Sidroga® Magentee

Abbildung Sidroga® Magentee
Zulassungsland Schweiz
Hersteller Sidroga
Suchtgift Nein

Zulassungsinhaber

Sidroga

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof├╝r wird es verwendet?

Sidroga Magentee enth├Ąlt die folgenden Pflanzenteile in getrockneter und fein geschnittener Qualit├Ąt: Kalmuswurzel, Kamillenbl├╝ten, Krauseminzbl├Ątter, Melissenbl├Ątter, Schafgarbenkraut und Tausendg├╝ldenkraut. Den in Sidroga Magentee enthaltenen Pflanzen werden traditionsgem├Ąss beruhigende, krampfl├Âsende und verdauungsf├Ârdernde Eigenschaften zugeschrieben. Sidroga Magentee wird verwendet bei Verdauungsbeschwerden wie V├Âllegef├╝hl, Aufstossen und Bl├Ąhungen.

Anzeige

Was m├╝ssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Bei andauernden oder immer wiederkehrenden Magenbeschwerden empfiehlt es sich, einen Arzt bzw. eine ├ärztin aufzusuchen und die Ursachen daf├╝r abkl├Ąren zu lassen. Magenschmerzen, die sich an umschriebener Stelle als Schmerz oder Druckschmerz ├Ąussern oder mit allgemeinem Krankheitsgef├╝hl verbunden sind, bed├╝rfen einer ├Ąrztlichen Abkl├Ąrung. Denken Sie daran, dass gewisse Genussmittel wie Kaffee, Alkohol, Nikotin sowie auch bestimmte Medikamente wie Schmerz- und Rheumamittel Magenbeschwerden verursachen k├Ânnen. Verdauungsbeschwerden bei Kindern unter 12 Jahren m├╝ssen ├Ąrztlich abgekl├Ąrt werden. Deshalb soll das Pr├Ąparat in diesen F├Ąllen ohne ├Ąrztlichen Rat nicht angewendet werden.


Sidroga Magentee darf nicht angewendet werden bei schweren Erkrankungen der Verdauungsorgane wie Magen- und Darmgeschw├╝ren sowie bei bekannter ├ťberempfindlichkeit gegen├╝ber einem der Bestandteile (siehe ┬źWas ist in Sidroga Magentee enthalten?┬╗).

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbst gekaufte!) einnehmen.


Aufgrund der bisherigen Erfahrungen ist bei bestimmungsgem├Ąsser Anwendung kein Risiko f├╝r das Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgef├╝hrt. Vorsichtshalber sollten Sie w├Ąhrend der Schwangerschaft und Stillzeit m├Âglichst auf Arzneimittel verzichten oder den Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. die ├ärztin, Apothekerin oder Drogistin um Rat fragen.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen bis zu 5-mal t├Ąglich 1 Tasse zwischen den Mahlzeiten.

Zubereitung: ├ťbergiessen Sie pro Tasse einen Teebeutel mit siedendem Wasser und lassen Sie den Beutel 5 bis 10

Anzeige

Was sind m├Âgliche Nebenwirkungen?

F├╝r Sidroga Magentee sind bisher bei bestimmungsgem├Ąssem Gebrauch keine Nebenwirkungen beobachtet worden.

Wenn Sie dennoch Nebenwirkungen beobachten, informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Sidroga Magentee ist bei Raumtemperatur (15?25 ┬░C), vor Licht gesch├╝tzt, an einem trockenen Ort und ausserhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren.

Die Doppelkammerbeutel in Aromaschutzverpackung d├╝rfen nur bis zu dem auf dem Beh├Ąlter mit ┬źExp.┬╗ bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Anzeige

Weitere Informationen

1 Doppelkammerbeutel enth├Ąlt in getrockneter Form und fein geschnittener Qualit├Ąt 1,5 g einer Mischung bestehend aus: Kalmuswurzel 20%, Kamillenbl├╝ten 20%, Krauseminzbl├Ątter 10%, Melissenbl├Ątter 10%, Schafgarbenkraut 20% und Tausendg├╝ldenkraut 20%.

Anzeige

Zulassungsland Schweiz
Hersteller Sidroga
Suchtgift Nein

Teilen

Anzeige

Ihr pers├Ânlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit├Ątslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo ├Âffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ├╝ber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r h├Ąufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k├Ânnen f├╝r die Korrektheit der Daten keine Haftung ├╝bernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F├╝r Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden