland √Ėsterreich
Hersteller Adler Apotheke Inhaber Mag. pharm. Bernd Milenkovics e.U.
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
Zulassungsdatum 11.07.1994
ATC Code A01AD
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Stomatologika

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden