Wirkstoff(e) Benzoylperoxid
Zulassungsland Schweiz
Hersteller Almirall
Suchtgift Nein
ATC Code D10AE01
Pharmakologische Gruppe Aknemittel zur topischen Anwendung

Zulassungsinhaber

Almirall

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Epiduo Gel Adapalen Benzoylperoxid Galderma SA
Acne Crème plus Widmer Benzoylperoxid Miconazol Louis Widmer AG
Benzac 5 Benzoylperoxid Galderma SA
Aknefug® BP 5 Benzoylperoxid SPIRIG
Lubexyl® Benzoylperoxid Permamed AG

Gebrauchsinformation

Was ist es und wofĂĽr wird es verwendet?

Im Akneroxid 5 Gel ist der Wirkstoff Benzoylperoxid enthalten. Dieser wird zur äusseren Behandlung der Akne eingesetzt. Die Wirkung kommt auf drei Wegen zustande:

1. Die in den Talgdrüsenausführungsgängen bei Akne auftretenden Verhornungsstörungen werden positiv beeinflusst.

2. Die häufig für die Entstehung der Akne mitverantwortlichen Propionibakterien werden in ihrem Wachstum gehemmt.

3. Der bei der Akne fast stets übermässig auftretende Hauttalg wird verringert.

Anzeige

Was mĂĽssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Das Präparat darf bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegen seinen Wirkstoff Benzoylperoxid oder gegen einen der Hilfsstoffe nicht angewendet werden.

Akneroxid 5 darf auch nicht auf verletzte oder entzĂĽndete Haut aufgebracht werden.


Akneroxid 5 soll nicht mit den Augen, Augenlidern, Lippen oder mit den Schleimhäuten in Kontakt kommen.

Bei Anwendung in Mund- und Nasenwinkelbereich ist Vorsicht geboten.

Bei Patientinnen und Patienten mit allergischen Hauterkrankungen in der Vorgeschichte (z.B. atopisches Ekzem) ist bei der Anwendung von Benzoylperoxid Vorsicht geboten, vor allem bei trockener Haut und bei verminderter Talgproduktion.

Vom gleichzeitigen Gebrauch hautreizender oder austrocknender Mittel (z.B. andere Aknepräparate, alkoholhaltige Präparate, stark trocknende Seife und Kosmetika) und von intensiver UV-Lichtbestrahlung (Sonnenbad, Solarium) wird abgeraten, da es hierbei zu verstärkten Hautreizungen kommen kann.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden.


Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit auf Arzneimittel verzichten.

Ohne Rücksprache mit dem Arzt bzw. der Ärztin soll das Präparat in dieser Zeit nicht angewendet werden.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Soweit nicht anders verordnet, wird das Präparat ein- bis zweimal täglich angewendet.

In vielen Fällen ist es jedoch angezeigt, zumindest anfangs die Häufigkeit der Anwendung je nach Hautempfindlichkeit individuell vorzunehmen. Bei Patientinnen oder Patienten mit besonders empfindlicher Haut empfiehlt es sich, das Präparat anfangs nur einmal täglich vor dem Zubettgehen anzuwenden.

Nach einer Reinigung mit einem geeigneten Waschmittel wird Akneroxid 5 Gel dünn auf die erkrankten Hautpartien aufgetragen. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt erfahrungsgemäss 4 bis 10 Wochen. Ein Behandlungserfolg ist in der Regel nicht vor 4 Wochen zu erwarten.

Die Anwendung und Sicherheit von Akneroxid 5 bei Kindern unter 12 Jahren ist bisher nicht geprĂĽft worden.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ă„rztin verschriebene Dosierung.

Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bzw. mit Ihrer Ă„rztin oder Apothekerin.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Akneroxid 5 Gel auftreten: Das Einsetzen der Wirkung von Akneroxid 5 kann in den ersten Tagen von Spannungsgefühl und leichter Rötung der Haut begleitet sein. Das bei empfindlicher Haut anfangs auftretende leichte Brennen vergeht normalerweise im Laufe der Behandlung. Falls übermässige Rötung und Brennen länger als 5 Tage anhalten, ist das Arzneimittel abzusetzen und der Arzt oder die Ärztin aufzusuchen.

Bei Anwendung von Akneroxid 5 kann es gelegentlich zu einer stärkeren Austrocknung der Haut kommen.

In seltenen Fällen können allergische Reaktionen auftreten.

Bei versehentlichem Kontakt mit der Augen-, Mund- oder Nasenschleimhaut ? was zu Rötungen und Brennen führen kann ? wird das Abspülen mit Wasser empfohlen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ă„rztin oder Apothekerin informieren.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Wegen seiner Bleichwirkung soll Akneroxid 5 nicht in den Augenbrauen, im Bartbereich oder an der Stirnhaargrenze angewendet werden, und es darf nicht mit farbigen Textilien in BerĂĽhrung kommen.

Nicht in Reichweite von Kindern aufbewahren!

Akneroxid 5 bei Raumtemperatur (15?25 °C) lagern.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere AuskĂĽnfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ă„rztin oder Apothekerin. Diese Personen verfĂĽgen ĂĽber die ausfĂĽhrliche Fachinformation.

Anzeige

Weitere Informationen

Akneroxid 5: 1 g Gel enthält 50 mg Benzoylperoxid in einer Gelgrundlage.

Anzeige

Wirkstoff(e) Benzoylperoxid
Zulassungsland Schweiz
Hersteller Almirall
Suchtgift Nein
ATC Code D10AE01
Pharmakologische Gruppe Aknemittel zur topischen Anwendung

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für häufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir können für die Korrektheit der Daten keine Haftung übernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. Für Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden