Eryfluid 20 mg/ml Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Lösung zur Anwendung auf der Haut

ATC Code
D10AF02
Medikamio Hero Image

Pierre Fabre

Standardarzneimittel
Wirkstoff Suchtgift Psychotrop
Erythromycin Nein Nein
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur wiederholten Abgabe gegen aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Aknemittel zur topischen anwendung

Anzeige

Alle Informationen

Autor

Pierre Fabre

Was ist es und wofür wird es verwendet?

ERYFLUID 20 mg/ml ist eine Lösung zur ausschließlichen Anwendung auf der Haut. Es enthält den arzneilichen Wirkstoff Erythromycin. Erythromycin ist ein Antibiotikum, das Akne-verursachende Bakterien abtötet und Entzündungen zurückgehen lässt.

Die Packung enthält eine Flasche mit einer Flüssigkeit und einen separaten Verschluss mit einem Durchstechkolben (Perkussionsverschluß), der mit Pulver gefüllt ist. Vor der ersten Anwendung müssen Sie die gebrauchsfertige Lösung herstellen. Bitte befolgen Sie hierzu die detaillierte Anleitung in Abschnitt 3.

ERYFLUID 20 mg/ml ist für die Behandlung leichter und mittelschwerer Formen der Akne bestimmt.

Seite: 1 von 7

Anzeige

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Vor dem ersten Gebrauch von ERYFLUID 20 mg/ml müssen Sie die gebrauchsfertige Lösung herstellen. Bitte befolgen Sie hierzu die detaillierte Anleitung in Abschnitt 3.

Eryfluid 20 mg/ml darf nicht angewendet werden,

  • wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen Erythromycin oder einen der sonstigen Bestandteile von ERYFLUID 20 mg/ml sind.
  • wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen Wirkstoffe sind, die mit Erythromycin verwandt sind (sogenannte Makrolid-Antibiotika), beispielsweise Clarithromycin und Azithromycin.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von ERYFLUID 20 mg/ml ist erforderlich,

  • wenn Sie das Arzneimittel auftragen. Vermeiden Sie den Kontakt mit Augen, Nase, Mund und anderen Schleimhäuten. ERYFLUID 20 mg/ml brennt in den Augen und schmeckt unangenehm, falls es in den Mund gelangen sollte. Sollten Sie versehentlich ERYFLUID 20 mg/ml in die Augen oder den Mund bekommen haben, spülen Sie sofort und sorgfältig mit Wasser. Sollten Ihre Missempfindungen anhalten, suchen Sie Ihren Arzt auf.
  • Vermeiden Sie während der Behandlung mit diesem Arzneimittel übermäßige Bestrahlung mit Sonnen- oder UV-Licht. ERYFLUID 20 mg/ml ist nur für die äußerliche Anwendung bestimmt:
  • Die Lösung nicht verschlucken.
  • Nicht inhalieren.
  • Vor offenen Flammen schützen (enthält Alkohol).
  • Wenn Sie noch andere Hautprodukte zur Aknebehandlung benutzen, lesen Sie bitte den Abschnitt “Bei Anwendung von ERYFLUID 20 mg/ml mit anderen Arzneimitteln“.

Bei Anwendung von ERYFLUID 20 mg/ml mit anderen Arzneimitteln:

Die gleichzeitige Anwendung weiterer äußerlich angewandter Aknemittel soll nur mit Vorsicht erfolgen, da vermehrt Reizungen auftreten können. Auch die gleichzeitige Anwendung hautabschleifender oder medizinischer Seifen oder alkoholhaltiger Kosmetika kann zu erhöhten Reizungen führen.

Verwenden Sie deshalb keine weitere Creme, Salbe oder Hautlösung zur Aknebehandlung während der Anwendung von ERYFLUID 20 mg/ml, außer wenn sie Ihnen von Ihrem Arzt verschrieben wurde.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Schwangerschaft und Stillzeit

ERYFLUID 20 mg/ml kann während der Schwangerschaft angewendet werden. Wie bei allen Arzneimitteln sollten Sie Ihren Arzt informieren, wenn Sie schwanger sind bzw. dies vermuten oder momentan ein Kinderwunsch besteht. Sie können ERYFLUID 20 mg/ml in der Stillzeit verwenden, da nur sehr geringe Mengen des Arzneimittels in die Muttermilch übergehen.

Seite: 2 von 7

Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

ERYFLUID 20 mg/ml hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und das

Bedienen von Maschinen.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von ERYFLUID 20 mg/ml

Das in ERYFLUID 20 mg/ml enthaltene Propylenglycol kann Hautreizungen verursa- chen.

ERYFLUID 20 mg/ml enthält Ethanol, was zu Hautreizungen und Hauttrockenheit führen kann.

Wie wird es angewendet?

Hinweise für den bestimmungsgemäßen Gebrauch.

Vor dem ersten Gebrauch von ERYFLUID 20 mg/ml müssen Sie die gebrauchsfertige Lösung herstellen. Bitte befolgen Sie die folgende detaillierte Anleitung.

Herstellung der gebrauchsfertigen Lösung:

Drehen Sie den Metallverschluss von der Flasche mit dem Lösungsmittel ab.

Bewahren sie ihn auf, da er wieder gebraucht wird.

Nehmen Sie den separaten Verschluss mit dem Durchstechkolben

( Perkussionsverschluß) aus der Faltschachtel und schrauben Sie ihn auf die Lösungsmittelflasche.

Seite: 3 von 7

Pressen Sie den Durchstechkolben, das Pulver fällt von selbst in die Flüssigkeit. Schütteln Sie sofort ungefähr 30 Sekunden lang kräftig, bis das Pulver völlig aufgelöst und die Lösung klar ist.

Drehen Sie den Verschluß mit dem Durchstechkolben (Perkussionsverschluß) wieder ab. Verschliessen Sie die Flasche wieder mit dem Metallverschluss. Entsorgen Sie das Perkussionsbehältnis außerhalb der Reichweite von Kindern.

Sollten Sie Schwierigkeiten oder Probleme mit der Herstellung der Lösung haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Apotheker.

Wenn das Pulver aufgelöst ist, ist die Lösung gebrauchsfertig. Die gebrauchsfertige Lösung ist klar und farblos mit charakteristischem Alkoholgeruch. Sie sollte nicht länger als 6 Wochen aufbewahrt werden.

Wenden Sie ERYFLUID 20 mg/ml immer genau nach Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Vor der Anwendung von ERYFLUID 20 mg/ml sollten sie die betroffenen Hautstellen immer mit Wasser und Seife reinigen und mit einem Handtuch trocknen.

Tragen Sie die Lösung mit einem kleinem Wattebausch auf die betroffenen Hautstellen auf. Waschen Sie anschließend sorgfältig Ihre Hände. Nach Gebrauch die Flasche immer fest verschließen.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, sollten Sie ERYFLUID 20 mg/ml 2 mal täglich (morgens und abends) auftragen.

Eine erfolgreiche Aknebehandlung kann Wochen benötigen, doch sollten sie im Laufe der Wochen eine allmähliche Besserung bemerken.

  • wenn sich nach 4 Wochen Behandlung keine Besserung einstellt oder sich der Hautzustand verschlechtert, sollten Sie mit Ihrem Arzt besprechen, ob die Therapie fortgesetzt wird.
  • Sollten Sie neue Infektionen bemerken (sogenannte Superinfektionen), informieren Sie Ihren Arzt. Möglicherweise müssen Sie mit einem anderen Antibiotikum behandelt werden.

ERYFLUID 20 mg/ml soll nicht länger als 4 bis 8 Wochen angewandt werden.

Überzeugen Sie sich vor jeder Anwendung, dass die Lösung noch klar und farblos mit charakteristischem Alkoholgeruch ist. Wenn Sie sich nicht sicher sind, verwenden Sie die Lösung nicht und fragen Sie Ihren Apotheker.

Seite: 4 von 7

Zur Anwendung auf der Haut.

Nur auf die Haut auftragen.

Die Lösung nicht schlucken.

Nicht inhalieren.

Wenn Sie die Anwendung von ERYFLUID 20 mg/ml vergessen haben

Wenn Sie die vorgesehene Anwendung einmal vergessen haben, können sie das Auftragen einige Stunden später nachholen, nicht jedoch, wenn die nächste reguläre Anwendung unmittelbar bevorsteht. Sie dürfen die empfohlene Anwendungshäufigkeit oder die aufgetragene Menge nicht steigern.

Die Anwendung sollte täglich erfolgen, da eine unregelmäßige Anwendung den Behandlungserfolg in Frage stellt.

Wenn Sie die Anwendung von ERYFLUID 20 mg/ml abbrechen

Wenn Sie die Behandlung vorzeitig abbrechen, kann die Erkrankung wieder auftreten. Es ist wichtig, das tägliche Auftragen beizubehalten.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann ERYFLUID 20 mg/ml Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Vor allem zu Behandlungsbeginn tritt häufig (≥00 bis <0) Hauttrockenheit auf, die üblicherweise nach wenigen Tagen verschwindet. Weitere Nebenwirkungen sind: lokale Reizungen, Jucken, Brennen, Hautrötungen (Erytheme), Schälen der Haut.

Eine allergische Reaktion auf ERYFLUID 20 mg/ml ist selten (≥0.000 bis <.000). Sollte dies der Fall sein, wenden Sie ERYFLUID 20 mg/ml nicht weiter an und suchen Sie Ihren Arzt auf.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen ERYFLUID 20 mg/ml nach dem auf der Faltschachtel angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Hinweis auf Haltbarkeit nach Anbruch oder Zubereitung:

Die gebrauchsfertige Lösung nach der Herstellung nicht länger als 6 Wochen aufbewahren. Wichtig: Notieren Sie das Herstellungsdatum auf dem Etikett.

Nicht vorschriftsgemäß gelagerte Lösung oder Lösungsreste, die 6 Wochen nach der Herstellung nicht aufgebraucht wurden, sollen entsorgt werden.

Flasche fest verschlossen halten.

Seite: 5 von 7

Nicht über 25°C lagern. Nicht einfrieren.

Das Lösungsmittel für die Herstellung der Lösung zur Anwendung auf der Haut und die gebrauchsfertige Lösung sind entflammbar.

Nicht in der Nähe von Feuer oder offenen Flammen verwenden. Nicht rauchen.

Vor offenen Flammen, direkter Wärmeeinstrahlung und Funken geschützt lagern und fernhalten.

Leere Flaschen für Kinder unzugänglich entsorgen.

Angebrochene Flaschen zur Entsorgung an die Apotheke zurückgeben.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.

Weitere Informationen

Was ERYFLUID 20 mg/ml enthält:

Der Wirkstoff ist Erythromycin.

100 Milliliter gebrauchsfertige Lösung enthalten 2 g Erythromycin (entspr. dem wasserfreien Wirkstoff).

1 Milliliter gebrauchsfertige Lösung enthält 20 mg Erythromycin (entspr. dem wasserfreien Wirkstoff).

Die sonstigen Bestandteile sind: wasserfreies Ethanol, Macrogollaurylether, Propylenglycol (E 1520).

Wie ERYFLUID 20 mg/ml aussieht und Inhalt der Packung:

Vor der Herstellung der gebrauchsfertigen Lösung besteht der Packungsinhalt aus einer braunen Glasflasche à 100 ml Lösungsmittel und einem Verschluss mit Durchstechkolben (Perkussionsverschluß), der 2 g Pulver enthält.

Nach der Herstellung der gebrauchsfertigen Lösung ist ERYFLUID 20 mg/ml klar und farblos mit charakteristischem Alkoholgeruch.

Pharmazeutischer Unternehmer

PIERRE FABRE Dermo-Kosmetik GmbH

Jechtinger Str. 13

D- 79111 Freiburg

Tel.: (0761) 45261-0

Fax: (0761) 45261-66

Hersteller

Pierre Fabre Médicament Production

Etablissement SIMAPHAC – Zone industrielle de Châteaurenard

F-45220 Châteaurenard

Frankreich

Seite: 6 von 7

Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) unter den folgenden Bezeichnungen zugelassen:

Niederlande: ERYFLUID 20 mg/ml, Poeder en oplosmiddel voor oplossing voor cutaan gebruik

Österreich: ERYFLUID 20 mg/ml Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Lösung zur Anwendung auf der Haut.

Belgien: ERYFLUID 20 mg/ml, Poudre et solvant pour solution pour application cutanée

Deutschland: ERYFLUID 20 mg/ml Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Lösung zur Anwendung auf der Haut.

Vereinigtes Königreich: ERYFLUID 20 mg/ml powder and solvent for cutaneous solution

Z.Nr. 1-27010

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im Mai 2009.

Seite: 7 von 7

Dein persönlicher Arzneimittel-Assistent

Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Packungsbeilage des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden

This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.