Anzeige

Autor: SPIRIG


Langinformationen

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Balmandol ist ein medizinisches Badeöl mit starker Fettung durch die Hauptbestandteile Mandelöl und Paraffinöl. Es bildet auf der Oberfläche des Badewassers einen feinen Ölfilm, der beim Verlassen des Bades als dünne Schicht auf die Haut aufzieht und eine Fettung der befeuchteten Haut bewirkt. Dieser Ölfilm verzögert den Wasserverlust der Haut und wirkt dadurch ihrer Austrocknung entgegen. Balmandol wird zur Begleitbehandlung von allen Hauterkrankungen, die durch fettarme, trockene, schuppige oder rissige Haut gekennzeichnet sind, angewendet:

Endogenes Ekzem (Neurodermitis), anlagebedingt trockene und schuppige Haut (Sebostase), empfindliche trockene Säuglings- und Kinderhaut, Altershaut (besonders solche mit Juckreiz), Schuppenflechte (Psoriasis) und Fischschuppenhaut (Ichthyosis).

Anzeige

Inhaltsverzeichnis
Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?
Wie wird es angewendet?
Was sind mögliche Nebenwirkungen?
Wie soll es aufbewahrt werden?
Weitere Informationen

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Überempfindlichkeit gegenüber einem der Inhaltsstoffe.


Bei bestimmungsgemässem Gebrauch sind keine besonderen Vorsichtsmassnahmen zu befolgen.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden!


Balmandol darf in dieser Zeit verwendet werden.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Das Öl in das Badewasser geben und durch leichtes Rühren verteilen.

Vollbad: 15 bis 30 ml (entsprechend 1?2 Messkappen

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Es sind Hauterscheinungen wie Rötung, Juckreiz oder Irritationen beobachtet worden.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Die Wanne mit konzentriertem Spülmittel reinigen (Achtung: Ausgleitgefahr). Balmandol nicht einnehmen.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP.» bezeichneten Datum verwendet werden.

Bei Raumtemperatur (15?25 °C) und für Kinder unerreichbar aufbewahren.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Weitere Informationen

1 ml Balmandol enthält 260 mg Mandelöl, 599 mg dünnflüssiges Paraffin, Aromastoffe sowie weitere Hilfsstoffe.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK