Mekinist 2,0 mg Filmtabletten

Abbildung Mekinist 2,0 mg Filmtabletten
Wirkstoff(e) Trametinib
Zulassungsland Europ√§ische Union (√Ėsterreich)
Hersteller Novartis Europharm Limited
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
Zulassungsdatum 30.06.2014
ATC Code L01XE25
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur einmaligen Abgabe auf aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Andere antineoplastische Mittel

Zulassungsinhaber

Novartis Europharm Limited

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Mekinist 0,5 mg Filmtabletten + Mekinist 2 mg Filmtabletten Trametinib Novartis
Mekinist 1,0 mg Filmtabletten Trametinib Novartis
Mekinist 0,5 mg Filmtabletten Trametinib Novartis Europharm Limited

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Mekinist ist ein Arzneimittel, das den Wirkstoff Trametinib enthält. Es wird entweder allein oder in Kombination mit einem anderen Arzneimittel, das Dabrafenib enthält, zur Behandlung einer Art von Hautkrebs, Melanom genannt, der sich in andere Körperregionen ausgebreitet hat oder nicht durch eine Operation entfernt werden kann, angewendet.

Mekinist in Kombination mit Dabrafenib wird auch verwendet, um zu verhindern, dass ein Melanom, das chirurgisch entfernt wurde, wieder auftritt.

Mekinist in Kombination mit Dabrafenib wird ebenfalls zur Behandlung einer Art von Lungenkrebs namens nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom (NSCLC) angewendet.

Beide Krebsarten haben eine bestimmte Veränderung (Mutation) an der Position V600 des sogenannten BRAF-Gens. Die Mutation in diesem Gen kann zur Entstehung der Krebserkrankung beigetragen haben. Ihr Arzneimittel zielt auf Proteine, die von diesem mutierten Gen gebildet werden, ab, und verzögert oder stoppt die Entwicklung Ihrer Krebserkrankung.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Mekinist sollte nur zur Behandlung von Melanomen und NSCLC mit einer Mutation im BRAF-Gen angewendet werden. Ihr Arzt wird deshalb vor Behandlungsbeginn einen Test auf diese Mutation durchf√ľhren.

Falls Ihr Arzt entscheidet, dass Sie mit der Kombination von Mekinist und Dabrafenib behandelt werden sollen, lesen Sie die Gebrauchsinformation zu Dabrafenib sowie diese

Gebrauchsinformation sorgfältig durch.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt, das medizinische Fachpersonal oder Ihren Apotheker.

Mekinist darf nicht eingenommen werden,

wenn Sie allergisch gegen Trametinib oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Fragen Sie bei Ihrem Arzt nach, wenn Sie glauben, dass dies auf Sie zutrifft.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Ihr Arzneimittel einnehmen. Ihr Arzt muss wissen, wenn Sie:

  • irgendwelche Leberbeschwerden haben. Ihr Arzt wird Ihnen Blutproben abnehmen, um Ihre Leberfunktion zu √ľberwachen, w√§hrend Sie dieses Arzneimittel einnehmen.
  • Nierenbeschwerden haben oder hatten.
  • Lungen- oder Atemprobleme haben oder hatten.
  • Herzbeschwerden wie Herzversagen (dies kann Kurzatmigkeit, Schwierigkeiten beim Atmen im Liegen, Schwellungen der F√ľ√üe oder Beine verursachen) oder Probleme mit Ihrem Herzschlag haben. Ihr Arzt sollte Ihre Herzfunktion vor und w√§hrend der Behandlung √ľberpr√ľfen.
  • Augenbeschwerden einschlie√ülich einer Verstopfung der Vene, die aus dem Auge herausf√ľhrt (Netzhautvenenverschluss), oder eine Augenschwellung infolge einer Fl√ľssigkeitsansammlung (Chorioretinopathie) haben.

Bevor Sie Mekinist in Kombination mit Dabrafenib einnehmen, muss Ihr Arzt wissen, wenn Sie:

an einer anderen Krebsart als einem Melanom oder NSCLC erkrankt waren, da f√ľr Sie ein gr√∂√üeres Risiko bestehen kann, andere Krebsarten als Hautkrebs zu entwickeln, wenn Sie Mekinist einnehmen.

Fragen Sie bei Ihrem Arzt nach, wenn Sie glauben, dass eine dieser Bedingungen auf Sie zutrifft.

Krankheiten und Zustände, auf die Sie achten sollten

Bei einigen Menschen, die Mekinist einnehmen, k√∂nnen sich andere Krankheiten und Zust√§nde entwickeln, die schwerwiegend sein k√∂nnen. Sie m√ľssen wissen, auf welche wichtigen Symptome Sie achten m√ľssen.

Blutungen

Die Einnahme von Mekinist oder der Kombination von Mekinist mit Dabrafenib kann ernsthafte Blutungen verursachen, einschlie√ülich Blutungen in Ihrem Gehirn, im Verdauungsapparat (wie Magen, Mastdarm oder Dick- und D√ľnndarm), den Lungen oder anderen Organen, die zum Tod f√ľhren k√∂nnen. Symptome k√∂nnen beinhalten:

  • Kopfschmerzen, Schwindel oder Schw√§chegef√ľhl
  • Blut im Stuhl oder schwarze St√ľhle
  • Blut im Urin
  • Magenschmerzen
  • Aushusten / Erbrechen von Blut.

