Wirkstoff(e) Tetryzolin
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Johnson & Johnson GmbH
Betäubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 21.06.2005
ATC Code S01GA02
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Dekongestiva und Antiallergika

Zulassungsinhaber

Johnson & Johnson GmbH

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Tetryzolin Nasenspray DMP Tetryzolin Dr.Gerhard Mann Chem.-pharm.Fabrik GmbH
Tetrilin E Tetryzolin CNP Pharma GmbH
Allergopos N Antazolin Tetryzolin InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH
Vasopos N Tetryzolin Ursapharm Arzneimittel GmbH
Ophtalmin-N sine Tetryzolin Dr. Gerhard Mann chem.-pharm. Fabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof√ľr wird es verwendet?

Visine Yxin ED ist ein Ophthalmikum (Arzneimittel zur Anwendung am Auge) mit abschwellen- der Wirkung. Visine Yxin ED enthält den Wirkstoff Tetryzolinhydrochlorid.

Wenn Sie sich nach 2 Tagen nicht besser oder gar schlechter f√ľhlen, wenden Sie sich an Ih- ren Arzt.

Anwendungsgebiet

Zur Schleimhautabschwellung bei nicht infekti√∂s bedingten Augenreizungen, z. B. durch Rauch, Wind, gechlortes Wasser, Licht und bei allergischen Entz√ľndungen, wie z. B. Heu- schnupfen mit Augenbeteiligung.

Anzeige

Was m√ľssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Visine Yxin ED darf nicht angewendet werden,

  • wenn Sie allergisch gegen Tetryzolinhydrochlorid oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind,
  • bei gr√ľnem Star (Engwinkelglaukom),
  • bei Kindern unter 2 Jahren.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Visine Yxin ED anwenden.

Sie sollten Visine Yxin ED nur auf Anraten des Arztes anwenden bei

Visine Yxin ED darf bei Engwinkelglaukom nicht angewendet werden. Bei anderen Glaukom- formen darf die Anwendung von Visine Yxin ED nur mit besonderer Vorsicht und unter ärztli- cher Kontrolle erfolgen.

Dauerhafte oder zu hoch dosierte Anwendung kann zu verst√§rkter R√∂tung der Augen f√ľhren.

Augenreizungen oder Augenr√∂tungen sind h√§ufig ein Zeichen f√ľr ernste Augenerkrankungen, die durch den Augenarzt behandelt werden m√ľssen.

Der Augenarzt sollte sofort aufgesucht werden, wenn starke akute oder einseitige Augenrö- tung, starke Augen- und Kopfschmerzen, Sehverschlechterung oder Sehstörungen (z.B. Se- hen von Doppelbildern oder fliegende Punkte vor den Augen) auftreten.

Wenn Sie dieses Produkt anwenden, k√∂nnen sich vor√ľbergehend die Augenpupillen erwei- tern.

Hinweise f√ľr Kontaktlinsentr√§ger
Kontaktlinsen d√ľrfen bei der vorliegenden Augenerkrankung nicht getragen werden. Wenn in Ausnahmef√§llen das Tragen von harten Kontaktlinsen vom Augenarzt gestattet ist, nehmen Sie diese vor dem Eintropfen heraus und setzen Sie sie erst 15 Minuten nach dem Eintrop- fen wieder ein.

Kinder

S√§uglinge und Kinder unter 2 Jahren d√ľrfen nicht mit Visine Yxin ED behandelt werden. Lang- fristige Anwendung und √úberdosierung, vor allem bei Kindern, sind zu vermeiden. Die Anwen- dung bei Kindern und bei h√∂heren Dosierungen darf daher nur unter √§rztlicher Kontrolle erfol- gen.

Anwendung von Visine Yxin ED zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwen- den, k√ľrzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen, an- dere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Bei gleichzeitiger Anwendung von MAO-Hemmern vom Tranylcypromin-Typ und trizyklischen Antidepressiva sowie blutdrucksteigernden Arzneimitteln kann durch Verstärkung der gefäß- verengenden Wirkung eine Blutdruckerhöhung auftreten. Die gleichzeitige Anwendung sollte daher möglichst vermieden werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Visine Yxin ED darf in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.

Verkehrst√ľchtigkeit und F√§higkeit zum Bedienen von Maschinen

Nach Anwendung von Visine Yxin ED kann es in seltenen Fällen zu verschwommenem Sehen und einer Pupillenerweiterung kommen. In diesen Fällen kann das Reaktionsvermögen im Straßenverkehr oder die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt sein.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt o- der Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Kinder ab 2 Jahre, Jugendliche und Erwachsene
Falls vom Arzt nicht anders verordnet wird 2- bis 3-mal t√§glich 1 Tropfen in den Bindehautsack eingetr√§ufelt. Kontaktlinsen vorher entfernen (siehe ‚ÄěHinweise f√ľr Kontaktlinsentr√§ger‚Äú). Die F√ľllmenge von Visine Yxin ED ist so abgestimmt, dass sie f√ľr eine einmalige Anwendung f√ľr beide Augen ausreicht.

Art der Anwendung

Visine Yxin ED ist zur Anwendung am Auge bestimmt.

Nachdem ein Einzeldosisbeh√§ltnis Visine Yxin ED vom Streifen abgetrennt ist (s. Abb.1), wird der obere, flache und ungef√ľllte Teil abgedreht (s. Abb. 2) und die Tropfen durch leichten Druck auf den gef√ľllten Teil in den Bindehautsack des Auges eingetr√§ufelt (s. Abb. 3). Das Einzeldosisbeh√§ltnis gew√§hrleistet Sterilit√§t und Unversehrtheit f√ľr jede Einzelgabe der Au- gentropfen. Um Kontaminationen zu vermeiden, darf die Beh√§lterspitze nicht ber√ľhrt werden oder mit anderen Gegenst√§nden in Kontakt kommen.

Dauer der Anwendung

Visine Yxin ED sollte nur bei leichteren Reizzuständen des Auges verwendet werden. Tritt bin- nen 48 Stunden keine Besserung ein, oder wenn die Augenreizung oder Rötung bestehen bleibt oder zunimmt, sollten Sie Visine Yxin ED nicht weiter verwenden und einen Arzt aufsu- chen.

Wenden Sie Visine Yxin ED ohne ärztlichen Rat nicht länger als 5 Tage an.

Langfristige Anwendung und √úberdosierung, vor allem bei Kindern, sind zu vermeiden.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Visine Yxin ED zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge Visine Yxin ED angewendet haben, als Sie sollten

Im Falle einer √úberdosierung informieren Sie sofort Ihren Arzt.

Bei Anwendung im Auge sind Überdosierungssymptome unwahrscheinlich. Vergiftungen kön- nen durch erhebliche Überdosierung oder eine versehentliche Einnahme auftreten:

Das klinische Bild einer Vergiftung mit Visine Yxin ED kann verwirrend sein, da sich Phasen der Stimulation mit Phasen einer Unterdr√ľckung des zentralen Nervensystems und des Herz- Kreislauf-Systems abwechseln k√∂nnen.

Symptome einer Stimulation des zentralen Nervensystems sind Angstgef√ľhl, Erregung, Trug- wahrnehmung und Kr√§mpfe. Symptome infolge der Hemmung des zentralen Nervensystems sind Erniedrigung der K√∂rpertemperatur, Teilnahmslosigkeit, Schl√§frigkeit und Koma.

Folgende weitere Symptome können auftreten:

  • Erweiterung oder Verengung der Pupillen,
  • √úbelkeit, Erbrechen,
  • verst√§rkter Speichelfluss,
  • Blauf√§rbung der Haut,
  • Fieber, Schwitzen, Bl√§sse,
  • unregelm√§√üiger Herzschlag, Herzklopfen, zu schneller oder zu langsamer Herzschlag, Herzstillstand,
  • Erh√∂hung oder schock√§hnliche Erniedrigung des Blutdrucks,
  • Fl√ľssigkeitsansammlung im Lungengewebe,
  • Atemst√∂rungen, Atemstillstand.

Besonders bei Kindern kommt es nach Überdosierung durch Verschlucken häufig zu zentral- nervösen Effekten mit Krämpfen und Koma, langsamem Herzschlag, Atemstillstand sowie ei- ner Erhöhung des Blutdrucks, der von Blutdruckabfall abgelöst werden kann.

Bei Vergiftungen ist eine √úberwachung und Therapie im Krankenhaus notwendig.

Wenn Sie die Anwendung von Visine Yxin ED vergessen haben

Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen ha- ben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ih- ren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m√ľssen.

Mögliche Nebenwirkungen

Häufig (kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen): Allgemeine Erkrankungen und Beschwerden am Verabreichungsort:

  • vermehrte Durchblutung (reaktive Hyper√§mie), Schleimhautbrennen, Schleimhauttrocken- heit
  • allgemeine Wirkungen (z. B. Herzklopfen, Kopfschmerzen, Zittern, Schw√§che, Schwitzen und Blutdruckanstieg)

Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen):

Augenerkrankungen:

‚ÄĘ Pupillenerweiterung

Sehr selten (kann bis zu 1 von 10.000 Behandelten betreffen):

Augenerkrankungen:

Austrocknung der Bindehaut mit Verschluss der Tr√§nenp√ľnktchen und Tr√§nentr√§ufeln nach langfristiger Anwendung von Tetryzolinhydrochlorid

Nicht bekannt (H√§ufigkeit auf Grundlage der verf√ľgbaren Daten nicht absch√§tzbar):

Allgemeine Erkrankungen und Beschwerden am Verabreichungsort:

  • Beschwerden am Verabreichungsort wie Brennen im und um die Augen, R√∂tung, Reizung, Schwellungen, Schmerzen, Juckreiz

Augenerkrankungen:
‚ÄĘ verschwommenes Sehen, Bindehautreizung

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch f√ľr Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie k√∂n- nen Nebenwirkungen auch direkt dem

Bundesinstitut f√ľr Arzneimittel und Medizinprodukte Abt. Pharmakovigilanz

Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3 D-53175 Bonn

Website: www.bfarm.de

anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, k√∂nnen Sie dazu beitragen, dass mehr Infor- mationen √ľber die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verf√ľgung gestellt werden.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel f√ľr Kinder unzug√§nglich auf.

Sie d√ľrfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und dem Beh√§ltnis angegebenen Verfallsdatum nicht mehr anwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Nicht √ľber 25 ¬įC lagern.

Hinweis auf Haltbarkeit nach Anbruch

Einzeldosisbeh√§ltnisse sind jeweils nur f√ľr eine Anwendung bestimmt. Nach Anbruch sind die Augentropfen sofort anzuwenden. Die nach der Anwendung in den Einzeldosisbeh√§ltnissen verbleibende Restmenge muss verworfen werden.

Sie d√ľrfen dieses Arzneimittel nicht anwenden, wenn Sie folgendes bemerken:

Das Arzneimittel ist zu entsorgen, wenn die L√∂sung ihre Farbe ver√§ndert oder tr√ľb wird.

Die Entsorgung von Arzneimitteln sollte gemäß den jeweiligen regionalen Vorgaben erfolgen. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr an- wenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Visine Yxin ED enthält

Der Wirkstoff ist: Tetryzolinhydrochlorid.

1 ml Augentropfen enthält 0,5 mg Tetryzolinhydrochlorid.

Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumchlorid, Bors√§ure, Natriumtetraborat, Wasser f√ľr In- jektionszwecke.

Wie Visine Yxin ED aussieht und Inhalt der Packung

Visine Yxin ED ist eine klare farblose Lösung.

Visine Yxin ED ist in einem Aluminiumfolienbeutel mit 10 (2 x 5) Einzeldosisbehältnissen à 0,5 ml Augentropfen erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Johnson & Johnson GmbH

Johnson & Johnson Platz 2

41470 Neuss

Tel.: 00 800 260 260 00 (kostenfrei)

oder Hersteller

Laboratoire Unither ZI de la Guérie 50200 Coutances Frankreich

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt √ľberarbeitet im Dezember 2018.

Eigenschaften

Visine Yxin ED wirkt gefäßverengend und sekretionsmindernd. Die Wirkung tritt wenige Minu- ten nach Einträufelung in den Bindehautsack ein und hält längere Zeit an.

palde-v08-2018-12 visine-yxin-ed

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 21.08.2022

Quelle: Visine Yxin ED - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Tetryzolin
Zulassungsland Deutschland
Hersteller Johnson & Johnson GmbH
Betäubungsmittel Nein
Zulassungsdatum 21.06.2005
ATC Code S01GA02
Abgabestatus Apothekenpflichtig
Verschreibungsstatus nicht verschreibungspflichtig
Pharmakologische Gruppe Dekongestiva und Antiallergika

Teilen

Anzeige

Ihr persönlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit√§tslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo √∂ffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen √ľber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm√∂glichkeiten f√ľr h√§ufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k√∂nnen f√ľr die Korrektheit der Daten keine Haftung √ľbernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F√ľr Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden