Nesidom 16 mg - Retardtabletten

Abbildung Nesidom 16 mg - Retardtabletten
Wirkstoff(e) Molsidomin
Zulassungsland ├ľsterreich
Hersteller Therabel Pharmaceuticals Ltd
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
Zulassungsdatum 25.11.2013
ATC Code C01DX12
Abgabestatus Abgabe durch eine (├Âffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur wiederholten Abgabe gegen aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Bei Herzerkrankungen eingesetzte Vasodilatatoren

Zulassungsinhaber

Therabel Pharmaceuticals Ltd

Medikamente mit gleichem Wirkstoff

Medikament Wirkstoff(e) Zulassungsinhaber
Molsidolat 4 mg Tabletten Molsidomin Cheplapharm Arzneimittel GmbH
Molsidolat 2 mg - Tabletten Molsidomin Sanofi

Gebrauchsinformation

Was ist es und wof├╝r wird es verwendet?

Molsidomin, der Wirkstoff in Nesidom 16 mg Retardtabletten, erweitert die Herzkranzgef├Ą├če und verbessert dadurch die Sauerstoffversorgung des Herzmuskels. Zus├Ątzlich verringert Molsidomin ├╝ber eine periphere Entlastung des Herzens die Herzarbeit und senkt so den Sauerstoffbedarf des Herzens. Gleichzeitig wirkt Molsidomin der Verklumpung von Blutpl├Ąttchen entgegen.

Daher werden Nesidom 16 mg Retardtabletten vor allem bei Zust├Ąnden mit unzureichender Sauerstoffversorgung des Herzmuskels und bei Herzleistungsschw├Ąche eingesetzt.

Nesidom 16 mg Retardtabletten dienen zur Vorbeugung und Langzeitbehandlung der Angina Pectoris (Herzschmerzen und Engegef├╝hl in der Brust aufgrund unzureichender Sauerstoffversorgung des Herzmuskels).

Achtung: aufgrund des verz├Âgerten Wirkungseintrittes sind Nesidom 16 mg Retardtabletten nicht zur Behandlung akuter Angina Pectoris-Anf├Ąlle geeignet.

Anzeige

Was m├╝ssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

1/6

Nesidom 16 mg Retardtabletten d├╝rfen nicht eingenommen werden,

  • wenn Sie allergisch gegen Molsidomin oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind,
  • wenn Sie unter akutem Herz-Kreislaufversagen (z.B. Schock, akute Herzschw├Ąche) leiden,
  • bei bestimmten F├Ąllen von akutem Herzinfarkt,
  • wenn Ihr Blutdruck stark erniedrigt (weniger als 100 mm HG systolisch) ist,
  • in der Stillzeit
  • von Kindern.

Nesidom 16 mg Retardtabletten und Sildenafil (Viagra®), Vardenafil (Levitra®) oder Tadalafil (Cialis®) dürfen nicht gleichzeitig angewendet werden, da die Gefahr eines starken Blutdruckabfalls besteht, der schwerwiegende Folgen haben kann (z.B. Bewusstseinsverlust, Herzinfarkt).

Warnhinweise und Vorsichtsma├čnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie Nesidom 16 mg Retardtabletten einnehmen,

Besondere Vorsicht ist erforderlich, wenn die Gefahr eines ├╝berm├Ą├čigen Blutdruckabfalls erh├Âht ist.

Beim akutem Herz-Kreislaufversagen oder frischem Herzinfarkt d├╝rfen Nesidom 16 mg Retardtabletten nur nach Kreislaufstabilisierung unter strengster ├Ąrztlicher ├ťberwachung und kontinuierlicher Kontrolle der Kreislaufverh├Ąltnisse angewendet werden.

Bei Verengung der Aorta oder der Herzkranzgef├Ą├če ist Vorsicht geboten.

Patienten mit schweren Leberfunktionsst├Ârungen d├╝rfen Nesidom 16 mg Retardtabletten nur mit besonderer Vorsicht und unter ├Ąrztlicher Kontrolle einnehmen.

Einnahme von Nesidom 16 mg Retardtabletten zusammen mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen oder anwenden, k├╝rzlich andere Arzneimittel eingenommen oder angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen oder anzuwenden.

Bei gleichzeitiger Anwendung von Nesidom 16 mg Retardtabletten und anderen Arzneimitteln, die blutdrucksenkend wirken k├Ânnen (z.B. Vasodilatatoren wie Nitrate, ├č- Rezeptorenblocker, Calciumantagonisten und andere Mittel gegen Bluthochdruck), kann deren blutdrucksenkende Wirkung verst├Ąrkt werden.

2/6

Da es bei gleichzeitiger Anwendung von Nesidom 16 mg Retardtabletten und Sildenafil (Viagra┬«), Vardenafil (Levitra┬«) oder Tadalafil (Cialis┬«) zu einer erheblichen Verst├Ąrkung des blutdrucksenkenden Effekts kommen kann, ist die gleichzeitige Anwendung nicht erlaubt.

Einnahme von Nesidom 16 mg Retardtabletten zusammen mit Nahrungsmitteln, Getr├Ąnken und Alkohol

Alkohol kann die blutdrucksenkende Wirkung von Nesidom 16 mg Retardtabletten verst├Ąrken. Sprechen Sie daher mit Ihrem Arzt, ob Sie Alkoholgenuss besser meiden sollten.

Schwangerschaft, Stillzeit und Zeugungs-/Geb├Ąrf├Ąhigkeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

W├Ąhrend einer Schwangerschaft sollten Sie Nesidom 16 mg Retardtabletten wegen fehlender Erkenntnisse bei der Behandlung schwangerer Frauen nicht einnehmen.

Da der Wirkstoff von Nesidom 16 mg Retardtabletten in die Muttermilch ├╝bergeht, darf dieses Medikament w├Ąhrend der Stillzeit nicht eingenommen werden, oder es sollte abgestillt werden.

Verkehrst├╝chtigkeit und F├Ąhigkeit zum Bedienen von Maschinen

Achtung: dieses Arzneimittel kann die Reaktionsf├Ąhigkeit und Verkehrst├╝chtigkeit beeintr├Ąchtigen.

Dies gilt vor allem zu Behandlungsbeginn und in Verbindung mit Alkohol.

Nesidom 16 mg Retardtabletten enthalten 72 mg Lactose: Bitte nehmen Sie dieses Arzneimittel erst nach R├╝cksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Zuckerunvertr├Ąglichkeit leiden.

Anzeige

Wie wird es angewendet?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die ├╝bliche Dosis 1 mal t├Ąglich 1 Retardtablette (16 mg). Sie soll morgens mit dem Fr├╝hst├╝ck unzerkaut mit ausreichend Fl├╝ssigkeit eingenommen werden. Die Retardtablette darf vor der Einnahme auch nicht zerkleinert werden.

Die Dauer der Anwendung richtet sich nach Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung und wird vom behandelnden Arzt bestimmt.

Wenn Sie eine gr├Â├čere Menge von Nesidom 16 mg Retardtabletten eingenommen haben, als Sie sollten

3/6

gen├╝gt es in der Regel, Ihren Arzt um Rat zu fragen, falls Sie irgendwelche Nebenwirkungen an sich beobachten.

Haben Sie allerdings versehentlich gr├Â├čere Mengen eingenommen oder treten Anzeichen einer ├ťberdosierung auf (Blutdruckabfall, Verlangsamung der Herzschlagfolge), so infor- mieren Sie bitte den n├Ąchsten erreichbaren Arzt, damit dieser ├╝ber den Schweregrad und die eventuell erforderlichen Gegenma├čnahmen entscheiden kann.

Hinweise f├╝r den Arzt: Informationen zur ├ťberdosierung finden Sie am Ende dieser Gebrauchsinformation

Wenn Sie die Einnahme von Nesidom 16 mg Retardtabletten vergessen haben,

nehmen Sie beim n├Ąchsten Mal nicht etwa die doppelte Menge ein, sondern halten Sie R├╝cksprache mit Ihrem Arzt und f├╝hren Sie die Einnahme, wie in der Dosierungsanleitung beschrieben, fort.

Wenn Sie die Einnahme von Nesidom 16 mg Retardtabletten abbrechen,

halten Sie R├╝cksprache mit Ihrem Arzt, da die Behandlung mit Nesidom 16 mg Retardtabletten im Allgemeinen eine Dauerbehandlung ist.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Anzeige

Was sind m├Âgliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten m├╝ssen.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch f├╝r Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Sie k├Ânnen Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesamt f├╝r Sicherheit im Gesundheitswesen, Inst. Pharmakovigilanz; Traisengasse 5, AT-1200 WIEN; Fax: + 43 (0) 50 555 36207; Website: http://www.basg.gv.at/ anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, k├Ânnen Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen ├╝ber die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verf├╝gung gestellt werden.

Die Bewertung der Nebenwirkungen erfolgt nach folgendem Schema:

Sehr H├Ąufigmehr als 1 von 10 Behandelten
H├Ąufigweniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
Gelegentlichweniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1.000 Behandelten
Seltenweniger als 1 von 1.000, aber mehr als 1 von 10.000 Behandelten

4/6

Sehr selten weniger als 1 von 10.000 Behandelten, einschlie├člich Einzelf├Ąlle

Nervensystem:

Am Beginn der Behandlung h├Ąufig Kopfschmerzen, die aber im Laufe der Behandlung im Allgemeinen wieder verschwinden, selten Benommenheit, Schwindelgef├╝hl, M├╝digkeit.

Herz-Kreislaufsystem:

Normalerweise wird der Ruheblutdruck durch Molsidomin gesenkt. Die Behandlung mit Nesidom 16 mg Retardtabletten kann aber bei manchen Patienten zu einem abrupten Blutdruckabfall f├╝hren, was selten auch zu Schockzust├Ąnden und Kollaps f├╝hren kann. In diesen F├Ąllen muss das Medikament m├Âglicherweise abgesetzt werden. Dar├╝ber hinaus kann es gelegentlich zu erh├Âhtem Puls und Kreislaufbeschwerden beim Aufstehen kommen.

Gastro-Intestinal-Trakt:

Selten wird von Erbrechen oder Appetitlosigkeit berichtet.

├ťberempfindlichkeitsreaktionen:

├ťberempfindlichkeitsreaktionen (wie Hautreaktionen, Asthma) sind selten. In Einzelf├Ąllen kann es zu anaphylaktischem Schock kommen.

Anzeige

Wie soll es aufbewahrt werden?

Nicht ├╝ber 25┬░C lagern.

In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu sch├╝tzen.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel f├╝r Kinder unzug├Ąnglich auf.

Sie d├╝rfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Faltschachtel und dem Blisterstreifen angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

Anzeige

Weitere Informationen

Was Nesidom 16 mg Retardtabletten enthalten

  • Der Wirkstoff ist: Molsidomin
  • Die sonstigen Bestandteile sind:
    Wirkstoffschicht:
  • Hypromellose, Glyceroldibehenat, Mannitol, Povidon, Magnesiumstearat, hochdisperses Siliciumdioxid
    Obere und untere Deckschicht:
  • Hypromellose, Lactose-Monohydrat, Glyceroldibehenat, Povidon, Magnesiumstearat, hochdisperses Siliciumdioxid, gelbes Eisenoxid (E 172)

5/6

Wie Nesidom 16 mg Retardtabletten aussehen und Inhalt der Packung

Zylindrische dreischichtige (hellgelb-wei├č-hellgelb), beidseits gew├Âlbte Retardtabletten.

Aluminium/PVC-PVDC-Blisterpackungen mit 50 Retardtabletten

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer

Therabel Pharmaceuticals Ltd

1A Shelbourne House

Shelbourne Road

BallsBridge

4 Dublin

Ireland

Tel+353 (0) 1 663 0240

Hersteller

Therabel Pharmaceuticals Ltd.

Dublin Road, Loughrea, Co. Galway, Irland

Z.Nr.: 135177

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt ├╝berarbeitet im Juli 2014.

Falls weitere Informationen ├╝ber das Arzneimittel gew├╝nscht werden, setzen Sie sich bitte mit dem ├Ârtlichen Vertreter des Pharmazeutischen Unternehmers in Verbindung.

Die folgenden Informationen sind f├╝r medizinisches Fachpersonal bestimmt:

Informationen zur ├ťberdosierung:

Neben allgemeinen Ma├čnahmen wie Magenentleerung und waagrechte Lagerung des Patienten mit hochgelagerten Beinen m├╝ssen die Vitalzeichen ├╝berwacht und wenn notwendig intensivmedizinisch ausgeglichen werden. Bei sehr starkem Blutdruckabfall und/oder Schockzust├Ąnden sind Volumenersatzmittel und zus├Ątzlich Norepinephrin, Dobutamin und/oder Dopamin zur Kreislaufunterst├╝tzung angezeigt. Die Verabreichung von Epinephrin und vergleichbaren Substanzen ist kontraindiziert.

6/6

Anzeige

Zuletzt aktualisiert: 26.07.2023

Quelle: Nesidom 16 mg - Retardtabletten - Beipackzettel

Wirkstoff(e) Molsidomin
Zulassungsland ├ľsterreich
Hersteller Therabel Pharmaceuticals Ltd
Suchtgift Nein
Psychotrop Nein
Zulassungsdatum 25.11.2013
ATC Code C01DX12
Abgabestatus Abgabe durch eine (├Âffentliche) Apotheke
Verschreibungsstatus Arzneimittel zur wiederholten Abgabe gegen aerztliche Verschreibung
Pharmakologische Gruppe Bei Herzerkrankungen eingesetzte Vasodilatatoren

Teilen

Anzeige

Ihr pers├Ânlicher Arzneimittel-Assistent

afgis-Qualit├Ątslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo ├Âffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen ├╝ber medikamio GmbH & Co KG und sein/ihr Internet-Angebot: medikamio.com/ This website is certified by Health On the Net Foundation. Click to verify.
Medikamente

Durchsuche hier unsere umfangreiche Datenbank zu Medikamenten von A-Z, mit Wirkung und Inhaltsstoffen.

Wirkstoffe

Alle Wirkstoffe mit ihrer Anwendung, chemischen Zusammensetzung und Arzneien, in denen sie enthalten sind.

Krankheiten

Ursachen, Symptome und Behandlungsm├Âglichkeiten f├╝r h├Ąufige Krankheiten und Verletzungen.

Die dargestellten Inhalte ersetzen nicht die originale Beipackzettel des Arzneimittels, insbesondere im Bezug auf Dosierung und Wirkung der einzelnen Produkte. Wir k├Ânnen f├╝r die Korrektheit der Daten keine Haftung ├╝bernehmen, da die Daten zum Teil automatisch konvertiert wurden. F├╝r Diagnosen und bei anderen gesundheitlichen Fragen ist immer ein Arzt zu kontaktieren. Weitere Informationen zu diesem Thema sind hier zu finden