Informieren Sie so schnell wie möglich Ihren Arzt, wenn Sie irgendeines dieser Symptome an sich bemerken.

Fieber

Die Einnahme von Mekinist oder der Kombination von Mekinist und Dabrafenib kann Fieber verursachen, wobei dies bei Einnahme der Kombination wahrscheinlicher ist (siehe auch Abschnitt 4). In einigen Fällen können Personen mit Fieber einen niedrigen Blutdruck, Schwindel oder andere Symptome entwickeln.

Informieren Sie unverz√ľglich Ihren Arzt, wenn Sie eine K√∂rpertemperatur √ľber 38 ¬įC entwickeln oder Sie sp√ľren, dass Fieber auftritt, w√§hrend Sie dieses Arzneimittel einnehmen.

Herzerkrankung

Mekinist kann bei Personen, die Mekinist in Kombination mit Dabrafenib einnehmen, Herzbeschwerden verursachen oder bestehende Herzbeschwerden verschlimmern (siehe auch ‚ÄěHerzerkrankung‚Äú im Abschnitt 4).

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie eine Herzerkrankung haben. Ihr Arzt wird Tests durchf√ľhren, um zu √ľberpr√ľfen, ob Ihr Herz vor und w√§hrend Ihrer Behandlung mit diesem Arzneimittel ordnungsgem√§√ü arbeitet. Informieren Sie so schnell wie m√∂glich Ihren Arzt, wenn Sie f√ľhlen, dass Ihr Herz klopft, rast oder unregelm√§√üig schl√§gt, oder wenn Ihnen schwindlig ist, Sie m√ľde, benommen oder kurzatmig sind oder Ihre Beine anschwellen. Falls erforderlich, wird Ihr Arzt entscheiden, Ihre Behandlung zu unterbrechen oder ganz zu beenden.

Hautveränderungen, die auf einen neu auftretenden Hautkrebs hinweisen können

Ihr Arzt wird Ihre Haut untersuchen, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen, und in regelm√§√üigen Abst√§nden, w√§hrend Sie das Arzneimittel einnehmen. Informieren Sie unverz√ľglich Ihren Arzt, wenn Sie irgendwelche Hautver√§nderungen bemerken, w√§hrend Sie dieses Arzneimittel einnehmen, oder nach der Behandlung (siehe auch Abschnitt 4).

Augenprobleme

Sie sollten Ihre Augen von Ihrem Arzt untersuchen lassen, während Sie dieses Arzneimittel einnehmen.

Informieren Sie unverz√ľglich Ihren Arzt, wenn Sie eine Augenr√∂tung oder Reizung, verschwommenes Sehen, Augenschmerzen oder andere Ver√§nderungen des Sehverm√∂gens w√§hrend der Behandlung bemerken (siehe auch Abschnitt 4).

Mekinist kann Augenbeschwerden einschlie√ülich Erblindung verursachen. Mekinist wird nicht empfohlen, wenn Sie jemals einen Verschluss einer Vene im Auge (Netzhautvenenverschluss) hatten. Informieren Sie unverz√ľglich Ihren Arzt, wenn Sie eines der folgenden Symptome f√ľr Augenbeschwerden w√§hrend der Behandlung bekommen: verschwommenes Sehen, Sehverlust oder andere Ver√§nderungen des Sehverm√∂gens, Sehen von farbigen Flecken oder Lichth√∂fen (Sehen von undeutlichen Umrissen um Gegenst√§nde herum). Falls erforderlich, wird Ihr Arzt entscheiden, Ihre Behandlung zu unterbrechen oder ganz zu beenden.

Leberprobleme

Mekinist allein oder in Kombination mit Dabrafenib, kann Leberprobleme verursachen, die sich zu ernsthaften Zust√§nden wie Leberentz√ľndungen oder Leberversagen, die t√∂dlich verlaufen k√∂nnen, entwickeln k√∂nnen. Ihr Arzt wird Sie regelm√§√üig untersuchen. Anzeichen, dass Ihre Leber nicht mehr richtig arbeiten k√∂nnte, beinhalten:

  • Appetitlosigkeit
  • √úbelkeit
  • Erbrechen
  • Magenschmerzen (Unterleibsschmerzen)
  • Gelbf√§rbung Ihrer Haut oder Ihrer Augen (Gelbsucht)
  • Dunkelf√§rbung des Urins
  • Hautjucken.

Informieren Sie so schnell wie möglich Ihren Arzt, wenn Sie irgendeines dieser Symptome an sich bemerken.

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 26.07.2023

Quelle: Mekinist 2,0 mg Filmtabletten - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Trametinib
Zulassungsland Europ√§ische Union (√Ėsterreich)
Hersteller Novartis Europharm Limited
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
Zulassungsdatum 30.06.2014
ATC Code L01XE25
Abgabestatus Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur einmaligen Abgabe auf aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Andere antineoplastische Mittel

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden