Phlebodril®

Phlebodril®

Hersteller: ROBAPHARM

Zulassungsland: Schweiz

Suchtgift
Nein

Alle Informationen

Zulassungsinhaber

ROBAPHARM

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Phlebodril Crème wird als unterstützende lokale Behandlung bei Störungen, die in Zusammenhang mit Krampfadern auftreten, angewendet. Sie hilft bei schmerzhaften Krampfadern, bei schweren Beinen, bei ungewöhnlichen Empfindungen sowie bei durch Venenschwäche hervorgerufenen Wadenkrämpfen und Schwellungen (Stauungsödeme).

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Personen, die an durch Venenschwäche bedingten Störungen leiden, wird empfohlen, die Behandlung durch körperliche Betätigung wie Schwimmen oder Gehen zu ergänzen. Hochlagern der Beine während der Nacht und Vermeiden von langem Stehen sind ebenfalls wünschenswert. Wenn Ihnen Ihr tägliches Leben keine Änderung erlaubt, sollten Sie die Beine einbinden.


Phlebodril Crème darf auf kranker Haut (bei Dermatosen) nicht angewendet werden.

Bei Überempfindlichkeit auf einen der Inhaltsstoffe (siehe Zusammensetzung) darf Phlebodril Crème ebenfalls nicht angewendet werden.

Bei Verschlechterung der Symptome oder anhaltenden Beschwerden ist eine Ärztin/ein Arzt aufzusuchen.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden.


Aufgrund der bisherigen Erfahrungen ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt. Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel verzichten oder den Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. die Ärztin, Apothekerin oder Drogistin um Rat fragen.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Phlebodril Crème kann selten lokale Reaktionen wie Nesselfieber, Ekzem, Hautentzündung und Hautallergie hervorrufen. In diesen Fällen soll die Behandlung abgebrochen und der Arzt bzw. die Ärztin um Rat gefragt werden.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Das Arzneimittel ist ausser Reichweite von Kindern aufzubewahren.

Phlebodril bei Raumtemperatur (15?25

Weitere Informationen

1 g Phlebodril Crème enthält 16 mg Trockenextrakt aus Wurzeln des stacheligen Mäusedorns (DEV: 3?7:1), Auszugsmittel: Ethanol 80% (V/V); 20 mg Flüssigextrakt aus den Blüten des echten Honigklees (Verhältnis Droge zu Auszugsmittel: 0,05?0,15:1), Auszugsmittel: Ethanol 30% (V/V); die Konservierungsmittel Sorbinsäure (E 200) und Methylparahydroxybenzoat (E